Frage - Mozarella u. Feta - selbermachen??? geht das???

Dieses Thema im Forum "Vorspeisen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Corsarellina, 25.03.09.

  1. 25.03.09
    Corsarellina
    Offline

    Corsarellina

    Hallo,

    habe bei der Suche nichts gefunden.
    Kann man Mozarella und Feta selber machen?? Wenn ja,hat jemand von Euch Rezepte bzw. Tricks die mir helfen.


    DANKE

    LG tina
     
    #1
  2. 25.03.09
    enschihund
    Offline

    enschihund

    Hallo Tina,

    hier habe ich ein Rezept zur Herstellung von Mozzarella gefunden. Leider habe ich dieses noch nicht ausprobiert.

    Mozzarella
    1 l Frischmilch
    1 TL Salz, nach Belieben Paprikapulver oder Basilikum
    1 EL Essigessenz Die Frischmilch mit dem Salz aufkochen lassen, von der Kochstelle nehmen. Die Essigessenz einrühren, die Milch gerinnt sofort.
    Den Siebservierer mit einem Küchentuch auslegen und den Sud eingießen.
    Anschließend den Mozzarella mit dem Handtuch zu einem Ball zusammenpressen und in der Molke aus dem Siebservierer erkalten lassen.
    Aufbewahren können Sie den Mozzarella am Besten in einer Tupperschüssel.
     
    #2
  3. 25.03.09
    nepolein
    Offline

    nepolein

    #3
  4. 25.03.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Corsarellina,

    hier haben wir sogar ein Rezept für den TM. Schmeckt echt gut! =D
     
    #4
  5. 27.03.09
    Iris F.
    Offline

    Iris F.

    Hallo Mozzarella-Fans!

    Hier das Rezept, nach welchem ich immer meinen Mozzi mache. Er sieht zwar nicht so schön glatt und kompakt aus wie der Gekaufte, schmeckt aber um Klassen besser...

    1. Schritt: Die Milch erwärmen und den Säurewecker zufügen
    - Rohmilch oder pasteurisierte Vollmilch schonend auf eine Temperatur von 32°C erwärmen.
    Tipp: Damit der Käse besonders geschmeidig wird und schön sahnig schmeckt, können Sie die Milch mit Sahne im Verhältnis 3:1 mischen. (Mache ich nicht wegen zuviel kcal)
    - Pro Liter Milch 50g Buttermilch als Säurewecker mit dem Schneebesen untermischen.
    - Die Milch zugedeckt 30 Minuten zum Durchsäuern stehen lassen.

    2. Schritt: Das Lab zugeben und die Milch dicklegen
    - Die Milch erneut auf 32°C erwärmen.
    - Pro Liter Milch 1/2 Labtablette in einer halb gefüllten Tasse mit kühlem Wasser auflösen und unter die Milch rühren. (Ich habe flüssiges, natürliches Lab von der Firma Hundsbichler GmbH)
    - Die Milch in Form einer Acht rühren und dadurch beruhigen, anschließend an einen ruhigen Ort stellen. (Ich lasse sie einfach auf dem Herd auf der ausgeschalteten Platte stehen)
    - Während der Dicklegungszeit von 30 bis 60 Minuten eine gleich bleibende Temperatur von 32°C aufrecht erhalten.

    3. Schritt: Gallerte schneiden
    - Die Gallerte auf ausreichende Festigkeit überprüfen
    - Die Gallerte mit einem langen Messer oder einer Käseharfe in 1 Zentimeter große Würfel schneiden.
    - Den Bruch etwa 15 Minuten ruhen lassen und mit einem langen Messer vorsichtig auseinander rühren.
    - Die Molke vom Bruch abschöpfen.

    4. Schritt: Den Bruch entmolken und den Käse brühen
    - Den Bruch in ein Käsetuch füllen, das Tuch an den Enden verknoten und den Bruch 2 bis 3 Stunden abtropfen lassen
    - Reichlich Wasser in einem Topf auf etwa 80°C erhitzen.
    - Das Käsetuch aufknöpfen, den Bruch mit den Fingern in kleine Stücke zerpflücken und das Tuch wieder locker verknoten.
    - Das Käsetuch in das heiße Wasser hängen und den Käse 15 bis 20 Minuten brühen (dadurch bekommt er eine feste Konsistenz)

    5. Schritt: Den Käse in Salzlake konservieren
    - Die noch heiße Käsemasse mit der Hand zu handtellergroßen Kugeln formen (feste drücken)
    - Die Mozzarellakugeln sofort für 30 bis 60 Minuten in eine 2prozentige Salzlake legen. Der Mozzarella braucht keine Reifezeit und ist somit fertig zum Verzehr.
    Tipp: Wenn Sie den Mozzarella einige Tage aufbewahren möchten, können Sie die Kugeln in einem Gefäß mit einer 1prozentigen Salzlake frisch halten.

    So, das war´s... Ich nehme immer 3 Liter Milch, dann lohnt sich das Gepritschel wenigstens.
    Bitte berichtet, wie euch der Mozzi geschmeckt hat, okay?

    Liebe Grüßle von Iris
     
    #5

Diese Seite empfehlen