MuKi-Schnecken.... warm und kalt superlecker

Dieses Thema im Forum "Snacks: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von pingu, 16.02.07.

  1. 16.02.07
    pingu
    Offline

    pingu

    Am Donnerstag haben wir immer Mutter-Kind-Gruppe (MuKi), diesmal war ich mit Brotzeit-Mitnehmen dran... dann hab´ ich morgens schnell folgendes "gebastelt" ;)

    350g Mehl
    150g Hartweizengrieß
    1/2 Würfel Hefe
    2 EL Olivenöl
    1 TL Salz
    250g lauwarmes Wasser 3min/Teigstufe (ja, es ist der Ciabattabrötchen-Teig aus dem tollen Wunderkessel-Kochbuch2, ich hoffe ich darf das hier nochmal mit dazuschreiben ;) )

    gehen lassen (ca. 30min), nochmal 1min kneten, ausrollen

    5 Scheiben Salami
    150g Emmenthaler 10sec / Stufe 5 zerkleinern
    100g "Pizzatomaten" (hatte ich noch von der letzten Alfredo-Pizza übrig, da zerkleinere ich einfach eine Dose Schältomaten und geb´ etwas Salz, Pizzagewürz und Tomatenmark dazu, was übrigbleibt nehm´ ich für solche Experimente oder Tomatensuppe/Soße... oder einfach nochmal Pizza :rolleyes: her)
    100g Frischkäse dazugeben, 5sec / Stufe 5

    Den Teig ausrollen und mit der Masse bestreichen
    [​IMG]
    aufrollen [​IMG] in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden [​IMG]
    bei 180° Heissluft ab in den Ofen, so sieht´s nach ca. 15min aus:
    [​IMG]
    ...und so nach ca. 20min: [​IMG] fertig!

    Den Kindern (und Mamas =D ) hat´s prima geschmeckt!
     
    #1
  2. 16.02.07
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: MuKi-Schnecken.... warm und kalt superlecker

    Hallo Andreadie sehen schon lecker aus:rolleyes: ...werde die Schnecken alsbald herstellen und berichten...Eine Frage habe ich noch backst du sie mit Heissluft oder Ober/Unterhitze?
     
    #2
  3. 16.02.07
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: MuKi-Schnecken.... warm und kalt superlecker

    Hallo Tanja,
    ohje, das hab´ ich nicht dazugeschrieben :rolleyes: .... es war Heissluft...
    werd´ ich gleich mal noch oben ergänzen ;)
    Viel Spass beim Ausprobieren!
     
    #3
  4. 16.02.07
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: MuKi-Schnecken.... warm und kalt superlecker

    Danke,Andrea:p
     
    #4
  5. 17.02.07
    Schlemmermäulchen
    Offline

    Schlemmermäulchen

    AW: MuKi-Schnecken.... warm und kalt superlecker

    Hallo Andrea,

    super Rezept! Genau richtig für meine Meute!!
     
    #5
  6. 17.02.07
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: MuKi-Schnecken.... warm und kalt superlecker

    Hallo Andrea,

    muß es Hartweizengrieß sein ?

    Hab nur Weichweizengrieß im Hause !
     
    #6
  7. 17.02.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: MuKi-Schnecken.... warm und kalt superlecker

    Hallo Susanne,

    soviel ich weiß, ist das egal.
     
    #7
  8. 17.02.07
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: MuKi-Schnecken.... warm und kalt superlecker

    Hallo Jasmin,
    dankeschön für´s superschnelle Antworten. Ich hätte auch vermutet, dass es egal ist. Aber der Unterschied würde mich irgendwie schon interessieren, vielleicht weiß es jemand?
     
    #8
  9. 21.02.07
    brituwe
    Offline

    brituwe

    AW: MuKi-Schnecken.... warm und kalt superlecker

    Hallo Andrea,
    hast Du die Schnecken auch schon mal einen Tag vorher gebacken? Ich möchte gern etwas zum Kohl u. Pinkelausflug mitnehmen, für unterwegs, da es aber schon am Vormittag los geht, müßte ich die Schnecken schon einen Tag vorher backen.
    Gruß,
    Brituwe
     
    #9
  10. 22.02.07
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: MuKi-Schnecken.... warm und kalt superlecker

    Hallo Brituwe,
    letztes Mal (am Rosenmontag) haben zwei Schnecken bis zum nächsten Tag "überlebt" ;)
    ...sie waren auch noch superlecker!
    Viel Spass beim Ausprobieren und beim Ausflug! =D
     
    #10
  11. 22.02.07
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: MuKi-Schnecken.... warm und kalt superlecker

    Hallo,
    also irgendwie hat mir die Sache mit dem Hartweizen- und Weichweizen - Grieß keine Ruhe gelassen ;) , zufällig hab´ ich momentan beides daheim und hab´ auf den Packungen verglichen:
    Der Grieß aus Weichweizen wird beim Kochen weich und locker und eignet sich deshalb besonders für süße Desserts, Grießbrei und Kuchen.
    Der aus Hartweizen wird beim Kochen locker, bleibt aber schnittfest und eignet sich deshalb für Klöße, Aufläufe und Suppeneinlagen.

