Muss es unbedingt "Alfredo" sein

Dieses Thema im Forum "Pizzaofen (Alfredo): Fragen und Hilfe" wurde erstellt von christrose1963, 07.08.08.

  1. 07.08.08
    christrose1963
    Offline

    christrose1963

    Hallo Ihr Lieben,

    höre euch immer wieder von Alfredo dem Pizzaofen schwärmen. Zur Zeit haben sie bei Penny auch einen Pizzamaker mit Stein und auch 1200 Watt wie der besagte Alfredo für 29,90 € im Angebot.
    Er ist von Gala GP1100.
    Ob der auch was ist? Hat jdm von euch vielleicht Erfahrung damit gemacht?

    Freue mich auf eure Antworten:):):)

    Viele weitere Sonnenstunden
    wünscht Euch
    Claudia
     
    #1
  2. 07.08.08
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    #2
  3. 07.08.08
    christrose1963
    Offline

    christrose1963

    AW: Muss es unbedingt "Alfredo" sein

    Hallo Herzi,
    danke für die Mühe. Sind die 100 Grad wirklich so ausschlaggebend. Habe nur nach der Wattzahl geschaut und die ist dieselbe.

    Dazu kommt natürlich auch noch die Peisdifferenz von 40,-- €. Noch habe ich ihn nicht ausgepackt.

    Vielleicht hat ja schon jdm den Pizzamaker von Plus getestet.

    Vielen Dank für die Rückmeldungen!

    Claudia Cordaro
     
    #3
  4. 07.08.08
    lisa
    Offline

    lisa *

    AW: Muss es unbedingt "Alfredo" sein

    Hallo!

    Ich backe seit Jahren mit einem Schamottstein in meinem Backofen Pizza, Flammkuchen und Brot und bin damit superzufrieden. Ich würde das niemals gegen ein zusätzliches Gerät, dass auch wieder Platz braucht austauschen.
     
    #4
  5. 07.08.08
    Nely10
    Offline

    Nely10

    AW: Muss es unbedingt "Alfredo" sein

    Hallo,

    ich habe auch immer darüber nachgedacht mir einen Alfredo zu kaufen.
    Habe aber mittlerweile auch einen Stein für den Backofen nun stimme ich lisa voll zu.
    Kein neues Gerät auf der Arbeitsplatte mehr der Platzmangel ist so schon enorm.
     
    #5
  6. 07.08.08
    Danimant
    Offline

    Danimant

    AW: Muss es unbedingt "Alfredo" sein

    "Kein neues Gerät auf der Arbeitsplatte mehr, der Platzmangel ist so schon enorm."

    Hallo,

    mir geht´s genauso, der TM als neues Gerät war schon fast zuviel Platzverbrauch, mehr geht einfach nicht sonst muß ich auf dem Boden zubereiten ;)

    VG Daniela
     
    #6
  7. 08.08.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    AW: Muss es unbedingt "Alfredo" sein

    Hallo Claudia,

    leider kenne ich den Pizzaofen von Penny nicht. Allerdings hatte ich früher in meiner Studentenbude einen ganz alten Herd (noch aus den späten 50ern), den man auf 350°C hochheizen konnte. Damals wurden meine Pizzen wirklich gut. Mit den modernen Backöfen, die ja alle nur noch 250°C erreichen, habe ich nie wieder diese Qualität erreicht.
    Da ich ein großer Pizzafan bin (bei mir gibt es jede Woche einmal Pizza. Und wenn sich Halsschmerzen ankündigen, dann auch direkt - allerdings mit vielen chilischoten, das tötet alle Keime ab! =D), habe ich mir vor über zwei Jahren einen Alfredo gekauft. Und die Pizzen werden noch besser als damals aus meinem alten Ofen. Aus meiner Sicht machen die 100°C mehr den Unterschied aus, dass die Pizza halt wirklich schnell fertig und auch wunderbar knusprig wird.
     
    #7
  8. 08.08.08
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    AW: Muss es unbedingt "Alfredo" sein

    Hallo Claudia,

    ich habe auch einen Alfredo und auch einen Backstein von PC. Am Wochenende haben wir nun mal mit dem Backstein Pizza gemacht, wir waren 6 Personen, da ist es mit dem Alfredo dann doch etwas eng.

    Also vom Geschmack muss ich sagen, dass Alfredo nicht zu toppen ist...bei weniger Personen = nur Alfredo.

