Multi BBA, bräuchte mal Rat.....

Dieses Thema im Forum "Brotbackautomat: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von confeli, 01.02.11.

  1. 01.02.11
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo ihr Lieben,
    vielleicht könnt ihr mir sagen, was ich bei meinen Brote falsch mache, denn in letzter Zeit springen sie während des Backens immer extrem ab der Mitte auf. Das macht es natürlich sehr schwer, Scheiben zu schneiden, da die dann auch jedesmal in 2 Hälften zerfallen.
    Ist das bei euch auch?
    @ Sylvia, vielleicht bilde ich mir das jetzt ein, aber ich meine es ist erst, seit ich die Brote aus dem neuen Buch auf St.1 backe. Welche Erfahrungen hast du denn inzwischen gemacht? Ist echt ärgerlich und ich würde das gerne wieder ändern.
     
    #1
  2. 01.02.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    @ Conny: Leider weiß ich zu Deinem Problem keinen wirklichen Rat. Es ist aber doof, wenn die Brote so aufspringen, daß sie tatsächlich in zwei Hälften brechen. Manche Brote waren bei mir auch schon aufgesprungen, aber nur zum Teil, so daß sie wenigstens noch an einem Stück blieben.

    Wenn Du meinst, daß es an Stufe 1 liegt, dann probiere doch mal dasselbe Brot, bei dem Dir das schon passiert ist, im Vergleich nochmal auf Stufe 2. Ich denke, soviel Unterschied dürfte doch da nicht sein, denn Stufe 2 geht gerade mal 7 Minuten länger. Du müßtests aber mal vergleichen, wie unterschiedlich die Knet- bzw. Gehzeiten sind (siehe Tabelle im Buch). Kann leider momentan nicht selbst schauen, da ich auf Arbeit bin.

    Also ich backe prinzipiell alle Brote bis 750 g auf Stufe 1 und darüber auf Stufe 2.
     
    #2
  3. 01.02.11
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Martina,
    vielleicht versuch ich`s dann doch mal auf St.2, wobei ich auch nicht denke, dass das so viel ausmacht. Werd gleich mal im Rezeptheft nach den unterschiedlichen Knet- und Gehzeiten schauen, danke für den Tipp!
     
    #3
  4. 01.02.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo Conny,

    ich kann mir auch nicht vorstellen, daß es einen solchen Unterschied macht. Hast Du vielleicht einmal Trockenhefe und dann frische Hefe verwendet? Könnte mir vorstellen, daß bei frischer Hefe das Brot mehr aufgeht und dann aufspringt. Aber ansonsten habe ich leider keine Idee!!
     
    #4
  5. 01.02.11
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Martina,

    kann auch nicht sein, denn im BBA backe ich nur mit Trockenhefe ;o(
    Und an den unterschiedlichen Knet- und Aufgehzeiten kann es auch nicht liegen, denn St. 1 unterscheidet sich kaum von St.2. Also macht es keinen Unterschied, ob ich auf St.1 oder 2 backe. Aber es ärgert mich einfach und ich würde zu gerne wissen, an was es liegt.
     
    #5
  6. 01.02.11
    Paula20
    Offline

    Paula20

    Hallozusammen,
    Leider kann ich mir nicht wirklich vorstellen was du mit "aufspringen" meinst. Meinst du vielleicht den Riß bei weißen Broten der auf der oberen Seite entstehen kann???- Oder ist das auch bei Vollkornbroten der Fall??
    Und das Brot ist dabei schon wirklich durchgebrochen??? Vielleicht kannst lockere Brote vor dem Backen einschneiden ! Bis jetzt hatte ich so etwas noch nie ,allerdings muß ich sagen das ich alle Brote auf Stufe 2 backe
    (ich vergesse immer das ich ja auch umstellen könnte und Stufe2 ist vorgegeben):)
    Welches neue Buch meinst du denn-hab da wohl was verpaßt?
    LG:wave:
     
    #6
  7. 01.02.11
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Paula,

    das Brot springt bei mir nicht nur oben auf, der Riss läuft dann bis zur Seite runter. Sieht nicht so toll aus, aber ich werde das jetzt mal beobachten, ob es nur bei helleren Broten passiert. Da hab ich noch gar nicht drauf geachtet.
    Ich meinte das Buch "Brot aus dem Brotbackautomaten" von Mirjam Belle. Da sind viele tolle Brote drin, hab schon sehr viele ausprobiert.
     
    #7
  8. 01.02.11
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hi,
    mal eine andere Frage: Warum Trockenhefe?
     
    #8
  9. 01.02.11
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Barbara,
    mit Trockenhefe kann man im Multi nichts falsch machen, bei Frischhefe müsste man da schon mehr aufpassen. Man braucht auch nicht viel Trockenhefe, pro Brot nehme ich meist nur einen Tl Hefe. Außerdem programmiere ich meine Brote meist vor, so dass sie nachts gebacken werden umd da ist die Gefahr bei Trockenhefe, dass die Hefe schon vor dem Start arbeitet, geringer.
     
    #9
  10. 01.02.11
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hi,
    danke für die Info. Wieder etwas dazu gelernt.
     
    #10
  11. 01.02.11
    Bomberle
    Offline

    Bomberle

    Hallo und Guten Abend

    Conny, ich kann Dir da leider auch keine Antwort geben. Ich habe sowas noch nicht gehabt, backe sehr viele helle Brote aber die kommen wunderbar raus....sogar mit einer schönen Kuppel.
    Ich backe fast jeden 2. Tag ein süßes Brot für meinen Mann oder das Teebrot, das mag er besonders gerne.

    Ich backe auch alle Brote bis 750g auf Stufe 1 und was darüber geht auf Stufe 2.
     
    #11
  12. 02.02.11
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Sylvia,
    trotzdem danke für deine Antwort ;o) Hatte ja gehofft, du könntest mir als gute Brotbäckerin helfen.....;o) Aber ich werde das jetzt einfach mal weiter beobachten und mir genau notieren, bei welchen Brotsorten es vorkommt.
     
    #12
  13. 02.02.11
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo ihr Lieben,
    so, jetzt hab ich das Leinsamenbrot aus dem Buch gemacht, große Menge, St. 2 und es ist NICHT aufgesprungen! ;o) *freu* das bekommt jetzt gleich ein Sternchen hinter`s Rezept, dass es gut gelingt....
     
    #13
  14. 02.02.11
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Das freut mich für Dich.
     
    #14
  15. 02.02.11
    Bomberle
    Offline

    Bomberle

    mich auch. Glückwunsch !
     
    #15

Diese Seite empfehlen