Münsterländer Schwarzbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Hasi, 11.01.07.

  1. 11.01.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo,:p:p
    habe dieses Rezept von einer Freundin, vielleicht schmeckt es euch genau so gut wie mir und meiner Familie......

    Zutaten:
    750g Roggenschrot (grob)St10 nach Sicht
    125g Rübenkraut
    500ml heißes Wasser
    2 EL Weizenmehl
    1 1/2 TL Salz

    Alle Zutaten in den TM geben .Ca. 4 Min. Teigstufe kneten.
    teig in eine Schüssel geben . Schüssel mit Folie abdichten und den Deckel darauflegen (Teig darf nicht austrocknen)
    Den Teig 1 1/2 Tage stehen lassen!!!
    Nun erneut in den TM und kurz Knetstufe kneten, zu einem Brot formen. Auf ein gefettetes backblech legen und anschließend 3 Stunden backen, davon 1 1/2 Stunden bei 170°C und 1 1/2 Stunden bei 150°C.


    Es nimmt zwar etwas Zeit in Anspruch, aber lecker ist es auf alle Fälle......
    ( Das Orginal-Rezept hat die doppelte Menge, aber für den TM halt nicht geeignet.)


    Liebe Grüße:p

    Kerstin


     
    #1
  2. 11.01.07
    Langschläfer
    Offline

    Langschläfer

    AW: Münsterländer Schwarzbrot

    Hallo Hasi,
    ich habe mal eine Frage, meinst Du mit Rübenkraut, den Sirup im gelben Becher ? Oder gibt es das frisch zu kaufen :confused:
    Liebe Grüße
    Langschläfer
     
    #2
  3. 11.01.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Münsterländer Schwarzbrot

    Hallo Langschschläfer,:p


    Ja, du hast Recht, ich meine diesen großen z.B. gelben Becher Rübenkraut.

    Ich hoffe, dass dir das Brot schmeckt. Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!

    Kerstin:p
     
    #3
  4. 11.01.07
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    AW: Münsterländer Schwarzbrot

    Hallihallo,
    nochmal zu Deinem Brot. Kommt da keine Hefe rein.
    Was treibt das Brot in die Höhe, reichen die 1 1/2 Tage um sauer zu werden.
    Fragen nichts als Fragen.Aber so bin ich.:confused::confused::confused:
    Danke
     
    #4
  5. 11.01.07
    Langschläfer
    Offline

    Langschläfer

    AW: Münsterländer Schwarzbrot

    Gute Frage, ich bin so mit dem Rübenkraut beschäftigt gewesen, das habe ich gar nicht gemerkt, aber eigentlich sollte schon Hefe dazu.
    Bin auf die Antwort gespannt. Ich habe alles da und will es unbedingt ausprobieren.
     
    #5
  6. 11.01.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Münsterländer Schwarzbrot

    Hallo Langschläfer,:p

    es wird keine Hefe benötigt. Versuch es halt mal und berichte doch einfach!

    Liebe grüße

    Kerstin:p
     
    #6
  7. 11.01.07
    Langschläfer
    Offline

    Langschläfer

    AW: Münsterländer Schwarzbrot

    morgen früh mache ich das Brot, bin ich gespannt.
    Ich melde mich dann.

    OK, dnn ohne Hefe !
     
    #7
  8. 13.01.07
    üdi
    Offline

    üdi Üdi

    AW: Münsterländer Schwarzbrot

    Hallo Hasi!
    Gestern habe ich den Teig in der Tupper Peng-Schüssel angesetzt.
    Jetzt meine Fragen:
    Legst Du den Deckel wirklich nur drauf? Oder verschließt Du die Schüssel?
    Stellst Du den Teig in den Kühlschrank?
    Ich bin schon ganz gespannt auf das Ergebnis!
    LG, :hello2:
    Üdi
     
    #8
  9. 13.01.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Münsterländer Schwarzbrot

    Hallo Üdi,:wink:

    ja, ich decke den Teig mit Folie ab und lege den Deckel nur auf die Schüssel.

    Viel Spaß beim Ausprobieren!


    Liebe Grüße

    Kerstin:hello2:
     
    #9
  10. 13.01.07
    üdi
    Offline

    üdi Üdi

    AW: Münsterländer Schwarzbrot

    Hallo Hasi!
    Danke für die Antwort, habe den Deckel jetzt nur lose drauf liegen, über der Folie. ;) "Er" steht bei mir kühl im Abstellraum. Hoffentlich ist das richtig ?:confused:
    Morgen Mittag wird dann gebacken.
    Ich bin schon sooo gespannt auf das Ergebnis! :rolleyes:
    LG, :hello2:
    Üdi
     
    #10
  11. 14.01.07
    nadine1
    Offline

    nadine1 Inaktiv

    AW: Münsterländer Schwarzbrot

    Hallo zusammen,
    vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen,
    habe vorgestern das Schwarzbrot von Tobby gebacken, aber es war meinem Mann etwas zu süß, hat jemand eine alternative, "Hasi" ist Dein Brot auch eher etwas süßlicher?
    Würde mich freuen von Euch zu lesen.

