Mozartkugeln selbst gemacht

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Pralinen und Konfekt" wurde erstellt von Sterntaler19, 04.09.08.

  1. 04.09.08
    Sterntaler19
    Offline

    Sterntaler19

    Ihr braucht dazu:

    200g Marzipanrohmasse, 125g Puderzucker, 2 EL Kirschwasser, 200g Nougat, 200g Schokolade

    Aus Zucker Puderzucker herstellen und im Mixtopf lassen. Marzipan und Kirschwasser im Thermomix vermengen. 3 gleichgroße Rollen bilden. Aus jeder Rolle 10 gleichgroße Stücke bilden und daraus eine Kugel rollen. In jede Kugel eine Delle drücken und etwas Nougat hineingeben. Wieder eine Kugel bilden. Die Schokolade im Thermomix schmelzen (auf Stufe 7 zerkleinen und dann bei 37°/Stufe 1 schmelzen) und die Kugel darin tauchen.

    Nun noch erkalten lassen und dann erst in den Kühlschrank. Nicht vorher, sonst wird die Schokolade grau.

    Lassen sich super verschenken.

    Liebe Grüße Sterntaler19
     
    #1
  2. 05.09.08
    christina
    Offline

    christina

    AW: Mozartkugeln selbst gemacht

    Hallo Sterntaler19:p

    na das ist ja genau das richtige für mich. Ich liebe Mozartkugeln, aber die sind h´ja so unverschämt teuer.
    Die werden auf jeden Fall ausprobiert.

    Danke für das tolle Rezept

    Gruß Christina
     
    #2
  3. 05.09.08
    Die Kochfee
    Offline

    Die Kochfee

    AW: Mozartkugeln selbst gemacht

    :finga:Tolles und einfaches Rezept,danke Sterntaler.
    Das ist doch eine schöne Geschenkidee,als Mitbringsel oder zu Weihnachten.
    Werde es so schnell wie möglich ausprobieren.
     
    #3
  4. 05.09.08
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    AW: Mozartkugeln selbst gemacht

    Hallo,

    in Marzipan sind leider Mandeln drin. Gibt es den auch ohne? Oder mit anderen Nüssen?
     
    #4
  5. 05.09.08
    Sterntaler19
    Offline

    Sterntaler19

    AW: Mozartkugeln selbst gemacht

    Befürchte nein. Kenne Marzipan nur mit Mandeln. Ersatzmarzipan (gek. Kartoffeln mit Bittermandelöl) ist auch mit Mandelaroma.

    Gruß Sterntaler19
     
    #5
  6. 05.09.08
    Sterntaler19
    Offline

    Sterntaler19

    AW: Mozartkugeln selbst gemacht

    Schön, dass euch das Rezept gefällt. Probiert es und ihr werdet süchtig danach.

    Gruß Sterntaler19
     
    #6
  7. 05.09.08
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    AW: Mozartkugeln selbst gemacht

    Hallo,

    hab mich da mal etwas schlau gemacht. Eigentlich müßte Persipan auch gehen. Wie das mit der Verwandtschaft von Mandeln und Aprikosen aussieht, weiß ich allerdings nicht so genau. Allerdings haben es andere Allergiker schon getestet und auch überlebt ;). Ein Versuch wärs wert - ich liebe Mozartkugeln! Gehört da stilgerecht nicht auch noch Pistazie dran?
     
    #7
  8. 05.09.08
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Mozartkugeln selbst gemacht

    Hallo Sterntaler...=D

    Hmmmm...das hört sich aber lecker an...
    Ich liebe diese Dinger...
    Rezept habe ich schon gespeichert...

    @ Engel...das mit Pistazienmarzipan...kein Problem...schmeiß doch einfach in die Marzipanmasse gem. Pistazien rein;)
     
    #8
  9. 06.09.08
    Kolmbach
    Offline

    Kolmbach

    AW: Mozartkugeln selbst gemacht

    Hallo Wolfsengel,

    mach doch dein Marzipan selbst, dann kannst du wählen, welche Nüsse du darin haben magst. Ich soll auch keine Mandeln essen und mache deshalb Marzipan aus Walnüssen.

    Viele Grüße
    Andrea
     
    #9
  10. 09.09.08
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    AW: Mozartkugeln selbst gemacht

    Hi

    die Kugeln sind superlecker geworden. Bloß die geschmolzene Schoklade gehorchte mir nicht so. Hab die Kugeln auf Zahnstocher gespießt und dann auf Schnapsgläser gelegt bis sie trocken waren... die Oberfläche war nicht wirklich glatt sondern eher wie bei so Trüffeln... was dem Geschmack keinen Abbruch tat, mehr Aufwand wäre auch vermessen gewesen, gemessen an der Zeit, wie meine Familie sie vernichtet hatte ...

