Mohnzopf

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 26.02.06.

  1. 26.02.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    gestern habe ich einen Mohnzopf gebacken, der total lecker geworden ist.

    Hier ist das Rezept:

    Mohnzopf

    Hefeteig nach dem Riesen-Hefezopf-Rezept von Petra Gauss :

    250 ml Milch 1.30 Min. 40° auf Stufe 1 erwärmen
    80 g Butter
    1 Würfel Hefe dazugeben, 8 Sek. Stufe 5 unterrühren
    500 g Mehl
    100 g Zucker
    1 Prise Salz
    2 Tropfen Vanilleöl (man kann auch Bittermandelöl nehmen,
    1 Tropfen Zitronenöl mag ich aber nicht so)
    1 Ei ebenfalls dazu (lasse ich aber immer weg; wird auch ohne lecker)
    Alles 3 Min. Brot/Knetstufe kneten

    Füllung:
    250g Mohn
    150g Zucker (wer's süßer mag, nimmt natürlich mehr)
    1 TL geriebene Zitronenschale (z.B. Finesse)
    80g Butter
    100g gehackte Mandeln
    100g gewaschene Rosinen
    3 EL Honig
    3-4 EL Kaffeesahne oder Cremefine zum Kochen
    100ml Milch
    2 Eiweiß

    Zubereitung:

    Hefeteig wie oben angegeben zubereiten, herausnehmen, an einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen.

    Für die Füllung den Mohn 30 Sek. auf Stufe 9 im Jacques mahlen. Die übrigen Zutaten außer dem Eiweiß zugeben und ca. 7 Min. auf 90°/Stufe1/Linkslauf köcheln lassen. TM ausschalten und Mohnmasse etwa 1/2 Stunde quellen und auskühlen lassen.

    Die Eiweiße steif schlagen (ich habe es ausnahmsweise mit dem Handrührgerät gemacht, weil der Mohn noch im TM geschlummert hat) und mit dem Spatel unter die abgekühlte Mohnmasse heben.

    Teig in zwei Teile teilen und jeweils zu einer Platte ausrollen. Die Mohnfüllung auf beide Teigplatten streichen. Teige aufrollen und dann miteinander zu einem Zopf flechten. Am besten gleich auf dem Backpapier, dann muss frau ihn nicht mehr rumhiefen. Nochmals eine halbe Stunde zugedeckt gehen lassen.

    Mit verrührtem Eigelb oder Milch bestreichen und ab damit in den Backofen und bei 200° ca. 30 Minuten hellbraun backen.

    Hinterher kann man den Mohnzopf mit einer Zuckerglasur bestreichen. Die Kalorien habe ich mir aber ausnahmsweise gespart. War auch so super-lecker.

    LG und gutes Gelingen
    Radieschen
     
    #1
    sansi und Linse gefällt das.
  2. 26.02.06
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Radieschen,

    könntest Du vielleicht (bitte, bitte) das Rezept vom Hefeteig hier mit reinkopieren :roll: .
    Ich habe die Rezepte gerne am Stück :wink: , Zettelwirtschaft ist bei mir eh meistens angesagt :oops: , aber 2 Zettel für einen Kuchen muss ja nicht sein =D .

    Gruß

    Ute
     
    #2
  3. 26.02.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Möhrchen :)

    ist jetzt ergänzt. Hätte ich ja eigentlich selbst dran denken können :oops: .

    LG
    Radieschen :wink:
     
    #3
  4. 27.02.06
    wormel
    Offline

    wormel

    Das hört sich sehr lecker an.Ist gespeichert und wird probiert!!!!!!
     
    #4
  5. 03.10.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Mohnzopf

    Hallo Radieschen,

    habe vor 1 Stunde deinen Mohnzopf aus dem Ofen geholt ...und eben davon probiert noch lauwarm konnte nich länger warten:rolleyes:
    Sieht toll aus riecht superlecker und schmeckt einfach fantastisch...
    Habe nur die Rosinen weggelassen weil ich die einzigste bin die Rosinen isst.

    Vielen Dank fürs Rezept :)
     
    #5
  6. 05.10.06
    larina
    Offline

    larina Inaktiv

    AW: Mohnzopf

    ich habe am sonntag von meine TMberaterin gehört
    das seit kurzem kein Mohn zu verkaufen gibt
    ich bin jetzt ganz traurich bin
    wie kann man mohn ersetzen:mad: :mad:
     
    #6
  7. 05.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Mohnzopf

    Hallo Larina,

    im Juli gab es im Chefkoch eine Diskussion mit dem gleichen Thema, da hat sich herausgestellt, dass es immer noch Mohn zu kaufen gibt.

    Da ich keinen Mohn mag, habe ich selbst keine Erfahrung gemacht.

    Schau doch einfach 'mal bei Deinem nächsten Einkauf nach.

    Liebe Grüße
    Floh
     
    #7
  8. 05.10.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Mohnzopf

    Hallo,

    es gibt wieder Mohn zu kaufen.

    Am Montag war ich bei Kaufl..d und da gabs ihn wieder in Massen.
    Also, Entwarnung.

    Ich hatte mir den Mohn auch auf Vorrat gekauft, aber die Sorge war
    umsonst.
     
    #8
  9. 09.11.14
    Löwe81
    Offline

    Löwe81

    Hallo,

    ich bin letztes Wochenende über das Rezept gestolpert, weil ich für unsern Martinsumzug im Kindergarten einen Mohnzopf gesucht hab. Am Dienstag hab ich das Rezept probiert. Er ist super aufgegangen und hat auch prima geschmeckt, aber leider hab ich die Platten wohl zu groß ausgerollt, denn beim Rollen sind sie mir alle aufgebrochen und die ganze Mohnfüllung ist aufs Backblech ausgelaufen. Wie groß rollt ihr sie denn immer aus?

    LG Sylvia
     
    #9

Diese Seite empfehlen