Negerkuss-Brötchen

Dieses Thema im Forum "Rezepte Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von Inge Amin, 12.07.04.

  1. 12.07.04
    Inge Amin
    Offline

    Inge Amin Inaktiv

    Hallo zusammen,
    bei einer Geburtstagsfeier am Wochenende wurde in kulinarischn Kindheits-Erinnerungen geschwelgt. Favorit war das Pausen-Negerkuss-Brötchen.
    Am besten ein ofenwarmes Brötchen nehmen, aufschneiden, einen Negerkuss reinlegen, Deckel drauf, schön zusammenquetschen und .... reinbeißen!
    Schmeckt gar nicht so schlecht, wie`s aussieht.
    Vielleicht eine lustige, ungesunde Abwechslung für Kids oder Schleckermäuler.
    Gruß Inge
     
    #1
  2. 12.07.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Inge!!

    Stimmt!!!!! Lecker waren die =D

    Ich hab neulich mit meiner Schwester so einen "Ausflug in die Vergangenheit" gemacht und "Klatschbrötchen" (so hießen die bei uns) gekauft =D
     
    #2
  3. 12.07.04
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Inge und Petra,

    ich habe erst vor kurzem meinen Kindern von diesen "Mohrenkopfbrötchen" vorgeschwärmt. Ich durfte mir so eines nur ab und zu kaufen, meistens freitags, wenn meine Mutter keine Eier fürs Eierbrot zu Hause hatte, denn Wurst war freitags tabu. Für uns war das dann ein richtiges Festessen =D !!

    Hach, lang, lang ist's her!!

    Ute
     
    #3
  4. 12.07.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Kann ich mich auch dran erinnern..bei uns hies das dann einen " DATSCH" essen!! :wink:
     
    #4
  5. 12.07.04
    Woody
    Offline

    Woody

    Hallo
    Bei uns war das ein Sportweck.Superlecker!!
    Könntze ich meinem sohn auch mal machen.Gute Idee.
    Grüßle
    Woody
     
    #5
  6. 12.07.04
    Kruemmelchen
    Offline

    Kruemmelchen

    hmmm, lecker....

    Das gab´s bei uns immer im Freibad. Hieß dann "Datschwecken".
    Fast wie bei Biwi

    Liebe Grüße

    Heike :p :lol: :p :lol:
     
    #6
  7. 12.07.04
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo,

    bei uns hieß das auch Datschweckle und war zur Krönung mit einem Laugenbrötchen!!!!!! :wink: :wink:
     
    #7
  8. 12.07.04
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Hallo,
    bei uns hieß das "Matschbrötchen" und das durften wir uns immer Freitags nach dem Sport holen .... mjam =D
    Könnte ich glatt auch mal wieder essen.... :oops:
    LG
    Jerry
     
    #8
  9. 12.07.04
    hejula
    Offline

    hejula

    Oh, nein - wie habe ich diese Dinger als Kind gehaßt!!! War bei uns in der Schule total in und der Bäcker direkt gegenüber der Schule hatte immer die Mohrenköpfe in großen Mengen auf Lager.

    Heute, 25 Jahre später liebe ich die Mohrenköpfe und habe auch schon mal gedacht, meinen Kindern bei passender Gelegenheit (Party etc.)Mohrenkopfbrötchen zu machen. Tja, wie sich Geschmack ändern kann.

    Liebe Grüße - Anja

    P. S. Bei meinem 4jährigen Sohn heißen die leckeren braunen Schaumküsse "DICKKÖPFCHEN"
     
    #9
  10. 20.07.04
    Evelyne
    Offline

    Evelyne

    Hallole.


    Oh ja an die kann ich mich auch noch erinnern Mohrendatsch haben wir immer gesagt. Ohhhhh waren die legggggaaaa. Und kennt von euch jemand Hasenbrot. Das war so ne eckige Waffel wo ne Füllung drin war wie beim Mohrenkopf die gabs bei uns auch nur beim Bäcker.

    Grüßle Evelyne
     
    #10
  11. 21.07.04
    Woody
    Offline

    Woody

    Hallo
    Hasenbrot ist mir auch noch gut in Erinnerung.
    Bei uns war gegenüber der Schule ein Tanze Emma Laden.Da gabs das immer.Außerdem konnte man da sich dann süßes holen noch stückweise(...für 5 pfennig das,und für 5 pfennig dies...)
    Und super softeis auf wunsch mit sahne und streusel .Lecker!!!
    Leider gibt es denn laden nicht mehr.

