Murphys Gesetze Teil 3

Dieses Thema im Forum "Witze" wurde erstellt von Schneckenbimmel, 02.03.07.

  1. 02.03.07
    Schneckenbimmel
    Offline

    Schneckenbimmel

    Computer-Murphologie:


    3.1 - Jedes fertige Programm, das läuft, ist veraltet.
    3.2 - Wenn ein Programm nützlich ist, muss es geändert werden.
    3.3 - Wenn ein Programm nutzlos ist, muss es dokumentiert werden.
    3.4 - Jede Programmentwicklung wächst so lange, bis es die Fähigkeiten des Programmierers übertrifft, der es weiterführen muss.
    3.5 - Erst wenn ein Programm mindestens 6 Monate läuft, wird der katastrophale Fehler entdeckt werden.
    3.6 - Programmiere ein System, das selbst ein Irrer anwenden kann, und so wird es auch nur ein Irrer anwenden wollen.
    3.7 - Ein sorglos geplantes Projekt dauert viermal so lange als erwartet. Ein sorgfältig geplantes Projekt nur zweimal so lange.
    3.8 - Jeder Programmierer programmiert stets so lange bis der ihm zur Verfügung stehende Speicher restlos aufgebraucht ist.
    3.9 - Der Fehler befindet sich immer in der Routine, die niemals getestet wurde.
    3.10 - Fluchen ist die einzige Sprache, die alle Programmierer wirklich beherrschen.
     
    #1
  2. 03.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Murphys Gesetze Teil 3

    Hallo Wolfgang,

    danke für den dritten Teil. Genau das erlebt mein Mann jetzt.
     
    #2
  3. 03.03.07
    tschense
    Offline

    tschense Inaktiv

    AW: Murphys Gesetze Teil 3

    Hallo,

    das hört sich an wie von Mic**so**.

    Bill Gates lässt grüssen

    Tschense
     
    #3

Diese Seite empfehlen