Anleitung - Muscheln auf Rheinische Art (TM31)

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 18.10.06.

  1. 18.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo, hallo,

    passend zur Jahreszeit beginnt hier wieder überall das Muschelessen. Typisch für diese Gegend sind Muscheln Rheinische Art. Hier kommt das Rezept:

    1,5 kg Miesmuscheln
    2 Zwiebeln
    2 Möhren
    1 Stück Sellerie
    1 Stange Porree
    3 EL Butter
    1 Lorbeerblatt
    1 l Wasser
    0,5 l trockener Wein
    Piment
    Dill, Petersilie, Salz, Pfeffer, 1 Spritzer Zitronensaft
    Schwarzbrot

    Muscheln unter fließendem Wasser säubern. Geöffnete Muscheln aussortieren.
    Zwiebeln, Möhren, Sellerie und Porree in große Stücke scheiden und im TM 3-4 Sek./Stufe 4 zerkleinern, nach Geschmack auch etwas mehr.
    Butter in den Topf geben und das Gemüse andünsten 3 Min/100°/Stufe 1
    Lorbeerblatt und Piment dazu geben
    Wasser und Wein in den Topf gießen
    Muscheln in den Varoma legen und 25 Min/Varoma/Stufe1 garen
    Sud abschmecken mit Salz und Pfeffer, evtl. noch etwas Wasser/Wein dazu gießen
    Ungeöffnete Muscheln aussortieren

    Muscheln in tiefe Teller füllen, mit Sud begießen, mit etwas kleingehacktem Dill und Ptersilie bestreuen, 1 Spritzer Zitronensaft dazu und servieren.

    Ganz wichtig:
    Auf jeden Tellerrand gehört eine Scheibe gebuttertes Schwarzbrot!!!!

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #1
  2. 19.10.06
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    AW: Muscheln auf Rheinische Art (TM31)

    Hallo, Sigrid.

    Auf die Idee bin ich bisher gar nicht gekommen. Genial! Aber der zweite Monat der Muschelsaison ist schon fast zu Ende und ich habe noch keine gegessen. Das wird sich am Wochenende noch ändern.

    Danke für die Anregung.
     
    #2
  3. 19.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Muscheln auf Rheinische Art (TM31)

    Hallo Sonja,

    ich bin gespannt, wie Dir die Muscheln schmecken. Die Idee, die Muscheln im Varoma zu garen ist genial, aber leider nicht von mir. Eine Freundin meinte, das müßte doch gehen und das habe ich natürlich sofort probiert!!!

    Liebe Grüße ins Schwebeland
     
    #3
  4. 23.10.06
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    AW: Muscheln auf Rheinische Art (TM31)

    Hallo, Sigrid.

    Gesagt, getan : Gestern abend haben Volker und ich "Muschelen" (so heißt das wohl im Düsseldorfer Platt - ich spreche es leider nicht, aber meine Mutter und die leider schon verstorbene Verwandtschaft).

    Ein paar Änderungen habe ich vorgenommen:

    In meiner Familie gibt es Muscheln eher spartanisch - nur mit Suppengrün, viieeel Zwiebeln, viiieel Pfeffer, etwas Butter und Wasser. Die im Muschelsud gegarten Zwiebeln werden zum Schluß mit der Brühe gegessen bzw. mit einer Muschelschale ausgelöffelt. Da ich noch mit James koche, habe ich die Portion Zwiebeln nicht in den Gartopf sondern in den eingehängten Garkorb gelegt, damit James die Zwiebeln nicht schreddert, er hat doch keinen Linkslauf.

    Auf jeden Fall hat es uns sehr gut geschmeckt. Nochmals Danke für dein Rezept.


