Muffins-Variationen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Creatina, 26.07.04.

  1. 26.07.04
    Creatina
    Offline

    Creatina

    Hallo ihr Hexen und Hexer!

    Nachdem ich mich hier nun etwas "durchgewuschtelt" habe (bin bei weitem noch nicht durch), hier nun mal etwas von mir!

    Dieses Rezept mußte ich in letzter Zeit oft weitergeben und auch backen. Also hoffe ich, daß es auch etwas für eure Hexenkessel ist.
    ___________________________________

    Muffins-Variationen

    Grundteig:
    500g Mehl
    1 P. Backpulver
    1 P. Vanillinzucker
    350g Zucker
    200ml Öl
    200ml Mineralwasser
    4 Eier

    Alles im Thermomix auf Stufe 4, mit Hilfe des Spatels, zu einer geschmeidigen Masse verrühren.

    Zum Variieren (unterrühren):
    Geraspelten Apfel
    Gemahlene Nüsse
    Schokostreusel
    Etwas Nutella
    Kabapulver
    Eierlikör o.ä.
    Johannisbeeren...

    Zum Variieren (oben auflegen):
    Aprikosenstückchen
    Apfelstückchen
    Kirschen (entsteint)
    Ananasstückchen...

    oder geraspelten Apfel mit gemahlenen Nüssen, Nüsse mit Nutella mischen...
    Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

    Bei 180 Grad ca. 15-20 Min. backen (herdabhängig).

    Ergibt ca. 48 Muffins, je nach Füllmenge.

    Tipp: Bei geraspeltem Apfel die Füllmenge der Formen evtl. etwas erhöhen, da der Teig bei dieser Mischung nicht ganz so stark aufgeht.
    __________________________________

    Oh je, muß noch einiges dazulernen. Habe es zwar geschafft, dieses Rezept aus meinem Ordner "Rezepte" hier einzufügen, aber irgendwie war manches durcheinander und ich mußte es erst ordnen, damit es sich gut lesen läßt.

    Auf bald, Eure Tina
     
    #1
  2. 27.07.04
    JO
    Offline

    JO

    HERZLICHEN DANK für Dein Rezept!!!

    Werde ich sicher ausprobieren (hmmm, mißt nun bräuchte ich wohl doch 2 Muffins-Form-Bleche :-( )
     
    #2
  3. 27.07.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Jo,
    nimm doch die Papierförmchen - zumindest so lange, bis Du günstig irgendwo eine 2. Muffinform erstehen kannst.
    Ich habe früher nur so gebacken, und heute mach ich ja auch in die Muffin Form die Papierdinger rein.
    -- Früher habe ich nur mit den Papierförmchen gebacken, ging einwandfrei.
     
    #3
  4. 01.08.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo zusammen,

    also nur mit den Papierförmchen backen, da muss der Teig aber fest sein. Bei den Yoghurette Muffins läuft der Teig nämlich in den Papierförmchen aus (das ist mir und meiner Freundin passiert :evil: , die Form der Muffins war dann sehr wunderlich, geschmeckt haben sie lecker). Aber in den Muffinsformen geht es einwandfrei. Und wenn ich sie dann irgendwohin mitnehmen muss, mache ich die Papierförmchen gerade noch in die Muffinsform hinein. Dann sehen die Muffins sehr appetitlich aus.

    liebe grüße
    ulli
     
    #4
  5. 01.08.04
    Creatina
    Offline

    Creatina

    Hier ein kleiner Tipp, von einer Bekannten, die noch keine Muffins-Formen besitzt:

    Sie stellt immer zwei Papierförmchen ineinander, so behalten die Muffins beim Backen besser ihre Form.
    Nach dem Backen zieht sie das äußere Förmchen wieder ab und benutzt es für den nächsten Backvorgang.

    LG Tina
     
    #5
  6. 01.08.04
    JO
    Offline

    JO

    Ich finde die Papierförmchen nur echt teuer!! :oops: :oops:

    ...deshalb schaue ich mal 'ne zweite Form zu bekommen :roll:

    Man soll sie vor dem Befüllen in's Gefrierfach tun, dann löst sich der Muffin wohl besser!?!? :-O
     
    #6
  7. 01.08.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo JO,

    das mit dem Gefrierfach probiere ich das nächste Mal gleich aus, danke für den Tip.

    liebe grüße
    ulli
     
    #7
  8. 01.08.04
    Kruemmelchen
    Offline

    Kruemmelchen

    Hallo Ulli,

    hab ich da gerade richtg gehört???????
    Joghurtette-Muffins??????????????????

    Bitte, bitte das Rezept posten.

    :smilebox: :smilebox:

    Schon mal vielen Dank

    Heike
     
    #8
  9. 02.08.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Heike,
    schau mal, hier ist das Yogurette-Muffins-Rezept von Pebbels:

    Hi,

    heute habe ich ein interessantes Muffins-Rezept gefunden und umgewandelt.

    Yogurette-Muffins

    1 Tafel Yogurette oder andere Erdbeer-Joghurt-Schokostäbchen
    im TM 3 -4 mal kurz auf Stufe 5 drehen bis sie kleingehackt sind und umfüllen

    1 Ei
    120 g Zucker
    80 g Öl
    300 g Joghurt natur (oder Erdbeerjoghurt)
    in den Mixtopf geben und auf Stufe 6 / 20 sec. vermischen

    280 g Mehl
    1 P. Backpulver
    1/2 TL Natron
    dazugeben und 10.sec Stufe 3 unterrühren.

