Morgen gehts los mit Patric Heizmann

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von Anke, 31.03.12.

  1. 31.03.12
    Anke
    Offline

    Anke

    hallo ihr lieben,morgen fange ich wieder nach langer krankheit mit patric heizmann an.
    diäten und auch diese shakes liegen mir nicht,vor allem wenn man dauerhaft das gewicht halten soll.bei allem anderen kommt der jojo wieder garantiert.
    die heizmann methode finde ich besser da man essen kann was man will nur nicht wann man will.
    ich hoffe habe damit etwas erfolg,denn müsste wirklich meine 20 kg runter haben.
    ww fand ich eigentlich gut,aber das punktezählen war mir zu lästig.

    vielleicht ist ja hier auch der ein oder andere der auch ph macht.
     
    #1
  2. 31.03.12
    Gittibob
    Offline

    Gittibob

    Hallo Anke,
    ich bin ja eigentlich ein eingefleischter WW Fan, aber im moment krieg ich die Kurve nicht, ich esse viel zu unregelmäßig, und manchmal passiert es mir, dass ich eine ganze Woche z.b. kein Obst esse, das wirft einen bei WW ganz leicht wieder aus dem Programm.
    Von Patric Heizmann habe ich noch nie gehört, klingt interessant, wie geht das?
    Hast Du da ein paar Infos für mich, oder kann ich das irgenwo nachlesen, gibt es vielleicht Bücher ????
    So viele Fragen...... Dir einen schönen Samstagabend, ich hoffe, ich höre von Dir.
     
    #2
  3. 31.03.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo gittibob,

    gib doch einfach den Namen hier oben im blauen Balken mal in die Suche ein - dann erscheint u.a. dieser Link. Oder aber du liest dich ein bisschen bei google ein oder siehst in dir bei youtube an. Vielleicht ist es ja der passende Weg für dich? Falls ja, wünsche ich dir viel Durchhaltevermögen.
     
    #3
  4. 01.04.12
    Anke
    Offline

    Anke

    hallo gittibob,
    genau wie ninin dir sagt einfach frau google mal nutzen dann kommt bei der suche bei bild.de was raus da findest diese heizmann uhr und dort steht dann was du essen kannst und wann.
    habe mir 2 bücher geholt. das ich bin dann mal schlank und das kochbuch.kann dir beide sehr empfehlen.
    patric hat auch ne hp da kann man sehr gut nachlesen.

    hier mal ein auszug davon musst dir aber die uhr mal ansehen dann weist was mit den farben gemeint ist:

    Rot steht für „schlechte“ Kohlenhydrate, Kekse, Kuchen, Schokolade, Weißbrot mit Marmelade, gesüßte Getränke. Die Reaktion des Organismus darauf: Er legt die Fettverbrennung augenblicklich lahm und schleust überschüssiges Fett in die Depots. Wenn schon, also nur morgens essen.

    Im gelben Ring liegen „gute“ Kohlenhydrate, Nudeln, Brot, Reis etc. Sie liefern dem Hirn Energie, sollten morgens reichlich gegessen, ab mittags reduziert werden. Sonst beschäftigt sich der Körper nur mit deren Verbrennung, statt mit dem Fett.

    Im hellgrünen Ring findet sich Eiweiß: Fisch, Fleisch, Milch, Eier etc. Ganztägig gegessen, bauen sie Muskeln auf, die Fett verbrennen. Je später der Tag, desto höher der Eiweißanteil der Mahlzeit, damit der Körper nachts an den Speck kann.

    Gemüse-Obst-Öl Produkte im dunkelgrünen Ring (fast ohne Kohlenhydrate) am häufigsten, gern ganztägig essen: Gemüse, Obst, Öl. Bei Öl zu wertvollen Ölen wie Raps oder Olivenöl greifen. Kombiniert man es nicht mit Kohlenhydraten (wie bei Frittiertem), landet es auch nicht auf den Hüften.

    Im blauen Mittelpunkt der Uhr stehen zuckerfreie Getränke wie Wasser und ungesüßter Tee. Viel trinken bremst den kleinen Heißhunger und versorgt den Körper mit Flüssigkeit. Cola, Säfte und Alkohol zählen allerdings zur roten Gruppe der „schlechten Kohlenhydrate“, sind Zucker- und Kalorienbomben.

    Morgens etwa von 7 Uhr bis 12 Uhr (Schichtarbeiter müssen diese Zeiten individuell anpassen), darf aus allen Nahrungsgruppen gleich viel gegessen werden. Grund: 1. Die Reserven wurden über Nacht verbraucht. 2. Der Körper benötigt wieder Energie. 3. Es bleibt am Tag noch genug Zeit, um diese Energie zu verbrennen.

    Mittags Zwischen 12 Uhr und 17 Uhr müssen Lebensmittel aus den Kohlenhydrat-Ringen (gelb, rot) reduziert werden, Leckereien aus der roten Gruppe sollten später gar nicht mehr konsumiert werden, damit der Körper sich nicht mit deren Verbrennung ablenkt, sondern an die Problemzonen geht.