    Trotzdem mal die Frage...

    welche Schokolade nehmt Ihr?

    LG Nicole
     
    #10
  11. 09.09.08
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    AW: Mozartkugeln selbst gemacht

    Hallo!

    mein Mann liebt Mozartkugeln und ich denke, ich werde ihm davon ein paar zum Geburtstag machen, das Rezept kommt gerade richtig*g*
    Ich werde einen Teil mit Pistationmarzipan machen.

    Würde ich mir nicht einen Arbeitsgang sparen, wenn ich auf die Marzipanscheiben gleich ein Stück Nougat lege und dann nur einmal rollen muß? Ja, oder?

    Auf jeden Fall werde ich es ausprobieren, freu mich schon drauf!
     
    #11
  12. 09.09.08
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Mozartkugeln selbst gemacht

    Hallo Sterntaler,=D=D=D

    Mozartkugeln lieb ich auch, mach sie allerdings nur zu Weihnachten.
    Hab letztes Jahr hier ein Rezept mit Bildchen vom Zubereiten gemacht.
    Da kann man sich das ein wenig vorstellen.
    Macht auch unheimlich Spass! ;)
     
    #12
  13. 12.09.08
    Sterntaler19
    Offline

    Sterntaler19

    AW: Mozartkugeln selbst gemacht

    Super mit den Bildchen - ist sonst wirklich sehr schwierig, wenn man es noch nie gemacht hat. Danke für den Link - werde es mir gleich mal speichern und bei den nächsten Mozartkugeln werde ich auch Bilder einstellen.

    Gruß
     
    #13
  14. 23.09.08
    christina
    Offline

    christina

    Hallo Sterntaler19:p,

    ohje wie kannst du nur so ein geniales Rezept hier einstellen?:rolleyes:
    Die Mozartkugeln sind der Hammer. Ruck zuck gemacht. Habe Amaretto genommen anstatt des Kirschwassers. Und als Schoki habe ich Kuchenkuvertüre genommen die ist richtig schön knackig.


    Vielen Dank für das tolle Rezept, die wird es bei uns häufiger geben.

    Gruß Christina
     
    #14
  15. 23.09.08
    Sterntaler19
    Offline

    Sterntaler19

    Hallo Christina,

    mmhhhh...auf die Idee mit dem Amaretto bin ich noch gar nicht gekommen. Das ist bestimmt mega lecker. Das mit der Kuchenkuvertüre hab ich auch schon mal gemacht - schmeckt mir persönlich auch besser.

    Liebe Grüße
     
    #15
  16. 26.09.08
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    Jetzt fehlt nur noch die kleine Nachtmusik ;)

    Habe die Mozartkugeln gerade gemacht und sie sehen super aus!

    Jetzt hoffe ich, daß sie meinem Mann auch schmecken, ich bin nicht so der Marzipan Liebhaber.

    Habe übrigens auch Kuchenkuvertüre genommen und da ich professionelles Pralinenzubehör habe ging es auch ganz gut mit dem tauchen.


    Nächstes Mal werde ich mit der runden Pralinengabel ein Schneckenmuster aufbringen, das sieht optisch wunderbar aus.
    Für heute ist es mir aber zu viel.

    Danke für die tolle Idee!!
     
    #16
  17. 27.09.08
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Wolfi,

    hast du schon was gefunden bezüglich Marzipan mit Walnüssen selbergemacht?

    Falls nicht, kann ich dir das Rezept von meiner Freundin durchgeben:

    250 g Walnüsse
    falls gewünscht etwas Bittermandelaroma statt der Bittermandel
    250 g Puderzucker
    2 EL Rosenwasser oder Amaretto

    Den Zucker zu Puderzucker - umfüllen, die Walnüsse bis zum Mehl zermixen,
    Puderzucker wieder dazu und dann von dem Rosenwasser oder Amaretto immer dazugeben und kneten....das Pistazienmarzipan kann man mit Pistazien entsprechend umwandeln, da würde ich irgendwas Schnapsiges reinmischen.

    Ich hab mal noch bei Onkel Google gesucht, dort finden sich auch Hinweise, dass man das Marzipan auf dem Herd, so ähnlich wie beim Brandteig, abbrennen soll. Versuch mach kluch.....wenns schiefgeht, kann man es ja immer noch in einen Kuchen mischen:rolleyes:
     
    #17
    mapoleefin gefällt das.
  18. 18.11.11
    miximaus
    Offline

    miximaus

    Liebe Sterntaler19,

    danke fürs leckere Rezept, hab es heute probiert....einfach nur genial.... danke=D

    Viele Grüße

    miximaus
     
    #18

Diese Seite empfehlen