Mousse au chocolat - zweierlei

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Cremes, Mousses etc." wurde erstellt von brigitte01, 18.03.08.

  1. 18.03.08
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Hallo!

    Hier ein Rezept für dunkle und für helle Mousse:

    1. Dunkle Mousse - 4 Portionen, pro Portion 5,5 P*

    100 g Zartbitter-Kuvertüre schmelzen (mache ich immer in der Mikrowelle)
    150 g Cremefine zum Schlagen - 4 Min./Stufe 5 steif schlagen
    1/2 P. Gelatinepulver (ich nehme die von Dr. Oetker, die muss nicht quellen) und
    10 ml Rum (oder 1/2 Flasche Rumaroma) - 1 Min./Stufe 5 unterschlagen
    Masse in eine Auflaufform oder Schälchen füllen und ca. 1 Stunde kalt stellen.


    2. Helle Mousse - 4 Portionen, pro Portion 4,5 P*

    70 g weiße Kuvertüre schmelzen (mache ich immer in der Mikrowelle)
    150 g Cremefine zum Schlagen - 4 Min./Stufe 5 steif schlagen
    1 P. Gelatinepulver (ich nehme die von Dr. Oetker, die muss nicht quellen) und
    10 ml Rum (oder 1/2 Flasche Rumaroma) - 1 Min./Stufe 5 unterschlagen
    Masse in eine Auflaufform oder Schälchen füllen und ca. 1 Stunde kalt stellen.
     
    #1
  2. 19.03.08
    feuerengel
    Offline

    feuerengel

    AW: Mousse au chocolat - zweierlei

    Hallo Brigitte,

    Deine Mousse schmeckt echt klasse...durfte sie ja beim Baden-Treffen schon probieren!

    Vielen Dank das Du´s Rezept eingestellt hast.
     
    #2
  3. 19.03.08
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: Mousse au chocolat - zweierlei

    Huhu Ela!

    Bitte schön - freut mich, dass es dir geschmeckt hat!

    Beim Baden-Treffen hatte ich übrigens jeweils die doppelte Menge gemacht.
     
    #3
  4. 19.03.08
    Dotti
    Offline

    Dotti

    AW: Mousse au chocolat - zweierlei

    Hallo brigitte01:
    ich darf leider keinen Alkohol verwenden. Hast Du vielleicht eine Idee, was ich anstatt des Rums verwenden könnte?

    Vielen Dank schon mal für Tipps!

    Liebe Grüße
    Dotti
     
    #4
  5. 19.03.08
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Mousse au chocolat - zweierlei

    Hallo Brigitte,

    das klingt ja super lecker, da muss ich doch glatt mal cremefine kaufen - und gelatine und gaaanz dunkle Schoki, das könnte mir schmecken!:rolleyes::rolleyes:

    Bin nämlich immer auf der Suche nach Mousse ohne Ei gewesen!:cool:

    Danke für das Rezept!
    Grüßlis
    Biene
     
    #5
  6. 19.03.08
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: Mousse au chocolat - zweierlei

    Hallo Dotti!

    Du kannst ja auch einfach den Rum weglassen. Oder evtl. etwas Zitronenschale dazugeben? Am Besten mal ausprobieren und uns berichten ;) =D ! Wobei ich die ersten Variante nehmen würde ;)
     
    #6
  7. 22.05.08
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    AW: Mousse au chocolat - zweierlei

    Hallo Brigitte,

    schmilzt man Kuvertüre einfach bei 100% Leistung in der Mikrowelle?
    In einer Schale mit der Schutzhaube drauf? oder offen mit Sichtkontakt?
    Ich suche schon länger nach einer Alternative zum nervigen und langwierigen Schmelzen im Wasserbad...

    LG
    Brit
     
    #7
  8. 22.05.08
    Gitte
    Offline

    Gitte

    AW: Mousse au chocolat - zweierlei

    Hallo Brit,

    bin zwar nicht Brigitte (dem Namen nach aber doch), aber vielleicht kann ich dir auch weiterhelfen.
    Nachdem jede Mikrowelle wie auch jeder Backofen da seine Eigenheiten hat, ist versuchen angesagt.
    Ich schmelze Kuvertüre auf sehr niedriger Stufe und schalt dann lieber noch mal nach, wenn es noch nicht ausreicht. Ich zerteile die Kuvertüre zuerst mit einem Messer in ziemlich gleichmäßige Stücke, damit sie gleichmäßig schmilzt. Sie kommt dann in ein Glasgefäß ohne Deckel.
    Die Nachgarzeit der Mikro darf man auch nicht unterschätzen. Meist reicht es aus, wenn die Kuvertüre noch nicht ganz zerschmolzen ist. Einfach mit der Gabel durchrühren, die kleinen Klötzchen lösen sich dann noch auf.
    Auf hoher Stufe besteht die Gefahr, dass die Schoko außen zu heiß wird und innen noch nicht schmilzt. Dafür verbrennt sie dann außen und das ganze ist nicht mehr genießbar.
    Also probiers einfach mal aus, mit der Zeit weiß man dann die optimalen Einstellungen und es geht wirklich ratz fatz.

    LG, Gitte
     
    #8
  9. 23.05.08
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    AW: Mousse au chocolat - zweierlei

    Hallo (Bri-) Gitte :),

    vielen Dank für die ausführliche Info!
    Ich habe meine Mikro bislang immer nur zum Auftauen / aufwärmen benutzt...

    LG
    Brit
     
    #9
  10. 23.05.08
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: Mousse au chocolat - zweierlei

    Hallo!

    Wichtig ist, wenn man Kuvertüre in der Mikro schmilzt, dass man auf keinen Fall die ganz hohe Stufe einstellt, denn dann verbrennt die Kuvertüre! Ich schmelze immer auf der niedrigsten Stufe, so, wie Gitte (mein Spitzname bei meiner Oma, nur sie darf so sagen ;) ) schreibt. Ich schalte zuerst so ca. 1:30 Minuten ein, sehe nach, dann immer in 30-Sekunden-Schritten weiter.
     
    #10
: diät

Diese Seite empfehlen