    Abends Ab 17 Uhr sollten fast ausschließlich Produkte aus den grünen Gruppen (Eiweiß, Gemüse, Öl) gegessen werden, da diese Nahrungsmittel die Fettverbrennung in der Nacht begünstigen. Wer jetzt auf Kohlenhydrate verzichtet, nimmt ab.

    Nachts: Wer als letzte Mahlzeit kohlenhydratarm, aber eiweißreich isst, hat gewonnen: Eiweiß baut Muskeln auf, die jetzt Zeit haben, um auf die Fettdepots zurückzugreifen. Die fehlenden Kohlenhydrate lenken davon nicht ab, sie hätten diesen Vorgang ausgebremst.


    Wieso spielt die Zeit eine Rolle?

    Weil der Körper Nahrungsmittel zu verschiedenen Tageszeiten unterschiedlich verwertet. Stellen Sie sich Ihren Körper als Stadt vor, der Kraftwerke braucht, um Energie zu produzieren. Diese Kraftwerke sind unsere Muskeln. Geben wir ihnen Eiweiß wie Fisch, Fleisch, Hülsenfrüchte oder Käse, können daraus mehr Kraftwerke gebaut werden, und die verbrennen unsere Speckröllchen. Kohlenhydrate wie Reis, Nudeln, Brot oder Süßes dagegen wirken so, als würde man Papier ins Feuer werfen. Die Muskeln verfeuern es sofort, das nur schwer brennbare Fett bleibt in dieser Zeit liegen. Essen wir gleichzeitig Kohlenhydrate und Fett, wird überschüssiges Fett als Speicher für schlechte Zeiten an Oberschenkeln, Bauch und Po gebunkert.

    Morgens/von 6 Uhr bis 12 Uhr:
    Zum Frühstück essen Sie am besten Müsli mit Früchten, Obst oder Joghurt. Auch Vollkornbrötchen oder Vollkornbrot sind ideale Energielieferanten. Wenn Sie nicht auf Schokolade verzichten können, dann greifen Sie jetzt zu. Eine Scheibe Brot mit süßem Aufstrich, wie zum Beispiel Marmelade, ist nahezu perfekt. Aber übertreiben Sie nicht! Diese Empfehlung ist nämlich kein Freifahrtschein für grenzenlosen Zuckergenuss. Und wer gerne weißes Gebäck mag, der soll morgens darauf verzichten und es lieber mittags essen.

    Mittags/von 12 Uhr bis 16 Uhr:
    Mittags sind Salate ganz wunderbar, aber auch Kartoffeln mit Gemüse, von dem Sie übrigens nach Lust und Laune kosten können. Wer nicht auf Fleisch verzichten möchte, der kann es gerne verspeisen, allerdings ohne Kohlenhydrate. Hier gilt also: Kohlenhydrate und Fett trennen! Das bedeutet: Fleisch mit Salat oder Tsatsiki ist in Ordnung. Schlecht ist die Kombination Fleisch/Kartoffeln oder Pizza, da man das Gemüse oder Fleisch nicht vom meist Weißmehl-haltigen Teig trennen kann.

    Abends/ 16 Uhr bis 20 Uhr:
    Jetzt sind die Lebensmittel der roten Gruppe 4 tabu, aber auch Obst, welches viel Fruchtzucker enthält. Für die meisten von uns erfolgt die größte Ernährungsumstellung zu dieser Tageszeit. Wir dürfen keine Chips mehr vor dem Fernseher essen. Und das Butterbrot mit Käse oder Schinken verbannen Sie auch unbedingt aus Ihrem Essensplan. Fisch und Gemüse oder Fleisch und Gemüse sind für ein Abendessen sehr gut geeignet, da Fisch und Fleisch viel Eiweiß enthalten und somit optimal Fett verbrennen. Wer einen Salat isst, dann bitte lieber mit Fisch oder Fleisch, aber auf keinen Fall mit einem Baguette.
     
    #4
  5. 04.04.12
    windundmeer
    Offline

    windundmeer

    Hallo Anke,

    und hast Du den Einstieg gut gemeistert?
    Ich habe vor 3 Jahren das Buch von PH gelesen und fühlte mich mit der Methode auch sehr wohl. Zuvor habe ich ca 15 Kilo mit WW abgenommen und war es leid die Punkte zu zählen. Weiter abgenommen habe ich nicht mehr, aber vom Wohlfühlfaktor her war PH super.

    In den letzten 3 Jahren habe ich die 15 Kilo leider wieder drauf bekommen und verschiedenen Sachen ausprobiert, um sie wieder loszuwerden, nichts hat geklappt. Habe 2 neue Bücher von PH hier (das 8-Wochen-Programm und Besser durchhalten).

    Ich möchte mich auch wieder damit beschäftigen, denn der Gang auf die Waage treibt mir momentan die Tränen in die Augen :mad:

    Vielleicht können wir uns etwas austauschen?

    LG windundmeer

    PS: Seit 1 Woche ca ist ja der TM31 bei uns und ich "muss" ja soviel ausprobieren, macht es mir auch nicht leichter mit dem Abnehmen grade ;)
     
    #5
  6. 05.06.12
    Gittibob
    Offline

    Gittibob

    Hallo Ihr Lieben,
    Ich hab hier lange nix mehr von Euch gelesen, wie läufts denn mit der PH Diät ?
     
    #6

Diese Seite empfehlen