Nagelneue Thermomixbesitzerin hockt auf der Leitung

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Marjan, 11.09.07.

  1. 11.09.07
    Marjan
    Offline

    Marjan Inaktiv

    Ihr Lieben,
    ich bin ganz neu im Forum (bin weiblich, verfressen, 38 Jahre alt und Standesbeamtin) und habe seit kurzem einen gebrauchten Thermomix TM 21 bekommen. Leider war keine Gebrauchsanleitung dabei. Mir wurde versichert, dass das Gerät vollkommen in Ordnung sei. Als ich es testen wollte, stellte sich heraus, dass der Topf leckt! D.h. es rinnselt immer Flüssigkeit über die Messeröffnung in den Motorblock. Ist sicher nicht gut und auch nicht vom Erfinder so gedacht. Kann mir hier jemand helfen? Stehe ziemlich auf dem Schlauch und meine Freundinnen, die vom Thermomixfieber schon seit einigen Jahren gepackt sind und eifrig mit dem James köcheln, können mir nicht helfen.
    Bin für jede Anregung dankbar.
    Gruß aus dem Süden Deutschlands
    Marjan
     
    #1
  2. 11.09.07
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Nagelneue Thermomixbesitzerin hockt auf der Leitung

    Hallo Marjan,

    schau mal ob der kleine graue Dichtungsring am Messer vielleicht fehlt?

    Wenn nicht erklär mal bitte genau wo Flüssigkeit rauskommt und obdas ne schmierige schwarze Flüssigkeit ist oder die Flüssigkeit die du grad im Topf hast.
     
    #2
  3. 11.09.07
    engelherz1
    Offline

    engelherz1 Superhexe

    AW: Nagelneue Thermomixbesitzerin hockt auf der Leitung

    Hi,

    befindet sich da noch eine Gummidichtung? Zwischen Messer und Topf? Und wenn ja,ist die vollkommen in Ordnung? Risse, brüchig . . . . .etc? Ansonsten schau mal ob der Fuß fest am Topf sitzt,
     
    #3
  4. 11.09.07
    engelherz1
    Offline

    engelherz1 Superhexe

    AW: Nagelneue Thermomixbesitzerin hockt auf der Leitung

    *lol,


    du warst nen Tick schneller =D
     
    #4
  5. 11.09.07
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Nagelneue Thermomixbesitzerin hockt auf der Leitung

    :rolleyes:@Engelherz

    aber gleicher Gedanke =D
     
    #5
  6. 11.09.07
    Marjan
    Offline

    Marjan Inaktiv

    AW: Nagelneue Thermomixbesitzerin hockt auf der Leitung

    Hi Holly und Engelherz
    ehrlich gesagt, war das arme Gerät ziemlich versifft. Vielleicht habe ich den Dichtungsring "weggeschrubbt"??!

    Soweit ich erkennen kann ist kein Dichtungsring dran. Die vorherige Besitzerin behauptete das das Messer neu sei - bin ich mir jetzt nicht mehr sicher. Scheibenkleister ich habe mich so auf den James gefreut und kann es kaum erwarten loszulegen...

    Wenn ich den Topf vom Motorblock trenne und Flüssigkeit einfülle rinnt diese auch raus. Es kann also nicht daran liegen, dass ich den Topf nicht richtig auf das Gerät platziere. Oder?

    Werde heute Abend zu einer Nachbarin gehen, die hat auch einen James und dann werden wir mal die Messer vergleichen.
    Jedenfalls vielen Dank für den schnellen Hinweis, werde nach dem Dichtungsring Ausschau halten.
    Liebe Grüße
    Marjan
     
    #6
  7. 11.09.07
    Marjan
    Offline

    Marjan Inaktiv

    AW: Nagelneue Thermomixbesitzerin hockt auf der Leitung

    Hi Holly,
    Deine Frage welche Art von Flüssigkeit da rauskommt ist einfach: also, das was ich in den Topf reinfülle, kommt unten an dieser Messeröffnung wieder rausgerinnselt.
    Gruß
    Marjan
     
    #7
  8. 11.09.07
    simone3770
    Offline

    simone3770

    AW: Nagelneue Thermomixbesitzerin hockt auf der Leitung

    Hallo Marjan
    dann fehlt dir der Dichtungsring.
    Gib mal unter suchen TM21 ein philothea hat den TM 21 ganzgenau erklärt mit Fotos, vielleicht siehst du da den Dichtungsring.