    Nachdem bei den Schnecken ja nur etwas Grieß in den Teig hineinkommt damit er schön locker wird, schätze ich mal, dass es hier wirklich egal ist =D
     
    #11
  12. 25.02.07
    joanna
    Offline

    joanna

    AW: MuKi-Schnecken.... warm und kalt superlecker

    Dickes Danke für das Rezept!!!
    Haben gestern warm sehr gut geschmeckt - den Rest haben wir heute mit zum Skifahren (dafür waren sie eigentlich gedacht) und die waren kalt genau so klasse!
    Danke Joanna
     
    #12
  13. 25.02.07
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: MuKi-Schnecken.... warm und kalt superlecker

    Hallo Joanna,
    dankeschön, freut mich riesig, dass es geschmeckt hat! =D
     
    #13
  14. 26.02.07
    brituwe
    Offline

    brituwe

    AW: MuKi-Schnecken.... warm und kalt superlecker

    Liebe Andrea,
    gestern war der Ausflug zum Kohl-u. Pinkelessen und die Schnecken vom Vortag wurden als Wegzehrung mitgenommen. Alle waren begeistert und die Schnecken waren am Ende der Tour alle. Habe auch noch Kerstins Schnecken gebacken mit Quark-Ölteig, die waren auch sehr lecker.
    Jedenfals hatte ich mit allen Schnecken einen großen Erfolg.
    Viele Grüße und Dake,
    Brita (brituwe)
     
    #14
  15. 27.02.07
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: MuKi-Schnecken.... warm und kalt superlecker

    Hallo Brita,
    freu´ mich riesig, dass die Schnecken geschmeckt haben! =D
     
    #15
  16. 04.03.07
    widderfrau
    Offline

    widderfrau widderfrau

    AW: MuKi-Schnecken.... warm und kalt superlecker

    Werde dieses Rezept gleichmal die Tage testen. Suche schon lange so was in der Art. Gibt es noch mehr Ideen für solche Rezepte? Wär nicht schlecht meine Stammtischfreunde damit zu überraschen.:p

    Liebe Grüße von
    Astrid
    aus dem Schwabenländle
     
    #16
  17. 04.03.07
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: MuKi-Schnecken.... warm und kalt superlecker

    Hallo Astrid,
    freut mich riesig, dass Dir das Rezept gefällt =D
    Momentan fällt mir leider nichts anderes konkretes ein :rolleyes: Einmal hab´ ich einen Brotteig gemacht, so eine ähnliche Füllung drauf und dann aufgerollt und in einer Guglhupf-Form gebacken... leider nicht genau mitgeschrieben... aber das werd´ ich demnächst mal wieder probieren und dann aber genau mitschreiben ;) geschmeckt hat das nämlich auch suuuper =D
    Viel Spass beim Ausprobieren und einen schönen Sonntag noch!
     
    #17
  18. 04.03.07
    Lottemotte
    Offline

    Lottemotte

    AW: MuKi-Schnecken.... warm und kalt superlecker

    Hallo!!!!!!!!!!

    Das klingt ja super:p , allerdings habe ich eines nicht so ganz verstanden:confused: sorry?!?

    Die Tomaten, die Du bei der Füllung dazugibst sind schon gewürzt??

    Lieben Gruß
    Lottemotte

    P.S. bin übrigens neu bei Euch:p :p :p
     
    #18
  19. 04.03.07
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: MuKi-Schnecken.... warm und kalt superlecker

    Hallo Lottemotte,
    ja dann erst mal ganz herzlich willkommen hier und viel Spass im Wunderkessel! Achtung, ziemlicher Suchtfaktor, vermutlich verbringst Du bald viel mehr Zeit hier als Du eigentlich wolltest =D ;) (zumindest mir geht´s oft so)
    Bei den Tomaten im Rezept war schon Pizzagewürz und etwas Salz drinnen. Inzwischen hab´ ich aber auch einmal die "superschnell-und-nix-daheim-sparvariante" :rolleyes: gemacht... mit Tomatenketchup :-O
    ...hat auch sehr gut geschmeckt! ;)
    Viel Spass beim Ausprobieren! =D
     
    #19
  20. 05.03.07
    Aliso
    Offline

    Aliso

    AW: MuKi-Schnecken.... warm und kalt superlecker

    Hallo Andrea,
    habe heute Deine Muki-Schnecken kurzer Hand umgetauft!
    Bei mir heißen sie Pizza-Schnecken und ich habe sie heute ein bisschen abgewandelt gemacht.
    Statt Weißmehl habe ich Brotmehl (Typ 1050) verwendet und noch 2 EL Trockensauerteig dazugepackt. Habt uns prima geschmeckt - und meinen Gästen auch.
    Vielen DAnk für Dein tolles Rezept.

    Lieber Gruß

    Aliso
     
    #20

Diese Seite empfehlen