Nektarinen-Buttermilchtarte

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von myosotis, 04.10.12.

  1. 04.10.12
    myosotis
    Offline

    myosotis

    Hallo, da das Rezept gestern super ankam (bzw. die Tarte in nullkommanix verspeist wurde mit vielen Aahhhs und OOOhs ;) ) möchte ich es gerne mit Euch teilen:

    Mandelmürbteig

    100 gr. kalte Butter in Stücken
    70 gr. feiner Zucker (oder Puderzucker)
    1 Prise Salz
    1 Ei
    200 gr. helles Dinkelmehl 630
    2 El Mandeln

    Mandeln in TM auf Turbo mahlen
    dann alle Zutaten dazu und auf Knetstufe 2 Min. zu Teig rühren
    in eine gebutterte Tarteform (28 cm) drücken, Boden und dünnen Rand ringsherum
    Backpapier oben drauf und getrocknete Kichererbsen oder andere Hülsenfrüchte

    16 Min. bei 175° C, Umluft im vorgeheizten Backofen blindbacken.

    In der Zeit 3-5 Nektarinen waschen und in kleine Stücke schneiden.

    Tarteform aus dem Ofen nehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen
    (in einem Gefäß aufbewahren für weitere Tartes)

    Nektarinen auf den Mürbteigboden verteilen.

    Guss:

    3 Eier
    1 Eigelb
    220 gr. feiner Zucker
    1 Pckch. geriebene Zitronenschale (oder Abrieb einer frischen Bio-Zitrone)
    1 EL Zitronensaft (von frischer Zitrone oder aus Flasche)
    1 Prise Salz
    2 TL Vanillezucker
    50 gr. feines Dinkelmehl 630
    300 ml Buttermilch
    70 gr. Creme fraiche

    Masse im TM 60 sec auf Stufe 4 verrühren,
    über die Nektarinen füllen und
    alles bei 150°C Umluft 45 Min. im vorgeheizten Backofen backen.

    Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben und servieren.

    Gutes Gelingen und Geniessen!
     
    #1
  2. 06.10.12
    Henfrie
    Offline

    Henfrie

    Hallo myosotis

    Habe heute deinen Kuchen gebacken,ein schönes Rezept.
    Schmeckt bestimmt auch mit anderen Obstsorten gut,oder?
    Werde ich öfters machen.
    Liebe Grüße.
     
    #2
  3. 07.10.12
    myosotis
    Offline

    myosotis

    Freut mich sehr, liebe Henfrie,
    ich möchte es mit Pfirsichen probieren, denke auch, dass alle *weicheren* Fruchtsorten wie Beeren aller Art gut gehen, aber auch Äpfel, Birnen, Mango, Papaya, Trauben und und und =D
    fröhliches Backen!
     
    #3

Diese Seite empfehlen