Muffins in der Tasse

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von deDinan, 28.01.07.

  1. 28.01.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    Törtchen, Muffins in der Tasse

    Hallo alle Zusammen!

    Törtchen, Muffins in der Tasse mit Schmelzkern.
    Hmmmm, lecker.

    Der Teig reicht für 6 flache Kaffetassen aus dem Kaffeservice.

    6 Tassen einfetten

    40g Rapsöl
    40g Süße Sahne
    80g Puderzucker
    Schale einer Bio Zitrone
    200g Naturjoghurt
    2 Eier............................................... 2 min/ 50°/ St.3

    160g Dinkelvollkornmehl
    100g helles Weizenmehl
    1 Pck. Backpulver.......................... 1 min/ St.2


    Wer mag kann auch ein paar Kirschen unterheben.

    Etwas Teig in die Tassen füllen, je ein Rippchen Schokolade drauf legen,
    ( Wir hatten die Weihnachtsschoki von Lindt, wer mag könnte auch etwas Marzipan rein geben)
    wieder etwas Teig darauf.
    Die Tassen sollten nur bis zur Hälfte gefüllt sein...

    20 min backen (ca. 20min bei 155°C Umluft) und mit Puderzucker bestäuben.

    Noch warm mit dem Löffel aus der Tasse genießen!!!!!!!!
    :coffee2::tool:

    Liebe Grüße
    deDinan

     
    #1
  2. 28.01.07
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    AW: Muffins in der Tasse

    Hallo deDinan
    Das hört sich nach ein paar zusätzlichen Thermomixröllchen an :rolleyes:
    Meinst du mit Schokoladen Rippchen so eine Rippe mit 4 Stück oder nur ein einzelnes Stück ?
     
    #2
  3. 28.01.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Muffins in der Tasse

    Hallo DeDinan,

    bei welcher Temperatur???
     
    #3
  4. 28.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Muffins in der Tasse

    @dedinan: halten meine stinknormalen Kaffeetassen das aus??? Ich zweifle ja noch.... :confused:
     
    #4
  5. 28.01.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Muffins in der Tasse

    Hallo Zauberlehrling,

    ich habe nur ein einzelnes Stück genommen, aber Du kannst natürlich
    auch mehr nehmen ( man denke an die Kalorien ).


    Liebe Grüße
    deDinan
    :coffee2::toothy4:
     
    #5
  6. 28.01.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Muffins in der Tasse

    Hallo Lanky und Ravenna,

    ca. 20min bei 155°C Umluft.

    Ich denke man kann jede Tasse nehmen und nach 5min kann man die Tasse auch mit Händen anfassen ohne sich zu verbrennen.

    Die Tasse soll nur nicht zu hoch sein, am besten die Form einer Capuccino-Tasse.




    Liebe Grüße
    deDinan
     
    #6
  7. 23.12.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Muffins in der Tasse

    Hallo alles Zusammen!

    Wollte mal das Rezept hochschubsen.
    Schade...das es keiner probieren möchte.

    Es schaut super dekorativ aus und man braucht es nur in den Ofen zu geben...wenn die Gäste kommen.

    Wir werden es mit einer Kugel Vanilleeis an Heilig Abend als Nachspeise genießen.


    Liebe Grüße
    deDinan
     
    #7
  8. 23.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Muffins in der Tasse

    Hi Ines,

    das hört sich aber schon gut an, nimmst du Vollkornmehl? Und sind die Muffins standfest oder eher flüssig? Hast du vielleicht mal ein Foto gemacht?
     
    #8
  9. 23.12.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Muffins in der Tasse

    Hi Inka!

    Schön das Dir das Rezept gefällt!=D

    Leider habe ich bis jetzt keine Fotos gemacht...kommt dann noch.;)

    Ich hatte 100g helles Weizenmehl und 160 Dinkelvollkornmehl.

    Wenn man die Muffins noch warm genießt sind sie gerade richtig...der Teig ist nicht flüssig...aber auch nicht zu fest.
    Wenn man es kalt werden läßt...wird es etwas fester...somit nicht so schön zum Löffeln.



