Multi-Vario-Kuchen : 1 Rezept - 1001 Ideen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 13.02.03.

  1. 13.02.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo!

    Ich habe mir ein Rezept aus dem wunderbaren weltweiten Web gefischt, das mich spontan begeistert hat!! =D

    Das würd ich doch gerne mit Euch teilen :wink:

    1 Becher Sahne
    1 Becher Zucker
    2 Becher Mehl
    1 Pkg. Vanillezucker
    1 Pkg. Backpulver
    4 Eier

    Alles auf einmal in den Mixtopf geben und mit dem TM (mit Schmetterling) Stufe 2 ( später, wenn alles gut verrührt ist auch Stufe 3) verrühren, in eine vorbereitete Form füllen und bei 180-200 Grad 50-60 min. backen.

    Variationen:
    Schokoladenkuchen-3 EL Mehl durch 3 EL Kakaopulver ersetzen
    Kokoskuchen: 1/2 Becher Mehl durch 1/2 Becher Kokosraspel ersetzen
    Kokos-Schoko-Kuchen: Kombi aus den ersten beiden
    Nusskuchen: 1/2 Becher Mehl weglassen, dafür 1 Becher gemahlene Nüsse dazugeben
    Rosinenkuchen: 1/2 Becher Rosinen zusätzlich dazugeben
    Ameisenkuchen: 1/2 Becher Schokostreussel dazugeben
    Zitronenkuchen: 1 pkg. Zitroback oder abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone dazugeben-dasselbe geht natürlich auch mit Orangeback oder Orangenschale
    Müslikuchen: 1 Becher Mehl durch 1 1/2 Becher Früchtemüslimischung ohne Zucker ersetzen
    Englischer Teekuchen: 1/2 Becher gemischte kandierte Früchte (gehackt) dazugeben
    Nussknacker-Kuchen: je 1/4 Becher Haselnüsse, Mandeln und Walnüsse grob hacken und dazugeben
    Honig-Nuss-Kuchen: Den Zucker durch Honig ersetzen und 1/2 Becher grob gemahlene Nüsse zusätzlich dazugeben
    Heidelbeerkuchen: 1 Pkg. TK-Heidelbeeren im gefrorenen Zustand unter den Teig heben
    Apfelkuchen: Den Teig in eine Springform geben und mit Apfelspalten belegen, mit Zimtzucker bestreuen
    Apfelkuchen andere Art: 1 grossen Apfel raspeln und gemeinsam mit 1/4 Becher Rosinen unter den Teig heben, eventuell etwas Zimt dazugeben
    Kirschkuchen: 1 kleines Glas Sauerkirschen gut abtropfen lassen, in etwas Mehl wälzen und unter den Teig heben
    Nougatkuchen: 1/2 Becher Zucker durch 1/2 Becher Nutella ersetzen

    Die Grundmasse reicht auch für 1 Backblech aus, da kann man dann drauflegen, was man mag, z. B. Apfelspalten, Pfirsiche aus der Dose, Ananasscheiben, Kirschen, Pflaumen.....
     
    #1
  2. 13.02.03
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo Raumtänzerin

    Das ist ja ein super Rezept, werde ich sicher bald testen und mit den vielen verwandlungen ist echt Klasse

    Moni :lol:
     
    #2
  3. 13.02.03
    beatefee
    Offline

    beatefee

    Hallo Raumtänzerin,

    ich backe diesen Kuchen sehr oft in dieser Kombination:

    Teig verarbeiten,
    auf kleines Backblech streichen und ca 10 bis 15 Min backen,

    und dann einen Guss darüber aus 125 g Butter, gem mit 100 g Zucker und jeweils 50 g Mandelsplitter und 50 g gehobelte Mandeln und 1 Ei

    fertigbacken (dauert nochmal so ca 15 Min)

    Diesen Teig habe ich das letzte Mal im TM machen wollen, da ist er aber nix geworden.......so musste mein gutes altes Rührgerät wieder zum Einsatz. Komisch, werd das demnächst nochmal im TM probieren.

    Grüssle

    Beate
     
    #3
  4. 13.02.03
    Anja
    Offline

    Anja

    Danke, Danke,
    ich backe fast jeden Tag und stehe vor der Frage: "Was gibt es heute für einen Kuchen?" Ich habe viele Zutaten ständig im Haus und kann sehr gut variieren. Soche Rezepte finde ich genial. Weiter so.

    Anja
     
    #4
  5. 13.02.03
    Evelyne
    Offline

    Evelyne

    Hört sich super an. Werds glaube ich am Wochenende ausbrobieren.
    berichte dann.