    Dann die Schokostückchen wieder dazugeben und nochmals für 10 sec. Stufe 2 - 3 verrühren.

    In die Muffinsförmchen geben (bei mir wurden es 17 Stück)

    Bei ca. 180°C 15 - 20 min. backen

    P.S. man kann auch andere Schokosorten wie Ü-Ei-Schoki verwenden

    Ich habe die Muffins eben gebacken und sie schmecken sehr lecker.
    Vielleicht verziere ich sie noch mit etwas Schokolade und Yogurette-Stückchen.

    LG
    Pebbels


    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #9
  10. 02.08.04
    Kruemmelchen
    Offline

    Kruemmelchen

    @ Marion:

    Danke schön, das ging ja flott.
    Das Rezept hört sich gut an und ich werd es bald ausprobieren.

    :flower: :flower:

    Liebe Sommergrüße

    Heike
     
    #10
  11. 08.08.04
    JO
    Offline

    JO

    @Tina,

    ich habe gerade Deine Muffins aus dem Ofen geholt. Ich habe nur die 1/2 Teigmenge gemacht....ging PRIMA

    Es sind 18 Muffins geworden!!!

    Mit etwas Mandelmehl, mit etwas Eierlikör und obenauf ein paar Brombeeren :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
    #11
  12. 08.08.04
    Creatina
    Offline

    Creatina

    Hallo Jo!

    Freut mich, daß sie dir gelungen sind und das mit der halben Menge ist ja auch kein Problem. =D

    Ich mache meistens die ganze oder 1 1/2-fache Menge, da ich fast jedes Wochenende auch eine kleine Gaststätte damit beliefere. Der Besitzer freut sich jedesmal, wenn nicht alle verkauft werden und auch etwas für ihn übrig bleibt.

    Und wenn ich am Backen bin, dann lungert meine Family oft in meiner Nähe herum, damit sie gleich etwas abbekommen, sobald ein Blech aus dem Ofen kommt.

    Gruß Tina
     
    #12
  13. 25.07.06
    MizMolly
    Offline

    MizMolly

    AW: Muffins-Variationen

    Vielen Dank für dieses geniale Rezept! Ich muss nämlich ca. 50 (wenn nicht mehr) Muffins backen und hab das noch nie im TM 31 gemacht :)
     
    #13
  14. 25.07.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Muffins-Variationen

    Hallo Tina,

    hab gerade gesehen, dass ich mich bei Dir noch nicht für
    dieses tolle Rezept bedankt hab!
    Ich finde es ziemlich praktisch und die Muffins schmecken echt lecker!

    Meine Kiddies lieben sie mit Kirschen und mit dicken Schokoklümpchen!

    Dein Rezept ist echt zu empfehlen!!!

    Vielen Dank dafür!

    Liebe Grüsse

    Siggi
     
    #14
  15. 02.03.07
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Muffins-Variationen

    Hallo Tina,=D

    muss dein Rezept unbedingt mal wieder hochschubsen
    für neue Hexen.

    Ist unser Lieblings-Muffins-Rezept!!!!

    Allerdings reduziere ich etwas den Zucker.

    Aber das ist Geschmackssache.

    Heute hab ich für meinen Bruder einige gebacken,
    die kriegt er morgen nach seiner standesamtlichen Hochzeit
    zur Stärkung!

    [​IMG]
     
    #15
  16. 28.07.07
    lainderner
    Offline

    lainderner

    AW: Muffins-Variationen

    Hallo Marion,

    hab heute deine Yogurette-Muffins gemacht mein :glasses6: ist ganz begeistert.
    Dann hab ich das noch probiert mit den kleinen Muffins, wenn Du das noch nicht gemacht hast einfach :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
    Nicht nur Kinder sind begeistert, sondern auch die Erwachsenen in meinem Umfeld.
    :heart::heart::heart::heart::heart: Dank für dein tolles Muffinrezept.
     
    #16
  17. 03.08.07
    Heike
    Offline

    Heike

    AW: Muffins-Variationen

    Das Rezept wird mal demnächst in unserer Küche ausprobiert und das Ganze mit uterschiedlichen Füllungen. Danke für die Idee Heike=D
     
    #17
  18. 13.11.08
    webo
    Offline

    webo

    Hallo, bin recht neu hier.
    Besitze meine Thermo auch noch nicht lange.
    Habe vor einer Stunde das Muffin-Rezept gelesen und gleich gebacken.
    Hervorragend. Danke fürs Rezept....
    Marco
     
    #18
  19. 13.01.11
    Reikifee
    Offline

    Reikifee

    Hallo zusammen

    Mal hochschub`s.
    Heute aus der Versuchsküche =D
    Grundteig mit kleinen Schokotröpfchen und die zweite Menge
    mit Schokotröpfchen und kleinen Apfelstückchen... echt lecker :rolleyes:
    Habe auch die Zuckermenge auf 220g reduziert und ergab 24 große Muffins und
    dazu für dich 5 * ;)
     
    #19
  20. 13.01.11
    cickmuck
    Offline

    cickmuck

    Hallöchen,

    toll - jetzt habe ich Hunger :) Wird umgehend ausprobiert...

    Danke für das Rezept + für's hochschubsen !
     
    #20

Diese Seite empfehlen