Müslistangen

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von Wolfsengel, 06.07.08.

  1. 06.07.08
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    als ich dieses Rezept gesehen hab, dachte ich sofort an damals, als meine Mutter in den 80ern jeden Tag eine Müslistange vom Bäcker mitgebracht hatte... und wehe, sie war nicht in ihrer Tasche, weil sie sie selber verputzt hatte :rolleyes:...

    200 g Weizenkörner..... St. 10/15 Sek. schroten, umfüllen
    Wer sein Mehl selbst mahlt, sollte das jetzt tun und zum Schrot hinzufügen (Menge siehe unten)
    50 g Haselnüsse........... St. 6/15 Sek. mahlen
    100 g Trockenobst
    (ich hatte Pflaumen/
    Aprikosen)................... hinzufügen, St. 5/3 Sek. grob zerkleinern
    zum Schrot hinzufügen, Topf muß nicht gereinigt werden
    300 g Buttermilch,
    40 g Apfel- o. Birnen-
    dicksaft o. Rohrzucker,
    1/4 - 1/2 Hefewürfel....... St. 2/37°/2:30 Min. erwärmen

    300 g Dinkelvollkornmehl,
    kräftige Prise Salz.......... + Schrot/Trockenfrüchte dazu, Knetstufe/3 Min.,
    der Teig sollte nicht mehr kleben, falls doch Mehl hinzufügen, Menge hängt davon ab, wie feucht die Trockenfrüchte sind

    Haferflocken zum Bestreuen

    Teigkugel in einer bemehlten Schüssel an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen. Wer will, kann das auch im Mixtopf erledigen. Teig in 8 Stücke teilen und diese in nicht zu dünne Stangen rollen. Mit Wasser einsprühen und die obere Hälfte einmal durch die Haferflocken wälzen. Auf ein Back- oder Baguetteblech legen und noch mal mit Wasser besprühen, abdecken. Backofen auf Ober/Unterhitze 175° vorheizen, Stangen 20 Min. Mitte oder zweite Schiene von unten backen.

    Die Stangen haben wir einfach so gegessen oder mit etwas Butter. Frischkäse könnte sicherlich auch dazupassen. Meine Versuchskaninchen haben sie vorhin mit selbstgemachter Marmelade und n*tella verdrückt, deckt mir persönlich aber den leckeren Müsligeschmack zu. Meine Mutter hab ich raten lassen. Kommentar: Mmmm, schmeckt wie die Dinger von damals! Himmel, wie lange ist das denn her?!

    vor dem Backen:
    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #1
  2. 06.07.08
    bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    AW: Müslistangen

    Hallo Wolfsengel,

    hört sich supergut an. Heute werde ich es nicht mehr probieren aber gleich diese Woche mal zum Abendbrot oder in die Schule. Danke fürs Rezept.
     
    #2
  3. 14.08.08
    Murmelbiber
    Offline

    Murmelbiber Inaktiv

    AW: Müslistangen

    =D Gut das ich gleich noch einkaufen muß, denn diese Stangen will ich auch essen :finga:
     
    #3
  4. 20.08.08
    Murmelbiber
    Offline

    Murmelbiber Inaktiv

    AW: Müslistangen

    Ich war einkaufen :biggrin_big: und die Müslistangen sind auch suuuuuuuuuper lecker.
    Und das Beste ist : sie schmecken sogar meiner Tochter :hello1:

    Dankeschön [​IMG]
     
    #4
  5. 19.01.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Wolfsengel,
    heute habe ich deine Müslistangen gebacken.. ein bissl verändert.. hatte keine Körner
    nur Mehl.. der Teig war trotzdem supper ..ohne anhängen aus dem Topf....

    echt nur lecker kann ich sagen..machen wir mal wieder !!!

    gruss uschi
     
    #5
  6. 04.07.13
    emeuer
    Offline

    emeuer

    Guten Morgen,

    ich habe gerade den BoFrost Katalog durchgeblättert und die Müslistangen haben mich angelacht: Das kann man doch auch selbermachen :) und im Wunderkessel fündig geworden!

    Wird probiert!

    Danke für´s Einstellen

    Esther
     
    #6

Diese Seite empfehlen