Muß es ein Thermomix sein?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 04.01.07.

  1. 04.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo zusammen,
    auf dieses Forum bin ich eigentlich durch den Crocky gekommen. Mittlerweile habe ich zwei und einer ist täglich im Einsatz.

    Jetzt lese ich hier natürlich viel über James, J...und andere Hausgenossen.
    Bis heute war ich der Auffassung, das ich schon die perfekte Küchenmaschine für mich habe. Bei mir werkelt die große Kenwood 005 incl. dem kompletten Zubehör.

    Wie würdet ihr mir denn den Kauf eines TM schmackhaft machen?

    Da ich große Mengen an Sauerteigbrot und Schwarzbrot backe - meistens direkt ca. 4 kg - würde mich auch der Typ interessieren

    Grüße Christel/nusshuhn
     
    #1
  2. 04.01.07
    kochdoch
    Offline

    kochdoch Guest

    AW: Muß es ein Thermomix sein?

    Hallo Christel,

    ich backe auch sehr viel Brot. Aber 4 kg Teig verarbeitet er nicht, ich mache immer 750 g Mehl + 250 g Sauerteig und was noch so dazugehört und dass schafft er. Es ist eben auch schön alles und wirklich alles zerkleinern zu können in ihm. Schokolade, Nussen, Käse und dann auch noch kochen ohne daneben zu stehen. Ich koche auch vieeeel Marmelade ein. Aber auch ganze Menü's mache ich damit. Ich weiß gar nicht was noch alles, wahrscheinlich könnte ich dir eine unendlich lange Liste schreiben....

    Es wäre doch eine Überlegung Wert die Kennwood zu verkaufen und damit den TM zu finanzieren...??? Also überleg mal (nur so 'ne Tipp von mir als TR).

    Ciao Elke ;)
     
    #2
  3. 04.01.07
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Muß es ein Thermomix sein?

    Hallo,

    hier wird bald eine lebhafte Diskussion entstehen, in die ich nicht weiter eingreifen will, aus Zeitgründen werde ich mich auch ganz kurz halten:
    neu kannst du nur den TM31 bei einer Beraterin bestellen, z.Zt. für 910€ Gastgeberpreis, also wenn du eine Vorführung buchst mit mind. 3 Gästen.
    gebraucht bekommst du den TM21 (gleiche Mixtopf-Größe) und den TM3300 (nur 1,5Liter Inhalt). Die beiden großen sind ausgefeilter, ausgereifter und können einiges mehr, vor allem das Dampfgaren.
    4 kg Sauerteig schafft keiner der 3 tollen Typen auf einmal, so 1 kg ist die Maximalmenge Teig. Dafür ist er schnell und kann diese Menge in kürzester zeit mehrmals hintereinander verarbeiten.
    Ansonsten gab es diese Frage schon mehrmals hier im Forum, wenn du etwas stöberst, bekommst du alleine davon schon genügend Argumente für den TM.
     
    #3
  4. 04.01.07
    Madita
    Offline

    Madita Schwedenfan

    AW: Muß es ein Thermomix sein?

    Hallo nusshuhn,

    leider kenne ich Deine jetzige Küchenmaschine nicht, so dass ich keinen Vergleich stellen kann. Ich hab sie mir gerade mal im Netz angesehen, und was mich da schon abhalten würde, sind bis zu 20 Zubehörteile :confused: - aber wenn ich das richtig verstanden habe, hast Du die ja alle schon.

    Freunde vom mir haben sich letztens eine Küchenmaschine von B*sch gekauft, das gute Stück ist genauso laut wie die Bohrmaschine des selben Herstellers. Wenn man damit einen Rührteig herstellt, hört man die Kingel nicht mehr. :-O

    Um solche Dinge zu erkennen solltest Du Dir Jacques einmal live bei einer Vorführung ansehen. Entweder machst Du sie selbst bei Dir zu Hause oder schaust hier im WK ob jemand in Deiner Nähe demnächst eine Vorführung macht.

    LG Madita
     
    #4
  5. 04.01.07
    make31
    Offline

    make31

    AW: Muß es ein Thermomix sein?

