Müsli selber mischen???

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Tigerente, 24.04.06.

  1. 24.04.06
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo,

    wer von euch Hexen mischt sich sein eigenes Müsli??? Meine damit ein "gesundes" ohne crunchy und viel süß. Ich hoffe ihr wisst was ich meine. Ich denke an ein "normales" Müsli. Vielleicht habt ihr da eine leckere Zusammenstellung von bestimmten Früchten, Flocken, Samen, Körnern etc. Brauche keine genauen Mengenangaben, es reichen die Zutaten.
    Danke schonmal. Mir fehlen noch ein paar Anregungen.
     
    #1
  2. 24.04.06
    BrigitteBW
    Offline

    BrigitteBW

    AW: Müsli selber mischen???

    Hallo Kerstin,

    ich bin keine Thermomixbesitzerin, aber ich mache mir zur Zeit immer ein Frischkorn-Müsli.

    Ich kaufe im Reformhaus Sechskorn von Donath aufgespalten, davon nehme ich 3 Eßl. in eine Tupperschüssel und gebe noch 7 Eßl. Wasser dazu. Dann kommt es über Nacht in den Kühlschrank. Morgens drücke ich mir eine Banane zu Brei, dann 3 Eßl. Naturjoghurt, 1 Teel. Enzym-Fermentgetreide, einen geriebenen Apfel, ein paar Rosinen und 1 Teel. Ahornsirup. Alles zu dem Brei geben und essen. Ach ja, ab heute mache ich noch Amaranth dazu.

    Hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

    Liebe Grüße
    Brigitte
     
    #2
  3. 24.04.06
    Apfelstrudel
    Offline

    Apfelstrudel

    #3
  4. 25.04.06
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Müsli selber mischen???

    Hallo Kerstin,

    1 Apfel
    1 Orange
    1 Banane
    evtl. Kokosflocken
    Haferflocken oder ander Flocken
    Milch oder Joghurt

    Im TM schreddern...
     
    #4
  5. 25.04.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Müsli selber mischen???

    Hallo, Tigerente,

    als ich noch meinen Bioladen hatte (laaange her), habe ich ein Müesli nach Rezept von meinem Vorgänger gemischt, das der Renner war. Ich versuche mal, mich zu erinnern:

    6-Korn-Flocken
    Sultaninen
    Haselnüsse
    geschälte Mandeln
    Sesam
    Leinsamen

    glaube ich.

    Nix Süßes extra mehr. Man kann natürlich noch andere Trockenfrüchte nehmen und dadurch variieren bzw. ergänzen.

    Ich glaube, ich werde es mal mit kernigen und zarten Haferflocken und ansonsten wie oben machen. Vielleicht schmeckt es meinen Kindern.

    Vielen Dank jedenfalls für die Anregung!

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #5
  6. 26.04.06
    Gerdi
    Offline

    Gerdi Plaudertasche

    AW: Müsli selber mischen???

    Hallo Tigerente,:)

    ich mache mein Müsli immer so (ganz einfach und schmeckt gut):

    Müsli a´la Gerdi

    1 Tüte Haferflocken
    120 g Rosinen
    100 g Nüsse (im TM grob gehackt)
    Das ist meine "Grundmischung", die ich in einer T*pperschüssel auf Vorat zusammenmische. Falls ich noch irgend was "passendes" zuhause habe, mische ich das auch noch dazu (z. B. Sonnenblumenkerne, Kokosflocken, Trockenobst, Schokoflocken usw.). Statt der Nüsse habe ich schon mal Mandeln genommen, weil die gerade da waren.
    Zum Frühstück oder auch als Zwischenmahlzeit gebe ich 3 - 4 Essl. von der Mischung in eine Schüssel und gieße etwas Milch dazu. In der Zwischenzeit schneide ich Obst klein (Apfel, Birne, Banane etc., was gerade weg muss) und gebe es dazu - noch etwas Milch hinein - soviel man halt mag und genießen.

    Liebe Grüße

    von Gerdi aus Niederbayern
     
    #6
  7. 26.04.06
    Küwalda :-)
    Offline

    Küwalda :-) Küchenschabe

    AW: Müsli selber mischen???

    Hallo,
    wir haben eine Flockenquetsche und machen unsere Haferflocken selbst! Kann man allerdings nicht auf Vorrat machen, da sie sonst bitter werden. (gekaufte Haferflocken sind gedämpft damit sie haltbar sind)

    Pro Person:

    3 EL Hafer frisch geflockt
    1 EL ganze Mandeln (auch Haselnüsse, Walnüsse,Kokosflocken,etc)
    1 EL Rosinen
    1-2 Feigen oder Datteln kleingeschnitten
    1/2 Banane
    1/2 Apfel oder Birne
    1/2 Orange
    Milch

    Da brauche ich nichts Süßes mehr dazu, aber mein Freund süßt kräftig mit Honig. (Das ist dann sooo süß, das könnte ich garnicht mehr essen...)

    Das garantiert einen super Start in den Tag und hält lange satt! Wir merken immer den Unterschied wenn wir dann mal (selten)am Sonntag weisse Brötchen frühstücken, da haben wir dann sehr schnell wieder Hunger!

    Flockige Gruesse von

    Küwalda :)
     
    #7

Diese Seite empfehlen