Müsliriegel

Dieses Thema im Forum "Hits für Kids" wurde erstellt von miniflori, 12.09.04.

  1. 12.09.04
    miniflori
    Offline

    miniflori

    Hallo!

    Habe gerade dieses Rezpt ausprobiert und umgeschrieben für unseren James.

    Müsliriegel

    100g getrocknete Aprikosen
    in den Mixtopf geben und 2x auf Stufe 9 hochdrehen. Dort bis zwei zählen und wieder zurück drehen. Umfüllen, Mixtopf säubern.

    30g Butter
    30g Zucker
    100g Honig
    in den Mixtopf geben und 2:30min/70°/Stufe 2 schmelzen.

    2 EL Zitronensaft
    150g kernige Haferflocken
    50g Haferflakes
    je 3 EL gehackte Haselnüsse und Sonnenblumenkerne
    dazugeben und alles 4min/70°/Stufe 2 rösten. Ab und zu mit dem Spatel umrühren.

    Die Aprikosen dazu geben und noch mal alles auf Stufe 2 mit hilfe des Spatels ein paar Sekunden verrühren.

    Die Masse auf ein Backblech geben und alles schön zusammendücken. Die Höhe der so entstandenen Platte sollte einem normalen Müsliriegel entsprechen.

    Dann im vorgeheizten Backofen bei 150° (Ober/Unterhitze) 15min backen.

    Noch im warm in Riegel schneiden und abkühlen lassen. In einer verschließbaren Dose aufbewahren.
    Lecker!! Bekommt morgen mein Mann mit zur Arbeit!
     
    #1
  2. 12.09.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Das hört sich ja lecker an!!! Wurde gleich gespeichert!

    DANKE :finga:

    Einen schönen Abend wünscht
    Tobby
     
    #2
  3. 25.12.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Claudia,

    Klasse Idee. Habe hier noch zwei Sorten fertige Müsli-Mischungen herumstsehen, die nicht so dolle bei den Kindern angekommen sind.
    Vielleicht werden sie auf diese Weise doch noch "attraktiv"!? :rolleyes:
    Werde es ausprobieren und anschließend berichten.
     
    #3
  4. 04.09.07
    JO
    Offline

    JO

    AW: Müsliriegel

    HERZLICHEN DANK :rolleyes::rolleyes:

    ...den werde ich dann mal ausprobieren ;);)
     
    #4
  5. 07.10.08
    Chrishie
    Offline

    Chrishie

    Tolles Rezept. Habs ausprobiert und mein Schatz ist begeistert. Danke schön.
     
    #5
  6. 19.10.08
    Lunah
    Offline

    Lunah

    Hallo,

    ich habe dieses wunderbare Müsli-Riegel-Rezept einen Tag vor unserem Dänemark-Urlaub ausprobiert und und mitgenommen und - was soll ich sagen - sie haben noch nicht einmal die Hinfahrt überlebt.

    Wir waren zwar mit 7 Leuten unterwegs und die vertilgen ja auch ganz gut was, aber trotzdem kamen sie sehr gut an, Ich würde nur das nächste Mal die Backzeit ein wenig verlängern. Ist aber sicher auch von Backofen zu Backofen verschieden.

    Die Müsli-Riegel sind lecker süß, wer es also nicht so süß mag nimmt weniger Zucker. Sie halten sich in der Tupperbox sicher ein paar Tage wenn nicht so viele Schleckermäuler in der Nähe sind;).
     
    #6
  7. 02.11.08
    njamnjam
    Offline

    njamnjam

    Guten Morgen, all ihr Müslifans und liebe Claudia,
    :scared_big:
    mit Erschrecken musste ich gerade feststellen, dass ich noch gar keinen Kommentar zu diesen super leckeren, einfachen, überzeugenden, kreiziehenden Müsliriegel gegeben habe - gebe das Rezept gerade einer anderen Claudia -

    Vielen Dank und noch einen schönen Sonntag:wav::wav:

    Ele
     
    #7
  8. 02.11.08
    njamnjam
    Offline

    njamnjam

    :kermit:Nochmal Hallo -

    ich habe die Riegel vor 3 Wochen gemacht, in Butterbrotpapier gewickelt und eingetu..pert - Versuch gesundes Pausenbrot für die Schule - und sie sind immer noch Spitzenklasse -werden heuer auch am Weihnachtsmarkt angeboten

    :kermit:Nochmal DANKE

    Lg Ele
     
    #8
  9. 09.12.08
    kochlust
    Offline

    kochlust

    hallihallo
    njamnjam hat mir die Müsliriegel zum probieren gegeben. Ich muss sagen es wird Zeit, das ich meine Lieben damit verwöhne.
    Vielen Dank für dein Rezept
    Die pure Kochlust
     
    #9
  10. 20.01.09
    Francesca
    Offline

    Francesca Inaktiv

    Hallo ihr Profis,
    hat schon jemand mal versucht den Honig auszutauschen? Meine Tochter soll wegen einer Fruchtzuckerunverträglichkeit auf Honig verzichten. Danke jetzt schon für eure Anregungen.
    Francesca ;)
     
    #10
  11. 15.02.09
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Miniflori =D
    vor ein paar Tagen hab ich diese superleckeren Müsliriegel gemacht, die wurden einfach klasse und sind ein sehr schmackhafter Snack für zwischendurch. Ich geb sie gerne meinem Mann und meiner Tochter zur Arbeit mit, da haben sie dann Power.;)

    Danke fürs Rezept, kommt in meinen Ordner.