    Grüßle
    Woody
     
    #11
  12. 21.07.04
    Nelchen
    Offline

    Nelchen *

    Hallo,

    wir hatten selbst bis vor 10 Jahren einen Laden direkt neben der Schule, bei uns bekamen die Kids die sogenannten Matschbrötchen wahlweise mit Negerkuss oder Rumkugel. Die Rumkugeln hatten die Größe zwischen Tennis- und Tischtennisball. Wir haben aber auch Brötchen mit kalter Bockwurst oder Aufschnitt und Käse angeboten. Renner waren aber immer die Matschbrötchen.

    Gruß Kornelia
     
    #12
  13. 09.11.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo zusammen,

    bei uns gab es letztes Wochenende bei den Robe-Skipping-Gaumeisterschaften diese "Datschwecken" zu kaufen und bei den Kids waren die der absolute Renner. Ich frage mich immer noch warum? Mir haben die früher überhaupt nicht geschmeckt.
     
    #13
  14. 13.11.04
    gitti
    Offline

    gitti Kochqueen

    Hallo ihr Lieben,

    bei uns heißen diese Brötchen Fortunabrötchen. Warum weiß ich auch nicht. Ich habe diese Dinger früher sehr geliebt und zufällig gestern noch mit meiner Freundin darüber gesprochen. =D

    Und heute lese ich darüber. Ich glaube ich mache mir zur Erinnerungsauffrischung mal wieder eins.

    LG

    Gitti
     
    #14
  15. 06.07.06
    perry
    Offline

    perry

    AW: Negerkuss-Brötchen

    Dieser Thread ist zwar schon 2 Jahre alt, aber ich bin ja noch nicht sooo lange hier und stöbere immer noch die alten Beiträge durch.

    Bei diesem kamen auch bei mir Erinnerungen an die Schulzeit hoch. Mohrenkopf-Brötchen waren der absolute Genuss, und selbst heute gönne ich mir ab und zu mal eines. Hab übrigens in meiner WW-Periode ganz bewusst so etwas in den Plan eingebaut, weil ich dann eine richtige Mahlzeit hatte und meinen Süßhunger ohne schlechtes Gewissen stillen konnte.

    Inzwischen habe ich auch meine Tochter angesteckt, die auch von Zeit zu Zeit danach fragt.

    Guten Appetit!
     
    #15
  16. 06.07.06
    Lesebine
    Offline

    Lesebine

    AW: Negerkuss-Brötchen

    Hallo Eva,

    schön das du das Thema nochmal hochgeholt hast.

    Ich habe diese Negerkuss-Brötchen auch geliebt.
    Meinen Kindern habe ich die kulinarische Kostbarkeit bis jetzt nicht angeboten.
    Beide haben Neurodermitis und reagieren auf Zucker. Der ist bei uns leider rationiert.

    Bei uns in der Nähe gibt es eine Firma, die Negerküsse herstellt. Da kann man sie gaaaaanz frisch kaufen.
    Was anderes kommt für uns nicht mehr in Frage, da kommt kein Dickm*** mit.=D =D =D

    Wenn ich es so recht überlege, ich könnte mal wieder da vorbeifahren, wenn es etwas kühler ist.;)
     
    #16
  17. 06.07.06
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    AW: Negerkuss-Brötchen

    Hmmh lecker die hab ich früher auch geliebt.
    Oder was auch lecker ist den Mohrenkopf in die Mikrowelle geben und dann hat man ein lecker Dessert ;)
     
    #17
  18. 06.07.06
    lehmi
    Offline

    lehmi Spülfee ;-)

    AW: Negerkuss-Brötchen

    Oh jaaaa! *schwelg* Matschbrötchen *träum*
    ... das waren Zeiten ;)
    Die Steigerung dessen war : ein mal in die Spitze vom Brötchen beißen, aushöhlen und ein M*lky Way rein *schleck*
    Aber wie das nun wieder hieß? Keine Ahnung.
     
    #18
  19. 08.07.06
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Negerkuss-Brötchen

    Oh ja, ich habe sie geliebt!!:hello1: Bei uns gab`s die auch in der Schule beim Pausenverkauf zu kaufen! Keine Ahnung, wieviele davon ich im Laufe meiner Schulzeit verdrückt hab. Ich glaub, ich muss morgen gleich nochmal los, und noch ein paar Mohrenköpfe kaufen! Wie das bei uns geheissen hat, weiß ich gar nimmer so genau. Ich glaub es hieß einfach Mohr`nkopf-Semmel.
     
    #19
  20. 08.07.06
    Wuestenmaus
    Offline

    Wuestenmaus

    AW: Negerkuss-Brötchen

    Also, ich muss zugeben...ich bin wohl die Einzige die noch NIE so ein Ding gegessen hat.
    Wenn ich dann wieder im Lande bin, werde ich so was mal probieren.
    Versteh ich das richtig? Einfach Negerkuss in ein Broetchen und matschig druecken, dann rein in die Gusche?
     
    #20

Diese Seite empfehlen