Mokka-Eierlikör Pralinen

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Pralinen und Konfekt" wurde erstellt von Shjaris, 08.12.09.

  1. 08.12.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, alle zusammen !! :wave:

    Als bewährte und beliebte Pralinensorte hat sich diese Kreation erwiesen. Mokkacreme und Eierlikör-Canache werden für diese Pralinenkreation in die Hohlkörper geschichtet.





    Mokka-Eierlikör Pralinen

    (ergibt ca. 75 von 108 Minihohlkörpern)


    Füllung 1 - Mokka-Creme:
    85 g Vollmilch-Kuvertüre
    50 g Kondensmilch
    10 g
    Glucosesirup ............ im Mixtopf 4,5 min. / 50°C / Stufe 1-2 erwärmen, bis die Schokolade ganz geschmolzen ist.
    2 leicht gehäufte EL lösliches Kaffeepulver
    20 g Puderzucker............ zugeben und 25 sek. / Stufe 3 verrühren. Die Masse in eine Schüssel füllen und ca. 30 min. abkühlen lassen, immer mal wieder umrühren.


    Die abgekühlte Mokkacreme nun in einen Spritzbehälter oder eine Plastiktüte füllen (Anleitung siehe hier). Die Hohlkörper in der Plastikpalette liegen lassen und in etwa zur Hälfte mit der Mokkacreme befüllen.
    Pralinen mindestens 1 Stunde an einem sehr kühlen Ort oder im Kühlschrank erkalten lassen, bevor die zweite Füllung darauf kommt.

    Mixtopf ausspülen !!


    Füllung 2 - Eierlikör-Canache:
    50 g Kondensmilch
    100 g weiße Kuvertüre .... im Mixtopf 4,5 min. / 50°C / Stufe 1-2 erwärmen, bis die Schokolade ganz geschmolzen ist.
    15 g Eierlikör ..................
    zugeben und 3 sek. / Stufe 2 verrühren. Die Masse in eine Schüssel füllen und ca. 30 min. abkühlen lassen, immer mal wieder umrühren.
    Um die Wartezeit sinnvoll zu nutzen, kann beispielsweise schon eine zweite Füllung hergestellt werden.


    Die Eierlikör-Canache nun in einen Spritzbehälter oder eine Plastiktüte füllen (Anleitung siehe hier) und damit die mit
    der Mokka-creme gefüllten Hohlkörper auffüllen. Dabei immer mal wieder vorsichtig die Plastikpalette rütteln, damit sich die Creme überall schön verteilt und keine unerwünschten Blasen entstehen.

    Pralinen mindestens 1 Stunde an einem sehr kühlen Ort oder im Kühlschrank oder am besten über Nacht erkalten lassen, bevor sie mit Schokolade verschlossen werden. Die Füllung sollte auf jeden Fall schon eine feste Haut gebildet haben, sonst können die Pralinen nicht verschlossen werden.


    Die Mokka-Eierlikör-Füllung habe ich Mini-Hohlkörper aus Zartbitterschokolade gefüllt und diese mit Zartbitter-Kuvertüre verschlossen.
    Dann habe ich weiße Kuvertüre geschmolzen, in eine Plastiktüte gefüllt, ein SEHR kleines Loch hineingeschnitten und weiße Wellenlinien auf die Pralinen gezeichnet.

    Dies war mein Ergebnis:

    [​IMG]


    Ich habe eine Mokka-Eierlikör Praline frisch aus dem Keller aufgeschnitten, also wie aus dem Kühlschrank und sie hatte eine sehr angenehme, cremige Konsistenz:

    [​IMG][​IMG]



    So, viel Spaß und gutes Gelingen beim Ausprobieren.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #1
  2. 08.12.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Shjaris,

    hab' mir gerade durch deine Benutzergalerie geblättert ... da fängt man ja echt an zu sabbern :rolleyes:... sieht alles superlecker aus. Wie zufrieden bist du denn mit der Balsamico-Karamell-Mischung?
    Du solltest dir doch noch überlegen, ob du nicht lieber eine Confiserie eröffnest =D!

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #2
  3. 08.12.09
    Chili
    Offline

    Chili

    Wow, meine Bewunderung für Deine Pralinen, sehen aus wie gekauft. Super. Leider sind solche filigranen Sachen nichts für meine Finger :)
    LG Chili
     
    #3
  4. 08.12.09
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    Hallo Shjaris!

    Wenn ich wieder mal zu Häussler's fahre, komme ich bei Dir vorbei. Und dann - mach ich ein "Knixerl" vor Dir!

    Danke, für Deine tollen Rezepte!


    Viele liebe Grüße,
    Renate.
     
    #4
  5. 08.12.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Liebe CoffeeCat, liebe Chili !! :wave:

    Vielen Dank für euer Lob.
    Mit der Balsamico-Karamell-Füllung bin ich MEHR ALS zufrieden. Die ist so himmlisch geworden. Weiches Karamell und eine fruchtige Balsamico-Schoko-Creme - ein Traum. :rolleyes:
    Warte erst mal noch auf die Orangen-Likör-Trüffel, die ich gleich noch einstelle. Meine Mutter ist beinahe umgefallen und meinte, ich solle sofort und umgehend mein Patent darauf legen. Die sind auch wirklich Hammer geworden.
    Ich sollte mir das mit dem Laden doch nochmal durch den Kopf gehen lassen. ;)


    Liebe Renate !! :wave:

    Das machst. Kommst nach Häusslers vorbei, vielleicht hast Glück und zu dem Zeitpunkt hab ich grade frische Pralinen gemacht oder zur Not gibt's dann was Leckeres ausm Holzbackofen zu essen. ;)


    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #5

Diese Seite empfehlen