Muscheln auf Spanische Art

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 18.10.06.

  1. 18.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    hier kommt noch ein Muschelrezept:

    1,5 kg Muscheln
    50 g Ö
    1 Zwiebel
    1 rote Paprika
    1 grüne Paprika
    2 Knoblauchzehen
    500 g Dosentomaten in Stücken oder Tomatenpüree
    Basilikum
    etwas gekörnte Gemüsebrühe
    1 Chilischote

    Muscheln unter fließendem Wasser waschen. Geöffnete Muscheln aussortieren
    Öl, Zwiebel, Paprika und Knoblauch in den Topf geben und 7 Min/100°/Stufe 5 anschwitzen
    Tomaten, Basilikum, gekörnte Brühe und Chilischote in den Topf geben
    Muscheln in den Varoma geben und 25 Min/Varoma/Stufe 1 garen

    Nicht geöffnete Muscheln aussortieren. Muscheln aus dem Varoma auf flachen Tellern verteilen. Soße als Dipp dazu geben

    Dazu bietet sich Baquette an!

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #1
  2. 19.10.06
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    AW: Muscheln auf Spanische Art

    Hallo, Sigrid.

    Ja, und das Rezept reizt mich auch. Ich habe es gleich gespeichert. Das gibt es dann nach den Rheinischen Muscheln.

    Danke fürs Einstellen.
     
    #2
  3. 19.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Muscheln auf Spanische Art

    Hallo Sonja,

    die hier mag ich fast noch lieber. Sie sind durch die Chilischote ganz schön scharf. Da schmeckt das Bier dann richtig gut!!!

    Liebe Grüße
     
    #3
  4. 05.10.08
    Rheinschnake
    Offline

    Rheinschnake Etiketten bastelnde Sponsor

    Hallo zusammen,
    gestern Abend gab es dieses tolle Muschelgericht, allerdings ohne Paprika dafür mit 4 enthäuteten Tomaten und gaaaaanz viel Knoblauch. Ich habe selten so leckere Muscheln gegessen.
    Danke für das supertolle Rezept.
     
    #4
  5. 08.10.09
    buntefrau
    Offline

    buntefrau Inaktiv

    Hallo Zusammen,
    bei mir gab es eben diese Spanischen Muscheln. Sie waren sehr gut und da ich das erste Mal überhaupt Muscheln zubereitete, fand ich es fast ein bißchen wie Kino, im Garaufsatz zu beobachten, wie die sich langsam öffneten. Finde die Variante mit Tomaten und ganz viel Knoblauch anstelle von Paprika auch ganz interessant. Werd' ich auch mal ausprobieren, wo es ja jetzt frische Muscheln bei Al*i (Süd) gibt.

    Viele Grüße von
    buntefrau
     
    #5

Diese Seite empfehlen