    Viele Grüßle Evelyne
     
    #5
  6. 13.02.03
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hi,
    das Rezept hört sich ja supppper an. Wer da nichts findet? :-( :-( :-(
    Werde bald eine variante davon ausporbieren. :lol: :lol:
     
    #6
  7. 14.02.03
    Lillimonster
    Offline

    Lillimonster

    Das ist ja ein klasse Rezept.
    Danke Raumente!
     
    #7
  8. 14.02.03
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo,

    ich kann euch den Multi-Vario-Kuchen nur empfehlen. Selbst mein Sohn
    hat in heute gebacken (in kleine Muffin-Formen)und zwar eine Mischung aus Schoko und Nuss. Ich muss sagen die Muffins schmecken spitze!!! :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
     
    #8
  9. 14.02.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Petra!

    Das freut mich, daß das Rezept den Praxistest überstanden hat - und dann noch mit einem "kritischen Verbraucher", wie Deinem Sohn!

    Ich hatte zum Geburtstag meines Sohnes die Zitronen-Variante und hab spontan beschlossen, nie mehr wieder eine Backmischung in mein Haus zu lassen.... :oops:
     
    #9
  10. 15.02.03
    Evelyne
    Offline

    Evelyne

    Hallole!!

    Hab heute den Kuchen gebacken mit Schokolade und Kirschen er ist einfach sagenhaft. Eigentlich wollte ich einen Teil einfrieren aber ähm ich glaube das wird nix.
     
    #10
  11. 16.02.03
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Das Rezept klingt so klasse, dass ich den Kuchen nachher noch backen werde. Dann kann ich heute mittag meine Schwiegereltern zum Kaffee einladen.
     
    #11
  12. 17.02.03
    Anja
    Offline

    Anja

    Ich habe den Kokoskuchen in einer Kastenform gebacken. Er ist oben etwas eingefallen, d.h. er sieht nicht so servierfähig aus, aber er wird schmecken (gleich schneiden wir ihn an). Ich habe ihn mit einen Puderzuckerguß und einigen Kokosflocken glasiert. Vielleicht ist es besser den Kuchen auf dem Blech oder in einer Springforrm zu backen.
    Ihr könnt ja mal berichten
    Anja
     
    #12
  13. 17.02.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Anja!

    Ich habe am Sonntag die "Orangenkuchen"-Version auch in der Kastenform gebacken. Er ist ganz hoch aufgegangen und sah ganz toll aus. Geschmeckt hat er natürlich auch!!!

    Keine Ahnung, was da passiert ist.... :roll:
     
    #13
  14. 17.02.03
    Anja
    Offline

    Anja

    Wie hast Du den Kuchen zubereitet?
    Ich habe zuerst die Eier und den Zucker mit Schmetterling ca. 3 Min geschlagen, dann die Sahne zugegeben und dann auf 2 x das Mehl und Backpuler, allerdings ohne Schmetterling. Dann habe ich den Kuchen in einer Lurch Silikonform gebacken. Geschmacklich ist er super, wir haben ihn eben gegessen.
    In der Anleitung steht die Zubereitung nicht ganz genau, vielleicht kann ich mir das mit dem Schmetterling sparen.

    Anja
     
    #14
  15. 17.02.03
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Anja,

    ich habe die gesamten Zutaten auf einmal in den James mit Schmetterling getan und
    2-3 Min auf Stufe 3 verrührt.

    Hoffentlich klappt es das nächste Mal bei dir auch!
     
    #15
  16. 17.02.03
    Anja
    Offline

    Anja

    Hallo Petra,
    hast Du das Mehl wirklich auch von Anfang an dazugegeben? Dann ist das ja ein superschneller leckerer Kuchen und wirklich kinderleicht.
    Anja
     
    #16
  17. 17.02.03
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Anja,


    du hast schon richtig gelesen. Mein Sohn hat alles in den Topf getan was ich ihm gesagt habe und und alles verrührt. Der Kuchen hat prima geschmeckt.

    Versuch es das nächste Mal, ich gespannt auf dein Ergebnis!
     
    #17
  18. 17.02.03
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Raumente,

    könntest Du vielleicht die Zeit und die Stufe noch in Dein Rezept mit einfügen? Dann muss man die nachträglichen Beitäge nicht unbedingt ganz durchforsten!

    Vielen Dank

    Ute
     
    #18
  19. 18.02.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Schon geschehen :wink:
     
    #19
  20. 18.02.03
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo!

    Ich habe alle Zutaten in den Mixtopf gegeben und 20 Sek./Stufe 6 mit Hilfe des Spatels gerührt, ab in die Muffinsform.
    Wurde super hoch und ganz locker!
    Nicht stehen lassen, gleich verbacken, sonst verliert das Backpulver seine Wirkung!

    Gruß Lisa
     
    #20
: diät

Diese Seite empfehlen