    Hallo Christel,

    ich habe den TM31 seit März 06 und weiß gar nicht mehr, wie ich vor dieser Zeit gekocht und gebacken habe.!?!:confused:

    Ich würde Dir einfach raten, dass du eine Vorführung machst und dich selber von diesem Wundergerät
    überzeugst.

    Liebe Grüße
    Dani:wave:
     
    #5
  6. 04.01.07
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    AW: Muß es ein Thermomix sein?

    Hi,

    ist ja witzig, so eine Frage in einem Thermomix-Forum zu stellen. Meinst Du, Du bekommst hier negatives zu hören????? Wir sind ja alle soooo objektiv. ;)

    Mein TM 31 ist im April 2 Jahre bei uns und ich weiß überhaupt nicht, was ich ohne das Gerät vorher getan habe.

    Aber meine Vorrednerinnen kann ich mir nur anschliessen - organisier' mal eine Vorführung.... und halt uns auf dem Laufenden.

    Grüße

    Sabine
     
    #6
  7. 04.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Muß es ein Thermomix sein?

    Ja, da stimme ich Sabine voll und ganz zu.... wer hier fragt bekommt nur die eine Art Antwort =D. Ich habe 5 Tage bei meiner Freundin gekocht und ihr dringed geraten einen anzuschaffen, dann habe ich es beim nächsten Besuch leichter *grins*...
     
    #7
  8. 04.01.07
    cooki
    Offline

    cooki

    AW: Muß es ein Thermomix sein?

    Hallo !
    Ich habe den TM31 seit Anfang November. Ich bereite darin komplette Menüs zu, Marmelade, Brotaufstriche, Salate,Soßen,Desserts u.s.w.
    Seit dem meint meine Familie ständig sie müßten morgends frische Brötchen esssen. (Natürlich aus eigener Herstellung)
    Unschlagbar ist das gerät eindeutig beim zerleinern und bei der Herstellung von Teigen.
    Der Preis ist natürlich nicht ohne.........
    Ich hoffe allerdings, das er dafür auch lange hält.

    Vor dem Kauf habe ich mich auch erst einmal durch die Beiträge der Foren hier gelesen.Das hat mich dann nach der ersten Vorführung auch überzeugt.

    Liebe Grüße

    cooki
     
    #8
  9. 04.01.07
    Lesebine
    Offline

    Lesebine

    AW: Muß es ein Thermomix sein?

    Hallo,

    zu Deiner Frage kann ich nur eines sagen, schlicht und ergreifend: JA!

    Ohne Thermomix ist das Leben nur halb so schön.
    Naja gut, dass ist jetzt vielleicht etwas übertrieben. Aber ein klein wenig stimmt es schon, auf jeden Fall was das Kochen betrifft.
     
    #9
  10. 04.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Muß es ein Thermomix sein?

    Meine lieben Hexen :goodman: ,
    nicht ohne Grund habe ich die Frage hier gestellt!
    Ich habe in den letzten Jahren intensiv auch die Diskussionen im CK verfolgt und natürlich mich auch hier durch die unterschiedlichen Beträge gelesen.
    Was meine Maschine nicht kann ist kochen, dafür ist sie aber für größere Mengen ausgelegt und auch Leistungsstärker.

    Wie kocht ihr denn ganze Menues? Ist doch nur ein Topf dabei. Muß der zwischendurch immer wieder gespült werden und der Inhalt wird warmgehalten?
    Wofür brauche ich rechts- oder linksdrehende Messer?

    Ist es ein Vorteil, sowohl den TM wie auch die KW zu behalten?

    Grüße vom Niederrhein
    Christel
     
    #10
  11. 04.01.07
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Muß es ein Thermomix sein?

    Hallo Christel,
    der TM ist nicht nur ein Topf, sondern kann mit Topf, Gareinsatz und Garaufsatz 3-stöckig garen, d.h. unten ist Flüssigkeit drin, dann kommt Reis oder Kartoffeln, darüber Gemüse und darüber noch Fleisch oder Fisch. Aus der Flüssigkeit wird dann noch die Soße gemixt. Wenn du unter "Hauptgerichte" stöberst wirst du viele Rezepte in dieser Art finden. Das Ganze dauert ca. 30 Min., danach kommt alles in die Spülmaschine und fertig ist das Menü.
    Das Messer ist nur einseitig scharf, d.h. mit der scharfen SEite wird zerkleinert, mit dem Linkslauf wird nur sanft gerührt, ohne zu zerkleinern, z.B. beim Anbraten von Fleisch oder beim Kochen von Eintöpfen/Nudeln etc.
     
