Natriumhydroxyd oder Kaisernatron???

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Bini, 04.02.05.

  1. 04.02.05
    Bini
    Offline

    Bini

    Hallo und guten Abend,

    Inspiriert durch Eure tollen Rezepte juckt es mich doch sehr, auch mal Laugengebäck bzw. Brezeln zu versuchen.
    Ich liebe frisches Laugengebäck vom Bäcker.
    Jetzt habe ich heut Kaisernatron bereits gekauft und heute abend lese ich, dass richtiges Laugengebäck eigentlich mit 3%iger Natriumhydroxydlauge gemacht wird. Gibt es mal Abgesehen von der unterschiedlichen Verarbeitung mit kalter und warmer Lauge auch einen Unterschied im Geschmack? Wer hat Erfahrung und kann mir weiterhelfen.
    Vielen Dank schon mal und liebe Grüße

    Sabine
     
    #1
  2. 04.02.05
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo,

    ich mache meine Lauge immer wie im TM - Buch mit Kaisernatron bzw. Haushaltsnatron
    2 TL auf 500 ml kochendes Wasser
    Schmeckt wie vom Bäcker und sieht toll aus.
    An die andere Lauge traue ich mich nicht. Soll ja auch ätzend sein. Habe mal gelesen man sollte eine Schutzbrille tragen. Sorry, aber so etwas mag ich auch nicht essen. :x
     
    #2
  3. 04.02.05
    Bini
    Offline

    Bini

    Hallo Kerstin,
    also das ging ja wirklich schnell mit der Antwort.
    Auf irgendeiner Seite habe ich gelesen, dass sich die andere Lauge im Magen in Verbindung mit der Magensäure zu Kochsalz und Wasser umwandelt. Damit wäre es dann ja wohl nicht mehr so schädlich.
    ÄtztKaisernatron denn nicht???
    Grüße von einer ahnungslosen Sabine
     
    #3
  4. 04.02.05
    Mo
    Offline

    Mo

    Hallo Bini, das Thema hatten wir schon mal, habe mir damals folgenden Link gemerkt:

    http://lauge.andreas-boerner.de/

    Da gibt es absolut alle Informtionen zu Laugen und Natron und und

    LG
    Mo
     
    #4
  5. 04.02.05
    Bini
    Offline

    Bini

    Hallo Mo,
    vielen Dank, den Link hatte ich auch schon. Meine Frage ist nur, ob es einen Unterschied im Geschmack gibt,und das wird dort nicht angesprochen. Wer hat da Erfahrungen?
    Grüße
    Sabine
     
    #5

Diese Seite empfehlen