    Liebe Grüße
    deDinan
     
    #9
  10. 23.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Muffins in der Tasse

    kann man sie denn aus der Form nehmen, wenn sie fest sind?
     
    #10
  11. 23.12.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Muffins in der Tasse

    Hi Inka!:wave:

    Wenn man die Tassen nach dem Einbuttern mit etwas Mehl bestäubt...müßte es bestimmt gehen...
    Oder aus Backpapier runde Obladen ausschneiden und in den Tasseboden geben...
    Ich mache es immer ohne bestäuben...und da klappt nur löffeln...;)



    Liebe Grüße
    deDinan
     
    #11
  12. 23.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Muffins in der Tasse

    Hallo Ines,

    dank dir, dann kann ich ja mal in den nächsten Tagen loslegen, klingt auf jeden Fall lecker, so Richtung Brownie mit Eis.
     
    #12
  13. 23.12.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Muffins in der Tasse

    Hallo Inka,

    wenn ich Kuchen im Glas backe nehme ich nach dem einfetten Paniermehl zum ausstreuen, damit der Kuchen besser aus dem Glas geht. Das sollte mit den Tassen auch gut klappen.
     
    #13
  14. 23.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Muffins in der Tasse

    Hi Ulli,

    danke für den Tipp, ich hatte aber eher Bedenken, ob die Muffins alleine überhaupt stehen können, weil deDinan ja geschrieben hat, dass sie sie aus der Tasse löffelt.
     
    #14
  15. 24.12.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Muffins in der Tasse

    Hallo Inka,
    ich denke das kommt auf den Boden der Tasse an ;), je größer der ist, um so besser werden die Muffins stehen. Da hätte ich keine Bedenken.
     
    #15
  16. 25.12.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Muffins in der Tasse

    Hi Inka...

    da es gestern bei uns die Muffins als Nachspeise gab...
    mußte ich gleich paar Fotos schießen...

    Habe im Beitrag 1 das Rezept besser TM tauglich umgeschrieben und gleich ein Foto beigefügt.

    Hier noch ein Foto...wenn man Muffin aus der Tasse stürzt...

    Die Tasse nur mit Butter einpinseln...Muffin etwas erkalten lassen...
    der fliegt dann fast von alleine raus...

    Wobei, wenn man es aus der Tasse löffelt ...es nicht nur ein Muffin ist...sonderen eine optisch tolle Nachspeise ist.

    Mit Vanilleis dazu...Hmmm... alle waren begeistert.



    Liebe Grüße
    deDinan
     
    #16
  17. 25.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Muffins in der Tasse

    Hallo deDinan,

    herzlichen Dank fürs Ausprobieren und die schönen Fotos, ich werde dein Rezept bald nachbacken und bin mir sicher, dass es so gut schmeckt wie es aussieht.
     
    #17
  18. 25.12.07
    mausi_mirco
    Offline

    mausi_mirco

    AW: Muffins in der Tasse

    Hallo Ihr Lieben,
    das ist ja ene tolle Idee, danke für das tolle Rezept und die Ratschläge.

    Ich wünsche Euch noch ein schönes Weihnachtsfest
     
    #18
  19. 26.12.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Muffins in der Tasse

    Hi Inka...:love1:
    Hi Mausi_Mirco...:wave:

    gern geschehen!



    Liebe grüße
    deDinan
     
    #19
  20. 26.12.07
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    AW: Muffins in der Tasse

    Hallo de Dinan,

    habe mir das Rezept eben abgespeichert und werde es bestimmt mal ausprobieren, allerdings sind die Fettspeicher bei mir im Moment sooooo gefüllt:eek:, da muß Dein Rezept noch etwas warten. Aber es hört sich genau nach meinem Geschmack an, vor allem, wenn die Muffins innen noch so ein bißchen feucht sind....hmmmmmm.:p

    Vielen Dank für das Rezept und liebe Grüße
    Lumpine
     
    #20

Diese Seite empfehlen