    Gruß Simone
     
    #8
  9. 11.09.07
    Marjan
    Offline

    Marjan Inaktiv

    AW: Nagelneue Thermomixbesitzerin hockt auf der Leitung

    Jetzt habe ich den "Direkt Antworten"-Knopf gefunden:
    Hi Holly,
    Deine Frage welche Art von Flüssigkeit da rauskommt ist einfach: also, das was ich in den Topf reinfülle, kommt unten an dieser Messeröffnung wieder rausgerinnselt.
    Gruß
    Marjan
     
    #9
  10. 11.09.07
    Birthe
    Offline

    Birthe

    AW: Nagelneue Thermomixbesitzerin hockt auf der Leitung

    Hallo Marja,

    der Dichtungsring ist direkt unter den Messern, also im Topf.Du kannst ihn fühlen, wenn du in den Topf greifst und da wo das Messer auf dem Boden trifft, merktst du den Gummiring. Außerdem würdest du ihn sehen, wenn du das Messer rausnimmst. Also Messer festhalten, und den Fuß unten abdrehen. Dann kannst du das Messer so rausziehen. Vielleicht ist der Fuß auch nicht richtig fest reingedreht und er leckt deswegen.

    Ich hoffe das war einigermaßen verständlich, sonst einfach fragen.
     
    #10
  11. 11.09.07
    engelherz1
    Offline

    engelherz1 Superhexe

    AW: Nagelneue Thermomixbesitzerin hockt auf der Leitung

    Hi,

    das hört sich danach an, das der Dichtungsring fehlt! Also weggeschrubbt das kann nicht sein =D Der ist ziemlich dick =D Da müßtest Du schon mit aller Gewalt ( 2 Wochen am Stück) geschrubbt haben =D
     
    #11
  12. 11.09.07
    Marjan
    Offline

    Marjan Inaktiv

    AW: Nagelneue Thermomixbesitzerin hockt auf der Leitung

    Hi Simone,
    den Beitrag habe ich mir schon genauestens bekuckt. Aber ich konnte bei der Abbildung des Messers keinen Dichtungsring erkennen.
    Aber ich vermute jetzt trotzdem ganz stark, dass es tatsächlich an dem Dichtungsring mangelt. Ich kenne keine Repräsentantin, woher bekomme ich denn nun diese Dichtung? Kanns Du mir da einen Tipp geben?
    Gruß
    Marjan
     
    #12
  13. 11.09.07
    engelherz1
    Offline

    engelherz1 Superhexe

    AW: Nagelneue Thermomixbesitzerin hockt auf der Leitung

    Also,

    bei einer TR wirst Du wohl schlechte Karten haben, da Du ein gebrauchtest Gerät gekauft hast! Aber Du kannst direkt bei Vorwerk anrufen, da kann man das bestimmt auch bestellen: 0 180 5 21 39 44

    PS Ich glaube das ist ein graue Gummidichtung die direkt unterm Messer sitzt
     
    #13
  14. 11.09.07
    simone3770
    Offline

    simone3770

    AW: Nagelneue Thermomixbesitzerin hockt auf der Leitung

    Hallo
    ich würde heute Abend mal zu deiner Nachbarin gehen und das Messer vergleichen und wen er fehlt rufst du entweder bei Vorwerk an oder vieleicht kann dir auch einen TR hier im Kessel helfen. Vieleicht hast du ja auch einen Kundendienst in deiner Nähe.