    Die vom Backstein war auch gut, aber der typische Geschmack hat mir dort halt gefehlt, absoluter Vorteil ist vom Stein, dass man für mehrere Personen
    gleichzeitig Pizza machen kann.

    Ich würde weder den Backstein, noch den Alfredo hergeben.....jedes Teil hat seine Berechtigung.
     
    #8
  9. 08.08.08
    bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    AW: Muss es unbedingt "Alfredo" sein


    Hallo Claudia:)

    wir sind auch alle Pizza-Fans. Wir haben seit ungef. 6 Wochen einen Alfredo und 3 Wochen später hab ich mir den Chodierit-Stein zugelegt. Wir wollen ihn nicht mehr missen. Wir haben auch nicht viel Platz, so daß ich immer am organisieren bin. Thermomix, Kaffeemaschine ....
    Hol IHN zum Gebrauch her und packe ihn halt wieder in einen Schrank im Vorratsraum.
    Was er bei uns noch für einen Vorteil bringt ist: Wir haben seit neuestem (mein großer Sohn ist flügge geworden und macht bald eine Lehre), immer öfter versch. Essenszeiten . Er lohnt sich auch wegen 1 Pizza. Er ist in 5-10 Min. aufgeheizt, braucht dann nochmal ca. 8 Min.

    Wenn es dann mehrere Pizzen sind, wartet man ein bißchen, aber man kann auch Pizzapartys machen. Jeder belegt seine Pizza nach Wunsch.

    Zu den Temperaturen kann ich Dir leider nichts sagen. Auf jeden Fall haben meine Pizzen aus dem Ofen egal wie toll der Belag war, nie besonders gut geschmeckt.

    Ich wünsche Dir die für Dich richtige Entscheidung.
    ;)
     
    #9
  10. 19.08.08
    Malteser
    Offline

    Malteser

    AW: Muss es unbedingt "Alfredo" sein

    Hallo,

    genau die gleiche Erfahrung hab ich auch gemacht.

    Ich esse gerne Pizza, aber die aus dem Backofen schmecken einfach nicht so, wie ich mir das vorstelle, d.h. ich bin immer total enttäuscht vom Geschmack meiner selbstgebackenen Pizzen.

    Ich überlege mir jetzt auch, mir einen Alfredo zu bestellen, aber ich hab auch sehr wenig Platz in der Küche. Ich müsste den Alfredo ins Esszimmer stellen.

    Aber was tut man nicht alles für eine leckere Pizza ;)...
     
    #10
  11. 20.08.08
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    AW: Muss es unbedingt "Alfredo" sein

    Huhu,
    ich hab ja auch einen Alfred, der steht allerdings im Schrank und kommt nur max. alle 1-2 Monate raus, eben wenn wir Pizza machen (1x pro Woche: Nee, das würden meine Klamotten nicht mit machen;)) Wir finden die Pizza auch um Längen besser als vom normalen Backofenblech....
    Ich kann aber Lisa auch zustimmen -hab´s in Mossau erlebt- die Alternative für Pizza-und-Brotbäcker ist solch ein Backstein für den Ofen.
    Da ich aber mein Brot nicht selbst backe, bleib ich bei meinem Alfred=D
     
    #11
  12. 21.08.08
    Malteser
    Offline

    Malteser

    AW: Muss es unbedingt "Alfredo" sein

    Die Klamotten oder die Figur ;):yawinkle:?

    Mir würde es nix ausmachen, 1 bis 2 mal pro Woche Pizza zu essen, denn ich bin eh zu dünn =D...

    Grüße aus Ober-Ramstadt :)!
     
    #12
  13. 21.08.08
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    AW: Muss es unbedingt "Alfredo" sein

    Hallo Heike,
    was ist der Chodieritstein braucht man den zusätzlich zum Alfredo?
    LG Kempenelli
     
    #13
  14. 22.08.08
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    AW: Muss es unbedingt "Alfredo" sein

    Huhu Malteser,
    GRIENS, naja die Klamotten schrein dann: Jutta, hast du schon wieder zugenommen????? Und schwupsdiwups passt nix mehr und mein Spiegel zieht auch eine Fratze, hahaha!:rolleyes: =D
    Aber so ne Pizza is ja auch gar zu guuuut, gelle....
     
    #14

Diese Seite empfehlen