    #11
  12. 04.01.07
    Tulpe
    Offline

    Tulpe Möchtegernveganerin

    AW: Muß es ein Thermomix sein?

    Hallo Nusshuhn,

    ich bin eigentlich auch nur wegen dem Crocky hierher gekommen. Ich wollte eigentlich keinen TM.
    Das Ende der Geschichte: Nächste Woche habe ich meine TM-Vorführung!=D
    Diese Begeisterung hier hat mich einfach angesteckt. Und bei den vielen Rezepten und Anregungen hier, habe ich auch übehaupt keine Angst mehr, daß das Maschinchen ungenützt in der Ecke rumstehen könnte.
     
    #12
  13. 04.01.07
    aschenputtel
    Offline

    aschenputtel Inaktiv

    AW: Muß es ein Thermomix sein?

    Hallo Christel,
    ich kann auch das bestätigen, was meine Vorgänger schon erwähnt haben, den TM muss man einfach mal erleben. Buche auf alle Fälle eine Vorführung und dann kannst Du Dir ein eigenes Bild schaffen. Aber auch Du wirst begeistert sein. Viel Spass dann, Aschenputtel (TM-Repräsentantin)
     
    #13
  14. 04.01.07
    lapislazuli
    Offline

    lapislazuli Wunderhexe in spe :-)

    AW: Muß es ein Thermomix sein?

    hallöle Nusshuhn :)

    schmunzel (dein Nick)

    ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, solange du den TM nicht im Einsatz (sprich Vorführung oder ner Freundin (quasi privatvorführung :) )) gesehen hast, wirst du niemals nicht wissen, ob du ihn tauschen willst, gegen deine Kitchenmachine und/oder beide haben willst...

    Da kann noch soviel Begeisterung rüberkommen, es ist doch ein Preis bei dem man es sich gut überlegt *find*

    Also gönn dir diese Vorführung...
     
    #14
  15. 04.01.07
    blondimichl
    Offline

    blondimichl

    AW: Muß es ein Thermomix sein?

    Hallo zusammen,
    also ich kann mich meinen Vorgängern nur anschliessen, ein Leben ohne TM kann ich mir nicht mehr vorstellen. Bin seit 6 Jahren TM-Besitzerin und habe mir sogar vor eineinhalb Jahren den TM31 (neues Modell) gegönnt.
    Ich backe auch jedes Wochenende 2 Sauerteigbrote (schon 5 Jahre lang) und mache die Teige (immer ein Kilo) nacheinander und wenn alles erledigt ist, kommt der TM in die Spülmaschine.
    Vorallem das Dampfgaren von Gemüse oder sonstigem ist genial.
    Ein Leben bzw. Kochen ohne TM geht einfach nicht.
     
    #15
  16. 04.01.07
    Jerry
    Offline

    Jerry

    AW: Muß es ein Thermomix sein?

    Hallo Nusshuhn ;),
    ja, und die Diskussionen um den TM im CK sind wiederum in eine andere Richtung einseitig *find*
    Ich empfehle Dir auch, Dir mal eine Vorführung anzuschauen. Was Du sicherlich nicht mehr brauchst, sind viele Zubehörteile Deiner KW. Denn vieles ist mit einer "normalen" Küchenmaschine einfach umständlicher. Naja, und wie Du schon sagst, Kochen kann sie halt auch nicht ;)
    Wenn Platz und Geld keine Rolle spielen, kannst Du ggf. die Maschine selbst für Deine Sauerteigbrotmengen behalten. Ich persönlich backe auch viel Sauerteigbrot, nehme dazu allerdings gern noch meinen Krups 3Mix, da bei Sauerteig leichter sauberzumachen, eine Schüssel zum Gehen und Kneten, und ich muß nicht mehrfach den TM befüllen. Mit ein bißchen Übung geht's aber wohl auch mit dem TM ganz gut, hab ich mir sagen lassen ;)
    Auch eine Getreidemühle zur KW kannst Du evtl. behalten, weil der TM das Getreide halt nicht mahlt, sondern hackt (was mir persönlich wurscht ist und fein genug wird es mir im TM auch).
     