    Gruß Simone
     
    #14
  15. 11.09.07
    elisa
    Offline

    elisa

    AW: Nagelneue Thermomixbesitzerin hockt auf der Leitung

    Hallo Marjan,

    du wohnst in Memmingen, ich war letzte Woche in Ulm beim Kundendienst mit meinem TM21, wäre das nicht auch ne Möglichkeit für dich, dort das Gerät durchchecken lassen, fehlende Dichtungsringe oder ein defektes Messer werden dir sofort gemacht und du kannst dein Gerät endlich benutzen.
    In Kempten gibt´s glaub auch noch nen Kundendienst.

    Trotzdem herzlich Willkommen im Suchtkessel und viel Spaß mit deinem James=D

    Liebe Grüße
    Elisa
     
    #15
  16. 11.09.07
    Marjan
    Offline

    Marjan Inaktiv

    AW: Nagelneue Thermomixbesitzerin hockt auf der Leitung

    Vieeeeelen Dank für Eure Hilfe - und besonders für Dein Hinweis mit der Servicenummer (Engelherz1). Ihr seit eine große Hilfe gewesen. Der Hinweis mit dem Service-Center ist super, nur leider habe ich kein Auto und Ulm oder Kempten sind jeweils gut 30 km weg (das schaffe ich mit meinem Fahrrad nicht so locker). Aber was kostet denn so ein Kundendienst? Werde ich uns mal gönnen, wenn ich eine Mitfahrgelegenheit organisieren kann.
    Einen wunderschönen Tag für Euch alle!
    Marjan
     
    #16
  17. 11.09.07
    engelherz1
    Offline

    engelherz1 Superhexe

    #17
  18. 11.09.07
    Rose48
    Offline

    Rose48

    AW: Nagelneue Thermomixbesitzerin hockt auf der Leitung

    Hallo Marjan,
    falls es die Dichtungsringe sind, kannst Du Dich auch an eine TM-Beraterin hier im Forum wenden, die bestellen Dir das Ersatzteil, z.B. Andrea. Mein Meßbecher und Fuß vom Mixtopf war hinüber, ich wandte mich per eMail an Vorwerk, es kam keine Antwort. Doch Andrea bestellte mir die Ersatzteile und innerhalb von einer Woche bekam ich sie per Rechnung zugesandt. Total unkompliziert und ohne Gegenleistung, ich fand das einfach super, Andrea, nochmals vielen Dank.
    Ich hoffe, ich konnte Dir bei Deinem Problem weiterhelfen.
    Herzliche Grüße, Rose
     
    #18
  19. 11.09.07
    philothea
    Offline

    philothea Perle

    AW: Nagelneue Thermomixbesitzerin hockt auf der Leitung

    Hallo Marjan,

    jede TR bestellt Dir gerne den Dichtungsring.
    Auch, wenn Du den James, das Vorgängermodell, nicht bei Ihr gekauft hast.

    [​IMG]

    Der Dichtungsring ist hier zwischen Messer-Stahlfuss und Befestigungsschraube aus Kunststoff zu sehen.

    Er ist etwa 1/2 cm dick, also nicht leicht aufzuschrubben!
     
    #19
  20. 11.09.07
    Marjan
    Offline

    Marjan Inaktiv

    AW: Nagelneue Thermomixbesitzerin hockt auf der Leitung

    Ihr lieben Wunderkesslerinnen,
    jetzt kann ich mit Fug und Recht behaupten, dass ich (bzw. James) ohne Dichtungsring bin. Vielen Dank für die vielen Tipps und Anregungen. Ich bin völlig baff und echt dankbar. Werde erstmal meine Freundin fragen, ob sie eine Ersatzdichtung hat. Sie ist so ein Typ Hamsterhabichallesdoppelt. Ansonsten suche ich bei einer TR hier im Forum Hilfe.
    Liebe Grüße
    Marjan
     
    #20

Diese Seite empfehlen