    Danke schon mal

    Nadine
     
    #11
  12. 14.01.07
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Münsterländer Schwarzbrot

    Hallo Nadine,

    versuch es einfach mal mit weniger Rübenkraut .
    Ich denke mit 70g wird das Brot immer noch dunkel aber nicht so süß :)
     
    #12
  13. 15.01.07
    üdi
    Offline

    üdi Üdi

    AW: Münsterländer Schwarzbrot

    Hallo Kerstin!
    Das Brot ist sehr, sehr lecker! :)
    Der Teig läßt sich mit feuchten Händen ganz toll formen! Leider ist auf meinen Ofen kein Verlass, es ist außen rum etwas sehr kross geworden. :-(
    Aber da wir ja alle noch nicht die dritten Zähne haben, ist das kein Problem.
    Nächstes Mal werde ich dann die doppelte Menge, in zwei Arbeitsgängen, machen und in einer Backform backen, damit es nicht zu kross wird.
    Vielen Dank für das tolle Rezept!!
    LG, :hello2:
    Üdi
     
    #13
  14. 15.01.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Münsterländer Schwarzbrot

    Hallo Nadine,:p

    ich würde auch sagen, nimm einfach etwas weniger Rübenkraut.
    Mußt du halt testen, schreib doch mal wie du es versucht hast.
    Danke!

    Sei ganz lieb von mir gegrüßt

    Kerstin:)
     
    #14
  15. 15.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Münsterländer Schwarzbrot

    Hallöchen Kerstin,

    bin schon ganz neugierig auf dieses Brot, werde es mal schnell ansetzen :p

    Ich habs angesetzt - war mir so sicher, dass ich noch Rübensaft habe - sämtliche Schränke durchwühlt - nicht gefunden - so habe ich es mit 100 g Honig angesetzt - als ich die Folie aus dem Schrank genommen habe - um die fertige Masse abzudecken -schaute mich ein Topf Rübensaft an - nun bin ich erst recht gespannt....

    Liebe Grüße Andrea
     
    #15
  16. 15.01.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Münsterländer Schwarzbrot

    Hallo Andrea,:p :p

    das Rezept mit Honig zu backen, ist ja eine ganz tolle Variante. Da bin ich ja mal gespannt, wie es dir schmeckt.Aber ich denke, du wirst es auch noch mit Rübenkraut backen, oder?
    Vielleicht ist Honig ja sogar besser, aber kann ich mir nicht vorstellen........


    Viele Liebe Grüße und eine schöne Woche noch

    Kerstin :p
     
    #16
  17. 15.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Münsterländer Schwarzbrot

    Hallöchen Kerstin,

    dass es besser schmeckt, kann ich mir nicht vorstellen - ich bin verrückt auf Rübensaft - Honig war die NOTLÖSUNG =D

    Backe es auf jeden Fall nochmal RICHTIG ;)

    Danke, ich wünsche Dir auch eine schöne Woche ...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #17
  18. 16.01.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Münsterländer Schwarzbrot

    Hallo,:flower:

    gestern Abend hatte ich eine Eingebung:


    habe ja nur die Hälfte aller Rezeptzutaten aufgeschrieben, da es ja sonst nicht für den TM geeignet wäre.

    Aber was ist mit der Backzeit verkürzt sich diese????
    Also bitte berücksichtigt dieses beim Backen!

    Vielleicht wißt ihr ja mehr dazu?????

    ________________________________________
    Hallo Üdi,
    vielleicht ist das Brot deshalb so sehr knusperig gewesen?

    Liebe Grüße

    Kerstin:flower:
     
    #18
  19. 16.01.07
    üdi
    Offline

    üdi Üdi

    AW: Münsterländer Schwarzbrot

    Hallo Hasi!
    Ich dachte schon, Du hast meinen Beitrag gar nicht gelesen...!:rolleyes:
    HM, Backzeit verkürzen, das kann natürlich die Lösung sein, warum es etwas knuspriger ist.
    Heute, zweiter Tag nach dem Backen, läßt es sich mit der Brotschneidemaschine super dünn schneiden, da ist das Knusprige sehr angenehm, da es auch wirklich nur der äußere Rand ist.
    Nächstes Mal werde ich aber wirklich gleich die doppelte Menge davon machen, denn es ist jetzt schon fast alle...:rolleyes:! Gleich heute nachmittag werde ich den Teig ansetzen. Hast Du es schon mal mit anderem Getreide versucht, oder Kerne darunter zu kneten?
    Dein neues Brotrezept hier im Forum klingt auch sehr lecker!
    LG, ;hello2:
    Üdi
     
    #19
  20. 16.01.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Münsterländer Schwarzbrot

    Hallo Üdi,:p

    ich habe das Rezept noch nicht abgewandelt. Solltest du es versuchen, wäre ich dir für deinen Bericht sehr dankbar.:)

    Ja, das Heidebrot ist auch sehr lecker, zumal es etwas schneller geht. Ist aber halt auch etwas total anderes. Versuch es halt mal :)

    Sei ganz lieb von mir gegrüßt

    Kerstin :blob8:
     
    #20

Diese Seite empfehlen