    #16
  17. 04.01.07
    simone3770
    Offline

    simone3770

    AW: Muß es ein Thermomix sein?

    Hallo
    ich kann dir nur schnell eine Vorführung empfehlen, damit du den TM mal live sehen kannst.
    Dann kann mAn sich erst ein Bild davon machen.
    Ich habe mir jetzt im November auch nach 7 Jahren denn zweitengekauft und den James noch gut bei E.### verkauft. Ich erfreue mich jeden Tag wieder daran. Ich backe zwar nicht viel Brot aber viel Kuchen.

    Gruß Simone
     
    #17
  18. 04.01.07
    Mix-Maus
    Offline

    Mix-Maus

    AW: Muß es ein Thermomix sein?

    Hallo :)

    Es "muss" nicht, aber er erleichtert das Arbeiten unheimlich.
    Und es macht mir super viel Spaß mit ihm zu arbeiten.
    Er ist halt mein persönlicher "Luxus-Artikel"; andere gehen alle 4 Wochen zum Frisör und zum Nagel-Design - ich hab nen Jacques.

    Die Vorteile haben Dir die anderen "Hexen" ja schon aufgezeigt.

    Mach einfach eine Vorführung und entscheide in Ruhe.

    Ein kleiner Nachteil ist finde ich, dass er keinen Hobelaufsatz hat. Aber ehrlich gesagt, vermisse ich das nicht soooo sehr. Und einen Hobel haben die meisten sowies zu Hause. (Habe, seit ich den TM habe, noch nichts gekocht, bei dem man hätte hobeln müssen.)

    Ich mag meinen Jacques :) und würde ihn jederzeit wieder bei uns aufnehmen ;)
     
    #18
  19. 04.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Muß es ein Thermomix sein?

    richtig!

    Das waren so meine Gedanken! Der Brotbackofen steht eh immer betriebsbereit im Keller (Hauswirtschaftsraum)

    Aber erst einmal DANKE für Eure Antworten

    Christel
     
    #19
  20. 04.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Muß es ein Thermomix sein?

    Hallo Christel,

    ich habe seit ca. sechs Jahren eine große Kitchenaid-Küchenmaschine und seit ein paar Monaten den TM31, den ich von meiner Ma geschenkt bekommen habe, weil sie von ihrem so begeistert ist.

    Meine KitchenAid werde ich behalten, da ich mit dieser Maschine auch große Mengen Brotteig (meist Sauerteig) herstelle, meist sind es ca. 2-2,5 kg Teig.
    Den Teig in mehreren Durchgängen im TM herzustellen ist mir zu umständlich, da ich den Teig bereits in der KA-Schüssel ansetze und zwischen den zwei Gehvorgängen noch einmal richtig durchknete.

    Auch habe ich so einiges an Zubehör wie einen Fleischwolf mit Fruchtpresse, Nudelwalzen und diverse Reiben, die der TM nicht ersetzen kann. Eine separate Getreidemühle besitze ich auch schon lange und verwende diese auch weiterhin zum Mahlen, da mir das "Zerhacken" im TM nicht gefällt.

    Meinen TM liebe ich aber auch sehr, weil er für mich viele Dinge erledigt, die die KA nicht kann, z.B. superleckeres Risotto kochen, luftiges Kartoffelpüree fabrizieren, Kartoffel- und viele andere Suppen kochen und noch sehr sehr viel mehr. Für kleine Mengen Hefe- oder Brotteig mit 500g Mehl nehme ich auch schon 'mal den TM. Diese Teigmengen bewältigt er perfekt, das Ergebnis sind superlockere Gebäckstücke.

    Bei mir haben beide Maschinen Ihre Daseinsberechtigung und stehen einträchtig nebeneinander auf der Arbeitsfläche.

    So, das war jetzt etwas länger...

    Liebe Grüße
    Floh
     
    #20

Diese Seite empfehlen