    @ Francesca =D
    Ich kann Dir da leider nicht helfen......gibts denn da nicht einen Zucker, den man nehmen kann....war das nicht Traubenzucker? Ich komm leider nicht mehr drauf, wo ich das mal gesehen/gelesen/gehört hab.

    Vielleicht kommt ja doch noch eine Meldung von einer anderen Userin.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #11
  12. 26.10.10
    kuecken1969
    Offline

    kuecken1969 Inaktiv

    Hallo Claudia,

    was sind Haferflakes? Und wo bekomme ich die?
    Kenne nur Cornflakes, gehen die auch?

    Lieber Gruß
    Angelika
     
    #12
  13. 27.10.10
    kuecken1969
    Offline

    kuecken1969 Inaktiv

    Hallo Claudia,

    habe gestern das Rezept einfach mit Cornflakes gemacht.
    Schmeckt SUUUUUPER lecker! Meine Kinder und tatsächlich
    auch mein Mann fanden sie klasse. Habe gleich meiner Freundin
    samt Familie welche geschenkt heute noch als Zugabe zum
    Vesper und jezt sind sie schon weg. Werde nachher gleich wieder
    welche backen. Vielen Dank für das tolle Rezept ist echt total einfach! :p

    Gruß Angelika
     
    #13
  14. 30.12.10
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo,

    ich habe heute diese Müsliriegel gebacken. Kommentar meines Sohnes :"Mama, wir kaufen keine Riegel mehr".
    Die sind echt super lecker. Selbst mein Mann der nicht so gerne Müsliriegel ißt war davon begeistert. Von mir bekommst du 5 Sterne, mehr geht ja leider nicht.

    Liebe Grüße
    Tanja
     
    #14
  15. 11.02.11
    Latina-1972
    Offline

    Latina-1972

    Toll
     
    #15
  16. 22.02.11
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo Claudia,:rolleyes:

    nun habe ich es endlich geschafft, deine Müsliriegel zu testen. War ja schon recht gespannt.

    Allerdings habe ich keine Haferfleks bekommen und auch sonst dein Rezept meinen Zutaten entsprechend abgeändert.

    Hier nun meine Version:

    je 3 El ganze Mandeln und Sonnenblumenkerne 2 sec/Turbo umfüllen
    100 g getrocknete Datteln 2-3sec/St9 umfüllen

    Den Zucker habe ich ganz weggelassen und wie in deinem Rezept weiterverfahren.
    Wie gesagt Cornflakes statt Haferflakes genommen und auf dem Backblech mit dem Nudelholz dünner ausgerollt.
    Habe überlegt, ob ich die Unterseite noch in Schoki tauche, aber sie sind so schon lecker.
    Da ich sie dünner gestrichen habe, sind sie schön knusprig geworden.
    Danke für das Rezept, werde es bestimmt mal wieder backen.
    Schicke dir gerne 5 Sterne dafür.:p
     
    #16
  17. 12.04.11
    Bussibaerchen
    Offline

    Bussibaerchen Familienmanagerin

    Hallöchen...

    Also ich fand die Riegel TOLL !!!!

    Hab sie auch nach Rezept gemacht und das nächste mal werd ich mit anderen Nüssen / Früchten etc. ausprobieren. Das Rezept ist ja prima wandelbar!

    Einzig was mich stört, meine Riegel waren nach dem Abkühlen so schön kross / crunchig - und nach einem Tag in Butterbrotpapier in ner Blechdose sind sie wieder so weich und klebrig... also vorher fand ich sie besser )o: Wie könnte man das verhindern, dass die so durchweichen und so schön knackig wie die gekauften bleiben?

    Liebe Grüße, Rea
     
    #17
  18. 15.04.11
    Vivii
    Offline

    Vivii

    Vielen Dank für das tolle Rezept !!

    Seit ich die Riegel das erste Mal ausprobiert habe gibt es nur noch die selbstgemachte Müsliriegel bei uns in allen möglichen Variationen.
    Da mein Sohn sie gerne schokoladig mag habe ich nun 150 g Schoki reingeraspelt - auch sehr lecker ( allerdings immer noch nciht schokoladig genug für meinen Sohn ).
    Haferflakes habe ich auch nie zu hause, die ersetze ich durch Leinsamen oder Sesam.
    Nächstes Mal werde ich dann auch mal Cornflakes reinmischen.

    Liebe Grüße
    Anette
     
    #18
  19. 10.03.12
    paraguaykatja
    Offline

    paraguaykatja

    Hallo zusammen,
    hat das jemand auch schonmal mit Rosinen statt Aprikosen ausprobiert? Aprikosen habe ich gerade nicht im Haus... und wollte doch heute abend mich nochmal in der Küche verwirklichen!

    Danke und Grüße,
    Katja
     
    #19
  20. 11.03.12
    paraguaykatja
    Offline

    paraguaykatja

    Hallo,
    jetzt wurde es bei mir weder was mit Rosinen noch mit Aprikosen - die sind hier im schwarzen Loch verschwunden...
    Gemacht habe ich die Müsliriegel also ganz ohne - aber trotzdem sehr sehr lecker.
    Das nächste Mal mache ich, glaube ich, getrocknete Bananen rein...

    Danke!
    Katja
     
    #20
: müsli und co.

Diese Seite empfehlen