Frage - Muffins ... neue Beschäftigungstherapie

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von truecolor, 09.07.09.

  1. 09.07.09
    truecolor
    Offline

    truecolor Genieser

    Hallöchen,

    meine (ersten) deftigen Muffins (Papierform) kleben wie Hölle und es macht keinen Spass, die Masse vom Papier zu essen.

    Der Deckel ist noch schön dunkelbraun, im Kern noch leicht teigig.

    Habe für die Aktion eine Umluft mit 180°C genommen.

    Was habe ich falsch gemacht, dass sich die Muffins nicht vom Papier lösen?

    LG ... Frank
     
    #1
  2. 09.07.09
    alex70
    Offline

    alex70

    Hallo Frank,

    wie lange hast Du sie denn gebacken?
     
    #2
  3. 09.07.09
    truecolor
    Offline

    truecolor Genieser

    Hallo Alex,

    nach 15 Minuten hatten die Deckel schon eine nette braune Färbung. Eins zum probieren rausgeholt. War noch ganz weich und teigig, also noch mal 5 Minuten rein. Nach 20 Min. hab ich den Ofen ausgeschaltet und die Muffins noch ca. 15 Minuten bei geschlossener Klappe drinnen gelassen.
    Beim endgültigen Rausholen hatten die Deckel schon eine dunkelbraune (aber noch nicht verbrannte) Färbung.

    Weniger Temperatur und länger backen ?
     
    #3
  4. 09.07.09
    alex70
    Offline

    alex70

    Hallo Frank,

    ich würde es mal mit 160 Grad Umluft und 25 bis 30 min. probieren.
    Wirst sehen, das nächste Mal funzt es bestimmt ;)
     
    #4
  5. 09.07.09
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    also ich hab schon 1000e von Muffins in allen Variationen gemacht und dabei stand immer, daß die deftigen NICHT in den Papierförmchen gemacht werden sollen, da sie darin festkleben! Hab ich natürlich trotzdem testen müssen - sie gehen wirklich nicht mehr raus... Für die deftigen nehme ich daher entweder Silikonformen oder die von Pampered Chef...
     
    #5
  6. 09.07.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Stimmt, mir gehts auch so ;)
     
    #6
  7. 10.07.09
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    Hallo Frank, :hello2:

    erstmal kann ich mich meinen Vorgängerinnen anschließen...herzhafte Muffins kleben immer in der Papierform :rolleyes:...

    Wenn du im Muffinwahn bist lohnt sich echt die Anschaffung eines Muffinblechs oder wie schon erwähnt, Silikonförmchen (über Pampered Chef kann ich dir leider nichts sagen, weil ich keine habe).

    Ich backe herzhafte Muffins in einem gut gefetteten Muffinblech bei 180 Grad (kein Umluft) für 20 bis 25 Minuten. Hatte bis jetzt keine Probleme!

    Dir weiterhin viel Freude am Experimentieren!! [​IMG] (ein Bildchen mit TM gibbet NOCH nicht ;))
     
    #7
  8. 10.07.09
    truecolor
    Offline

    truecolor Genieser

    ...also erst mal vielen Dank für die Tipps ... werde sie alle beherzigen:

    die nächsten Muffins kommen entweder aus einer Silikonform oder aus einem antihaftbeschichteten Muffin-Backblech. Eine Temperatur von 160°C liest sich ebenfalls vernünftig. Und so ab 15 Minuten Backzeit werde ich das Spektakel beobachten und meine eigene Muffinbackzeit austesten.

    Freu mich auf die nächsten Teile, da ich eine ganze Menge an verschiedenen Muffin-Rezepte habe und sie alle nach und nach mal ausprobieren möchte. Erfolgsberichte folgen

    :salute:
     
    #8
  9. 10.07.09
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    Hallihallo,

    15 min sind in jedem Fall zu wenig! Bei mir im Muffinbuch stehen immer 25 bis 30 min bei Umluft 160 Grad :cool:.

    Ansonsten ist bei Muffins noch wichtig, dass du die trockenen Zutaten (Mehl, Haferflocken Nüsse etc.) nur ganz kurz unterrührst, nur eben gerade solange bis alles vermischt ist. Das mache ich übrigens nicht im TM sondern immer in einer großen Schüssel mit Kochlöffel.

    Außerdem sollte man dann sofort backen und den Teig nicht noch rumstehen lassen. Sonst werden die Muffins innen "splintig".

    Viel Spass noch beim testessen.;)


    lg
    Biene
     
    #9

Diese Seite empfehlen