Muskatzonen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Kleopatra64, 15.11.07.

  1. 15.11.07
    Kleopatra64
    Offline

    Kleopatra64

    Hallo zusammen,
    ich habe früher nie gerne Ausstechplätzchen gemacht, da ich sie selten heil auf das Backblech bekommen habe und der Teig immer irgendwie klebte oder nur noch nach Mehl schmeckte. Dann habe ich dieses Rezept entdeckt und seitdem gibt es diese Plätzchen bei uns jedes Jahr:

    Muskatzonen (je nach Größe der Ausstechform 40-50 St.

    Pro Plätzchen 1-2 Mandeln in eine Schüssel geben und mit heißem Wasser überbrühen. Die Haut entfernen und die Mandeln halbieren.

    125 g altbackenes Brötchen ....... auf Turbo zu Semmelbröseln verarbeiten, umfüllen.

    125 g Haselnüsse ....... auf Turbo mahlen

    125 g Butter o. Margarine
    1 Ei
    abger. Zitronenschale (von 1/4 Zitrone)
    1 Messerspitzt geriebene Muskatnuss
    1 gute Prise Zimt
    1 gute Prise gem. Nelken
    125 g Mehl ............ zu den Nüssen geben, die Semmelbrösel dazu und alles auf St. 5-6 (James) 1 Min. zu einem Teig vermischen.

    Im Kühlschrank 2 Std, kühl stellen, dann den Teig auf bemehlter Fläche 1/2 cm dick ausrollen und beliebig ausstechen.
    Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, die Plätzchen mit

    1 Eigelb .....bestreichen, mit Mandelhälften dekorieren.

    Backzeit: 12 - 15 Min. bei 190 Grad vorgeheizt.

    Guten Appetit!
     
    #1
  2. 15.11.07
    Portofelice
    Offline

    Portofelice

    AW: Muskatzonen

    Hallo Kleopatra64,

    dein Rezept hört sich interessant an. Mit Semmelbrösel habe ich noch nie Plätzchen gebacken. Werde ich bald mal in Angriff nehmen.

    Liebe Grüße
    Elke [​IMG]
     
    #2
  3. 19.11.12
    sterlinchen
    Offline

    sterlinchen

    Hallo, da hast du wohl das selbe Backbuch wie ich ;o)
    Hab mir eben das Rezept rausgeschrieben zum Backen,
    und dann erst hier geguckt, ob man es noch einstellen kann/muss...
    Aber es gleicht meinem!
    Ich bin mir sicher, wenn ich die Bilder hochgeladen habe, wird sie sicher der eine oder andre nachbacken!
    Die lesen sich seltsam, sehen aber lecker aus!
     
    #3
  4. 20.11.12
    Latina-1972
    Offline

    Latina-1972

    Hört sich gut an .... freu mich auf Bilder

    LG
    Steffi
     
    #4
  5. 20.11.12
    Margit010970
    Offline

    Margit010970

    Hallo Kleopatra,

    das selbe Rezept hab ich von meiner Mama übernommen, allerdins mit Mehl anstatt Semmelbröseln. Die sind so was von lecker. Werde dann mal Deine Version diess Jahr ausprobieren.

    LG Margit
     
    #5
: weihnachten

Diese Seite empfehlen