Frage - Muss ich die Aufwärmzeit draufrechnen?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Sim76, 06.10.13.

  1. 06.10.13
    Sim76
    Offline

    Sim76

    Hallo zusammen!

    Ich hab mal eine Frage zur Kochzeit.
    Wenn in einem Rezept beispielsweise steht, 10 Minuten bei 100° Sanftrührstufe, dann dauert es, bis die 100° erreicht sind, ja mehrere Minuten. Muss ich die 10 Minuten ab dem Erreichen der 100° rechnen, oder ab Einschalten? Hatte Kürbisrisotto gemacht und da sollten die Kürbiswürfel 10 Minuten bei 100° vorkochen, das musste ich aber deutlich verlängern, weil die 100° erst nach (ich schätze mal) 6 Minuten erreicht waren.
    Habe ich mich verständlich gemacht?!
    Würde mich sehr über hilfreiche Antworten freuen, bin ja noch blutiger TM-Anfänger ;)
    Viele Grüße,
    Simone
     
    #1
  2. 06.10.13
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo Sim76,

    in den Kochbüchern und auch bei den Rezepten von hier geht man von der Gesamtkochzeit aus.
    D.h. 10 min bei 100°C = ab Einstellungsbeginn nicht erst, wenn die 100°C erreicht sind.
    Jedoch mögen es viele, wenn die Lebensmittel noch ein wenig knackig sind/bzw. Biss haben - von daher probiere deine Mahlzeiten es einfach nach der angegebenen Zeit und dann kannst du ja 2 - 3 min dazugeben bis dein gewünschter Garpunkt erreicht ist oder das AGnze ein paar Minuten nachziehen lassen - der TM hält ja die Hitze.

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #2
  3. 06.10.13
    Sim76
    Offline

    Sim76

    Mensch, Prinzesschen, du bist ja immer an vorderster Front dabei :)
    Vielen lieben Dank!!
    Hatte mir das schon gedacht, aber besser einmal zu viel gefragt. :)
    Wünsch dir einen schönen Abend!
    Ich muss mich schwer zurückhalten, das heute hergestellte Basilikumpesto nicht komplett auszulöffeln *g*
    LG, Simone
     
    #3
  4. 06.10.13
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo Sim76,

    wünsch dir ebenfalls einen schönen Abend.

    Ja, frisch gemachtes Pesto lecker!!!
    Wir bzw. unsere Süße hat es diese Woche auch gemacht - wir finden es frisch am allerbesten!

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #4
  5. 19.11.13
    Scarlett o Hara
    Offline

    Scarlett o Hara

    Ich hänge mich hier mal thematisch an...
    derzeit beäuge ich meinen tm21 etwas misstrauisch, da ich wenn ich Rezepte für den tm31 koche immer, teilweise nicht unbeträchtlich, verlängern muß.
    irgendwo hatte ich was gelesen, die Heizung des tm31 sei schon im Mixbecher und damit effektiver während der tm21 ja das Heizband in der Maschine hat.
    kann es zB bei Vanillepudding (10 min 100 grad bei tm31) doppelt so lange dauern, bis das mal kocht?
    ich steh schon kurz davor den singsing zur Kur zu schicken, dass bei Vorwerk mal einer schaut ob das so sein soll....

    die Temperatur erreicht er in jedem Fall, varoma kochen bis schoki schmelzen geht anstandslos, nur der Zeiträumen verwundert mich immer wieder.
    ich hab mir jetzt mal das Grundkochbuch für den tm21 bestellt, vielleicht erhellt mich das etwas oder -
    kann vielleicht ne Mixhexe die beide Geräte hat(te) dazu was sagen, ob der Unterschied so spürbar ist?

    lg Scarlett o hara
     
    #5

Diese Seite empfehlen