Natron statt Backpulver ?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Edelmix, 13.04.08.

  1. 13.04.08
    Edelmix
    Offline

    Edelmix Edelmix

    wer von euch weiß mehr darüber ?

    ich habe gelesen das man natron auch als treibmittel zum backen und kochen
    verwenden kann ,anstatt backpulver.
    wer weiß in welchem maß man es verwendet und wie es wirkt.

    es wäre interessant was darüber zu erfahren,
    weil natron keine kcal enthält und backpulver ca. 100-150 kcal.

    ich habe zwar eine seite im netz gefunden mit verschiedenen rezepten aber
    es wäre schön hier im forum was neues zu erfahren,und für alle zu lesen.
     
    #1
  2. 13.04.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Natron statt Backpulver ?

    Hallo Edelmix.

    ich kopier dir einfach mal was rein:

     
    #2
  3. 13.04.08
    Edelmix
    Offline

    Edelmix Edelmix

    AW: Natron statt Backpulver ?

    da hab ich schon was gefunden aber das beantwortet nicht alles was ich wissen wollte .
    trotzdem ich setz das mal hier mit rein zum nachlesen.
    und zum erweitern.;)

    gesammelte beiträge :
    ***
    Lösung für die saure Komponente ist Essig. Dann kommt auf 500gr Mehl 5gr Natron und man gibt dem Teig kurz vor dem Abbacken noch 6 EL Essig hinzu.
    ***
    75 g Natron (Natriumhydrogencarbonat) 65 g Zitrone(n) - Säure, kristalline, 15 g Silicium 24 g Speisestärke, (Maisstärke)
    Mit diesem Backpulver treten die Völlegefühle, die sonst bei Genuss von Gebäck mit handelsüblichem Backpulver auftreten, nicht auf.
    Dosiert wird es wie das Backpulver aus den Tütchen (15 gr)auch.

    Einfach alle Zutaten gut miteinander vermischen.

    Natriumhydrogencarbonat ist Natron in Pulverform, welches in jedem Supermarkt käuflich ist. (Kaiser Natron)
    Silicium ist im Volksmund auch als Kieselsäure bekannt, und in jeder Apotheke erhältlich. Nicht wundern über die Größe der Packung, Silicium ist sehr voluminös.
    Zitronensäure erhalten Sie im Supermarkt.
    Die angegebene Menge ist für Leute, die viel backen. Da sich die Mischung jedoch monatelang hält, ist es ratsam sie in der Menge zu mischen.
    ***
    Andere Foren empfehlen 1:1
    ***
    Ob man Natron oder Backpulver als Backtriebmttel nimmt hängt von der Konsistens des Teiges ab. Natron für etwas schwerere und Backpulver für den leichteren Teig.
    ***

    Als Triebmittel wird dem Weinstein Backpulver Natron beigefügt. Es setzt beim Backen Kohlensäure frei, die für eine schöne Lockerung des Gebäcks sorgt.
    ***


    GERNE KÖNNT IHR NOCH BEITRÄGE DAZU SCHREIBEN DANKE !:wave:
     
    #3
  4. 13.04.08
    Husky3378
    Offline

    Husky3378

    AW: Natron statt Backpulver ?

    Huhu,

    Vielen Dank für die Infos, die ihr zusammengetragen habt! =D
     
    #4
  5. 14.04.08
    fiat08
    Offline

    fiat08 fiat08

    AW: Natron statt Backpulver ?

    Hallo :p,
    habe auch mal mit Natron gebacken, aber
    leider habe ich wohl zuviel rein getan, es
    hat nicht geschmeckt und von der
    Treibkraft bin nicht richtig überzeugt.

    LG
    fiat08:p
     
    #5
  6. 14.04.08
    flori3322
    Offline

    flori3322

    AW: Natron statt Backpulver ?

    Hallo,

    in meine Muffinsrezepte kommt immer auch Natron. Ich habe festgestellt, dass man schnell zuviel drin hat und das Ganze nur noch scheuslich schmeckt! :eek:
     
    #6
  7. 18.04.08
    Edelmix
    Offline

    Edelmix Edelmix

    AW: Natron statt Backpulver ?

    ja ich habe auch festgestellt das es salziger schmeckt.

    es reicht wohl eine prise.
     
    #7

Diese Seite empfehlen