Multidampfgarer statt Crockpot?

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Abrakadabra, 14.07.11.

  1. 14.07.11
    Abrakadabra
    Offline

    Abrakadabra WK-Rezeptetopf

    Huhu!
    Ich hab hier einen Multidampfgarer - kann ich den nicht statt einem Crockpot verwenden?
    Danke für eure Meinungen,
    Abrakadabra
     
    #1
  2. 14.07.11
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Guten Abend, Abrakadabra!

    Meinst Du so ein Gerät? AEG ProCombi MULTI-Dampfgarer NaviSight™ Competence BS 9304001 M

    Wenn ja, könnte ich mir vorstellen, daß sich darin die "Slowcooking"/Crockpot-Rezepte wie im Backofen bei ca. 80 Grad in einer geschlossenen Auflaufform oder Gusseisenbräter umsetzen lassen. Könnte evtl. natürlich viel mehr Strom als das kleine Gerät über Stunden verbrauchen. Und der Crockpot wäre dazu noch transportabel...;)

    Für manche Rezepte gibt unsere Crockpot-Oberhexe Jannine ja auch den Innentopf in den Backofen - ist also auch ein kleiner Multi: Gericht zubereiten, warmhalten, Innentopf als Backofen-Form nutzbar. Und für ca. 30 EURO gibt es schon schöne Modelle =D.
     
    #2
  3. 14.07.11
    Philomena47
    Offline

    Philomena47 WK-Rezeptetopf

    Hallo Abrakadabra (darf ich das irgendwie abkürzen in Zukunft??)

    Ich hab auch ein solches Gerät, und ich hab auch keinen extra Dampfgarer, weil man darinnen alles genau so machen kann.

    Hast du den erste neu weil du fragst?

    Glg Phil
     
    #3
  4. 14.07.11
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Phil!

    Der Crockpot ist aber kein Dampfgarer, sondern ein Slowcooker ;)
     
    #4
  5. 14.07.11
    Philomena47
    Offline

    Philomena47 WK-Rezeptetopf

    Hi Rika, was genau ist da der Unterschied?

    Glg Phil
     
    #5
  6. 14.07.11
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Phil =D!

    Schau mal hier im Forum bei den Geräteforen unter "Crockpot/Slowcooker" oder auch hier: Slow-Cooker-Shop.

    Einen Multidampfgarer darf ich leider nicht mein eigen nennen...wenn mein Backofen mal kaputt sein sollte vielleicht :rolleyes:.
     
    #6
  7. 14.07.11
    Abrakadabra
    Offline

    Abrakadabra WK-Rezeptetopf

    Ja, aber älter.

    Geschlossene Form? Dann gehts ja mit nem normalen Backofen auch, oder? Für geschlossene Formen brauch ich ja keinen Dampf *überleg*
    Und rumtragen wollte ich das Ding ohnehin noch nie *grins*

    @Phil: Klar kannste mich abkürzen - Abra, Brabra, wies beliebt ;)
     
    #7
  8. 14.07.11
    Philomena47
    Offline

    Philomena47 WK-Rezeptetopf

    Hi Rika, ahh jetzt verstehe ich.

    Meiner ist ja auch schon alt, jetzt könnte ich mir den gar nciht mehr leisten, aber klasse ist der allemal, gerade zum Brotbacken zb.

    Abrakadabra, dann nenne ich dich Abra ja? :)
     
    #8
  9. 14.07.11
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Abra!

    Trotzdem ein schönes Gerät, auch wenn schon älter =D. Neben dem Backofen hätte ich dafür leider keinen Platz. Wie schon gesagt, eher dann mal als Ersatz für den Backofen.

    Der Crockpot arbeitet ja nicht mit Dampf. Er schmurgelt halt ganz laaaaaannnnnnggggggssssaaaaammmmm für einige Stunden bei geringer Temperatur so vor sich hin. Halt eine andere Art des Garens.

    Nein, rumtragen sollst Du ihn ja nicht :rolleyes:. Ich wollte damit nur ausdrücken, daß er z.B. zu Parties, Familienfesten oder Urlaub (habe ich früher auch schon gebracht) usw. mitgenommen werden kann, also nicht so Standortabhängig...;)

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:18 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 19:14 ----------

    Hallo, Phil und Abra!

    Nachtrag zum Thema:

    Hier gibt es dazu ganz viele Bücher, wird halt "Sanftgaren", "Schongaren" oder "Niedrigtemperaturgaren" genannt:

    Dr. Oetker. Sanft garen mit der 80-Grad-Methode: Amazon.de: Andrea Gloß, Thomas Diercks: B#_

    und noch eine schöne weitere Seite zum "Crockpot":

    Crockyblog
     
    #9

Diese Seite empfehlen