Linktipp - Nachnahmegebühr im Vorwerk-Online-Shop

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von claudy, 06.05.10.

  1. 06.05.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hallo Ihr Lieben,

    schaut mal, habe ich gerade entdeckt und ist für den einen oder anderen vielleicht interessant zu wissen :)

    Nachnahmegebühren
     
    #1
  2. 06.05.10
    tihv
    Offline

    tihv

    Hallo,

    interessant. Ist dann die Rechnung automatisch 2€ billiger - ich versteh's grad nicht. Muss aber doch so sein, oder?
     
    #2
  3. 06.05.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi,

    ja, es ist ein etwas seltsames Verfahren, aber zumindestens bekommt man die Gebühr wieder zurück. Wie sich das für Vorwerk rechnet, ist mir auch nicht klar :confused:.

    Vielleicht können die TM-Beraterinnen dazu etwas Genaueres sagen.
     
    #3
  4. 06.05.10
    Kennasus
    Offline

    Kennasus Sponsor


    Hallo Claudy,

    Vorwerk kommt 100% an sein Geld, das ist ihnen dann schon ein wenig was Wert denke ich.
     
    #4
  5. 06.05.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Susanne,

    ja, sie bekommen ihr Geld, das erfordert nun aber eine andere Logistik, die auch Geld kostet. Ist aber wahrscheinlich besser, als die eigene Ware bei ebay wieder zu finden. Für die ehrlichen Kunden finde ich es gut, dass es zurückgezahlt wird.
     
    #5
  6. 06.05.10
    Kennasus
    Offline

    Kennasus Sponsor

    Hallo Claudy,

    das finde ich auch, genau jetzt ist mir eine Deckeldichtung kaputt gegangen :rolleyes: bei der Nachnahmegebühr wollte ich nicht bestellen, war mir zu blöd. Gott sei Dank habe ich ja noch einen zweiten Topf, da musste der Deckel halt den Topf wechseln, aber jetzt kommt für mich der Versand wieder in Frage.
     
    #6
  7. 06.05.10
    marmorata
    Offline

    marmorata

    Hallo Ihr Lieben ,

    ich habe mir vor 14 Tagen einen zweiten Mixtopf bei Vorwerk bestellt.
    Dieser wurde mit der DHL geliefert - die Rechnung belief sich auf 150 €.
    Ich mußte keine Nachnahmegebühr bezahlen,obwohl es so wie oben beschrieben in den AGB's erwähnt wurde.
     
    #7
  8. 07.05.10
    leja
    Offline

    leja die nicht geprüfte

    Hallo zusammen,


    2,00 Euro Nachnahmegebühr ist eine Gebühr der Post, dafür dass sie das Geld bar an der Haustür inkassieren und an ein entsprechend angegebenes Firmenkonto für den Auftraggeber überweisen. Die Gebühr von 2,00 Euro zieht die Post vorher ab.
    Diese Gebühr fällt auch nur bei Nachnahmezahlung an. Bei Zahlung gegen Rechnung fällst sie nicht an.


    Viele Grüße leja
     
    #8
  9. 07.05.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Guten Morgen zusammen :p

    Mitte April habe ich mir eine TM Tasche und 4 Messbecher bestellt. Die 2 Euro Nachnahmegebühr wurden nicht berechnet.;)
     
    #9
  10. 07.05.10
    tihv
    Offline

    tihv

    Guten Morgen leja,

    die Nachnahmegebühr ist schon klar. Nur, man bekommt Sie ja zurück - wie managed Vorwerk das?
     
    #10
  11. 07.05.10
    VoMa
    Offline

    VoMa Inaktiv

    Moin zusammen :)

    Ich habe auch vor einiger Zeit meine3n zweiten Topf bestellt. Da habe ich REchnung und nicht Nachnahme angegeben. In der bestätigungs E-mail stand dann per Nachnahme. Als die Tante von der Post kam, mußte ich nichts bezahlen. Wir haben dann ganz normal die Rechnung überrwiesen und gut war.
     
    #11
  12. 07.05.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Ihr Lieben,

    genau so wie leja es beschreibt, kenne ich es auch; deswegen finde ich das Vorwerk-Verfahren auch seltsam. Zahle ich an der Tür per Nachnahme, bekommt die 2,- die Post, wie will dann Vorwerk die über Rechnung zurückzahlen ? Wenn das Geld bei Ihnen über die Post angekommen ist ?

    Nachtrag: Mari soll erst per Nachnahme und bekommt dann doch eine Rechnung ? Es ist wirklich etwas verwirrend :)
     
    #12
  13. 07.05.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    Vorwerk zieht einfach die 2,- Euro vom bestellten Artikel ab und trägt die Kosten selbst.
    Die Rechnung macht dann 2,- Euro weniger aus.

    Artikelkosten + NN-Gebühr = Artikelbetrag, den der Postbote kassiert.

    Die Nachnahmegebühr behält die Post sowieso immer.

    Was ist daran kompliziert? :cool:


    Mari hat ihren Topf nicht per NN bekommen,
    weil sie ihn entweder über ihre TR oder vor der neuen Regelung bestellt hat.
     
    #13
  14. 07.05.10
    Susan
    Offline

    Susan *

    Hallo,
    es ist genauso wie Kaffeehaferl es beschreibt. Auf der Vorwerkrechnung ist mir die Gebühr von 2€ abgezogen worden, so dass mir bei der Bezahlung an der Haustür vor zwei Tagen keine Mehrkosten entstanden sind.
     
    #14
  15. 07.05.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hallo kaffeehaferl und Susan,

    aha, aber Nachnahme bedeutet eigentlich, dass man den Betrag bar an den Postboten gibt.

    Zahle ich nun nur die 2,- dem Postboten und im Paket ist die Rechnung ? Wenn ja, erschließt sich mir der Sinn dennoch nicht :confused:
     
    #15
  16. 07.05.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    ;)
     
    #16
  17. 07.05.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Kaffeehaferl,

    habe jetzt beide Füße von der Leitung genommen :), dachte bei Rechnung immer an die Papierform in Verbindung mit Überweisung.

    Rechnungsbetrag minus 2,- Euro = der zu zahlende Barpreis plus 2,- für den Postboten :).

    Also muss ich doch Bargeld in der Tasse des Küchenschranks haben, wenn ich mir event. den zweiten Mixtopf bestelle :)
     
    #17
  18. 07.05.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    ...sagt die Deutsche Post =D
     
    #18
  19. 07.05.10
    claudy
    Offline

    claudy

    super haferl, merci :)
     
    #19
  20. 07.05.10
    VoMa
    Offline

    VoMa Inaktiv


    Naaabnd :)

    nö, hab den im Onlineshop von Vorwerk bestellt, das ist so zwei Wochen her. Ich war auch ganz verwundert. Hatte zwar auf Rechnung angekreuzt, aber in der e-mail stand es anders. Hab dann extra noch Geld geholt damit ich den bezahlen kann. Postbote wolte aber nicht :)
     
    #20

Diese Seite empfehlen