Anleitung - Mousse au chocolat

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Cremes, Mousses etc." wurde erstellt von Andrea, 28.06.02.

  1. 28.06.02
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,

    hier eine weitere Variante einer Mousse au chocolat:

    200 g Blockschokolade auf Turbo zerkleinern
    4 Eigelb, 1 EL Cognac, 2 EL starker Kaffee zugeben und 4 Min./50°/Stufe 3 erwärmen.
    50 g Butter zugeben , 1,5 Min./Stufe 3 gut verrühren und in eine Schüssel umfüllen.
    Während des Erkaltens die Creme öfters mal umrühren, sonst bildet sich Haut.
    MIXTOPF KALT AUSSPÜLEN, RÜHRAUFSATZ EINSETZEN.
    1 P. Vanillezucker und 200 g Sahne in den Mixtopf geben und Sahne steif schlagen (geht gut so: ca. 10x ím Intervall auf Stufe 4 schalten ca. 1Sek.)
    Sahne unter die Mousse heben.
    MIXTOPF UND RÜHRAUFSATZ MIT SPÜLMITTEL SPÜLEN UND MIT RÜHRAUFSATZ WEITERARBEITEN.
    4 Eiweiß in 3 Min. auf Stufe 3 steif schlagen und unter die Mousse heben.
    Mindestens 3-4 Stunden kalt stellen.
     
    #1
  2. 14.12.08
    Hermine
    Offline

    Hermine

    Hallo Andrea,

    auf der Suche nach dem ultimativen Nachtisch für nächsten Sonntag bin ich auf deine Mousse au chocolat getoßen. Ich habe nun eine Frage dazu. Kann die Masse in kleine Gläser (Teelichter von I*ea) füllen.
    Außerden möchte ich das Rezept nach oben schubsen. Vielleicht haben mehr Freude daran.
     
    #2
  3. 14.12.08
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    Hallo zusammen,

    so werd ich es auch machen. Silvestermenue!
    Kann nämlich mit Gelatine nicht umgehen. Wird alles zu Beton!!!!
    Das Rezept hört sich gut an.
     
    #3
  4. 15.11.09
    Holzbeinchen
    Offline

    Holzbeinchen

    Deine Mousse ist echt himmlisch. Total einfach zu machen, sieht toll aus und schmeckt auch wunderbar! Danke!
     
    #4
  5. 30.01.11
    MüMa
    Offline

    MüMa

    Hallo Andrea,

    endlich habe ich das ultimative Rezept für Mousse gefunden!!!!
    Die wird super fluffig und trotzdem fest, genauso wie eine Schokomousse werden soll.
    Allerdings habe ich im Eifer des Gefechts den Butter vergessen:rolleyes:, hat aber trotzdem super geklappt.
    Aus deinem Rezept habe ich auch noch eine weiße Schokomousse gemacht, da allerdngs noch drei Blätter Gelatine dazu (zu der Ei-Schoko-Masser) und bei 60° untergerührt. Statt Kaffee habe ich da Cointreau dazu gekippt=D.

    Danke für dein Rezept und von mir gibts dafür alle Sterne!!!!
     
    #5
  6. 14.09.12
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Andrea,

    heute habe ich eine Mousse für einen besonderen Anlaß gebraucht und mich für dein Rezept entschieden.
    Das ist ja echt genial. Die Mousse ist superfluffig und man kann vor lauter schwelgen glatt die Kalorien vergessen =D
    Ich habe für das Rezept Lindt-Orangenschokolade verwendet .. in Kombination mit Kaffee und Cognac ... perfekt!
    Dieses Rezept wandert gleich mal in meinen "Stammordner" :p
    Könnte mir vorstellen, daß es auch superlecker mit untergemischten Schokosplittern schmeckt. Das muß ich mal testen.

    Von mir [​IMG]!!

    Herzliche Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #6

Diese Seite empfehlen