    Liebe Grüße aus Jamestown

    von Sonja
     
    #4
  5. 23.10.06
    Jonen
    Offline

    Jonen

    AW: Muscheln auf Rheinische Art (TM31)

    Hallo Ihr Lieben,
    habe soeben durch Eure Anregungen meine ersten Muscheln zubereitet. Bin total begeistert, wie einfach das so geht. Habe mir aus Euren Angaben was zusammengebräut. Hatte eine 1/2 Zwiebel mit Butter im Thermomix 3 Min angedünstet, 2,5 Zwiebeln, 1 Möhre und 1 Stück Lauch fein geschnitten und in das Garkörbchen gegeben.Muscheln in den Garaufsatz, 35 Min., Garaufsatzstufe, St1.
    Nachher noch gewürzt und fertig.
    Wie immer hatte mein Mann was dran auszusetzen aber ich war begeistert.
    Vielen Dank für Eure Anregung
     
    #5
  6. 30.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Muscheln auf Rheinische Art (TM31)

    Hallo, hallo,

    schön, dass es Euch mit der Muschelzubereitung im TM auch so gut gefällt.
    Ich komme gerade aus Frankreich und werde diese Woche Muscheln in Cidre probieren....

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #6
  7. 18.01.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Muscheln auf Rheinische Art (TM31)

    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin Euch noch eine Anmerkung schuldig:
    Es schmeckt auch SUPER mit Cidre (tocken)! Probiert es mal aus. Noch haben wir Muschelzeit.

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #7
  8. 01.02.08
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: Muscheln auf Rheinische Art (TM31)

    Hallo Sigrid,
    dies leckere Rezept haben wir gestern Abend probiert und es hat sehr gut geschmeckt.:rolleyes:Habe einen trockenen Chardonnay genommen.
    Vielen lieben Dank fürs einstellen!!:p:p
     
    #8
  9. 26.02.08
    Ingelein
    Offline

    Ingelein WK-Rezeptetopf

    AW: Muscheln auf Rheinische Art (TM31)

    Guten Tag,

    das werde ich probieren. Ich hätte nicht gedacht, dass man auch Muscheln im Thermomix machen kann. Gerade habe ich Notizen meiner Tochter entdeckt und einen wunderbaren Aufstrich aus Haselnüssen und Tomatenmark hergestellt.
     
    #9
  10. 16.03.08
    sapie
    Offline

    sapie

    AW: Muscheln auf Rheinische Art (TM31)

    hallöchen!

    hab die muscheln genau nach rezept gemacht und am ende nicht soo viel salz und pfeffer zugegeben. halt erstmal vorsichtig.
    so schmeckte es dann auch, die suppe war viel zu laff und fad... bäh.
    hab zwar noch nachgewürzt, aber ich glaube, da fehlte irgendwie noch was.
    :confused:
    das nächste mal werde ich wahrscheinlich noch brühpulver reintun. das gibt einfach mehr geschmack!

    von den muscheln war ich aber begeistert, hat super geklappt!

    LG
    sandra
     
    #10
  11. 18.08.08
    Nicki9999
    Offline

    Nicki9999

    AW: Muscheln auf Rheinische Art (TM31)

    Hallo,

    hab am gestern das Rezept ausprobiert. Laut meinem Mann kann ich die Muscheln öfters so machen. Hab aber etwas Brühe in den Sud mit reingetan war dann etwas würziger.
    Danke für das Rezept.
    Lg
    Nicole
     
    #11
  12. 12.12.09
    tinacucina
    Offline

    tinacucina

    Hallo,

    mit mehr Salz und noch mehr Pfeffer wären sie richtig lecker gewesen. Habe dann auf dem Teller nachgewürzt, aber das ist ja nie so das Wahre;). Ich habe allerdings noch so viel von der guten Brühe übrig, dass es heute noch mal Muscheln gibt.Hoffentlich funktioniert das, 2 mal Muscheln in der selben Brühe:dontknow:. Nicht das wir uns eine Fischvergiftung holen.
     
    #12
  13. 23.10.10
    catotje
    Offline

    catotje *

    Hallo,

    habe gerade wieder die Muscheln im TM.

    Allerdings habe ich - wie auch beim ersten Mal schon - 3 Suppenkellen von dem Topfinhalt wieder entnehmen müssen, da der Topf zu voll war und dann kein Dampf in den Varoma kommt. Wahrscheinlich war das Gemüse zu groß (also insgesamt zu viel Gemüse) oder ca. 1 Liter Flüssigkeit würde reichen.

    Meinem Mann und meiner Tochter schmecken die Muscheln ebenfalls gut.
     
    #13

Diese Seite empfehlen