Nervenkekse

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von zauberhexe, 20.10.06.

  1. 20.10.06
    zauberhexe
    Offline

    zauberhexe

    Nervenkekse der Hl. Hildegard von Bingen

    250g Dinkel 1,5 Min. Turbo mahlen.

    125g Butter
    75g Zucker
    1 Ei
    7,5g oder 1 EL Muskatnusspulver
    7,5g oder 1 EL Zimtpulver
    1,5g Gewürznelkenpulver
    1 kleine Prise Salz

    Alles zusammen ca. 15-20 sek. Stufe 4 verrühren.
    Teig zu Rollen formen und kalt stellen. Plätzchen in runden Scheiben abschneiden, und bei 180° ca. 20 Min. backen.

    (Die Kekse sind eine gute Alternative zu der von Linette aus Desperad Housewifes..lach :rolleyes: =D )
     
    #1
  2. 03.11.10
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo Zauberhexe,

    klingt interessant, aber wieso Nervenkekse???

    Kommt da wirklich soviel Muskat rein? Braucht man das für die Nerven?
     
    #2
  3. 03.11.10
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    Her damit, vielleicht bringt mich das wieder ein wenig in die Spur ...
     
    #3
  4. 03.11.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Susanne,

    hier ein ähnliches Rezept mit Erklärungen: Weihnachtsplätzchen fürs Gemüt

    Hab von meiner Mutter auch ein ähnliches Rezept, mit der Anweisung,
    wegen der Menge an Muskat nur 2 oder 3 Kekse am Tag zu essen. ;)
     
    #4
  5. 03.11.10
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hey Nicole:goodman:,

    mit ein paar Keksen mehr bist du dann auf der anderen Seite der Spur:rolleyes:!
    Ich kann Dich aber verstehen!!!
     
    #5
  6. 13.11.10
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    Hallo ihr Lieben,

    hat jemand von euch dieses Rezept schon mal zubereitet? Aufgrund der hohen Gewürzmenge klingt es ziemlich schräg. :eek: Meine Kekse sollen doch mit Appetit gegessen werden ... (jaaaaaaaa, von diesen nicht mehr als 2-3 pro Tag ;)).

    Herzliche Grüße,
    Schleckermäulchen
     
    #6
  7. 13.11.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Schleckermäulchen,

    wie schon oben erwähnt, hab ich Kekse mit diesen Gewürzmengen schon öfters gegessen.;)
    (Als Ausstecherle und mit Mandeln).

    Wer diese Gewürze mag (wie ich) wird die Kekse lieben, sie sind schon sehr würzig =D
     
    #7
  8. 14.11.10
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,
    man soll aber nicht mehr als 5 Kekse am Tag davon essen. Zuviel Muskat kann gefährlich werden.
     
    #8
  9. 14.11.10
    felltomate
    Offline

    felltomate

    Hi Ihr Lieben!

    Habe die Kekse gebacken. Duften toll im Ofen. meine waren etwas schwer in Form zu bringen, denke es lag an einem etwas kleinen Ei. Sie sind mürbe und schmecken gut. ich glaube nicht, dass man nicht mehr als 5 Kekse essen kann. Durch das Backen verfliegt ne Menge Aroma.

    Liebe Grüße
    Felltomate
     
    #9
  10. 15.11.10
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo Felltomate


    Es geht bei den Keksen nicht darum wie viele man
    essen kann,sondern wie viele man essen darf!
    Das ist wegen dem vielen Muskat!!!!
    Das ist mit vorsicht zu geniessen.
     
    #10
  11. 19.09.12
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Zauberhexe,

    beim Lesen dieses Buches bin ich das das Rezept der Energiekekse von Hildegard von Bingen gestoßen. Gott-sei-Dank hast Du es schon für den TM umgeschrieben und hier eingestellt.
    Der Teig "ruht" jetzt im Kühlschrank und ich werde sie mit dieser Form ausstechen.
    Bin gespannt wie sie schmecken.
     
    #11
  12. 03.11.12
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Zauberhexe,

    hab´ganz vergessen ein feed-back zu geben.
    Der Beschenkte war begeistert, und ich darf sie heute wieder backen.
    Ich soll Dir tausend Sterne schicken und mich ♥-lich für´s Rezept bedanken.
     
    #12
  13. 12.11.12
    zauberhexe
    Offline

    zauberhexe

    Danke für eure líeben Rückmeldungen!!!

    Ja , die Kekse sind sicherlich nicht für jeden was, entweder man liebt sie, oder eben nicht, ich glaube ein zwischendrin gibt es bei diesem Rezept nicht.

    @schleckermäulchen als "schräg" hat sie allerdings noch niemand betitelt...!!

    Liebe Grüße

    Zauberhexe
     
    #13
  14. 12.11.12
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo....ich habe gerade bei Google nachgesehen:"Vergiftungserscheinungen können bei einem erwachsenen Menschen bereits dann auftreten, wenn er 4 Gramm Muskatnuss zu sich genommen hat" ...und in hoher Dosis kann es tödlich sein!
    LGRena
     
    #14
  15. 12.11.12
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo Zauberhexe,

    mir war schon am Wochenende nach ganz intensivem Gewürze-Geschmack. Als ich vorher Dein Rezept gelesen habe, wußte ich was ich mache. Und schon ist das erste Blech fertig. Die Kekse schmecken sehr sehr lecker, genau das was ich gesucht hatte und auch ungebacken war der Teig ein Traum. 5 Sterne für Dich und vielen Dank!
     
    #15
  16. 12.11.12
    zauberhexe
    Offline

    zauberhexe

    Danke Naschkätzchen, aber pass auf dass keine Vergiftungserscheinungen bei dir auftreten..:-O :glasses8:
     
    #16
  17. 13.11.12
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo Zauberhexe,

    den gestrigen Tag habe ich ohne Vergiftungserscheinungen überstanden, ich habe mich nach dem rohen Teig Genasche bei den gebackenen zurückgehalten. Meinem Mann schmecken sie übrigens auch, er hat sich heue 4 Stück in die Arbeit mitgenommen, wir mögen beide Muskat, Zimt und Nelke :) Mal schauen, ob er heute weniger fertig heim kommt ;) bei ihm steppt nämlich gerade der Bär in der Arbeit...
     
    #17
  18. 13.11.12
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Zauberhexe ;)

    Wie wir alle sicher wissen, gibt es auch Hexen, die nicht Zeit oder Lust haben einen ganzen Thread zu lesen. :cool:

    Darum mein Vorschlag: Einen entsprechenden Warnhinweis in den ersten Beitrag zu kopieren, damit es nicht zu Überdosierung oder evtl. zu Vergiftungen kommt.

    sicher ist sicher!!!!!!
     
    #18
  19. 13.11.12
    zauberhexe
    Offline

    zauberhexe

    Hallo Naschkätzchen,

    das freut mich aber dass die Kekse geschmeckt haben, da mein Nervenkostüm momentan mehr wie

    dünne ist sollte ich sie auch demnächst mal wieder backen.

    Liebe Grüße

    Zauberhexe
     
    #19
  20. 22.11.12
    uremju43
    Offline

    uremju43

    Hallo zauberhexe,
    ein tolles Rezept, will ich unbedingt probieren!!
    Aber: die "Verzehrmenge" richtet sich ja auch nach der Größe. Wieviele Kekse werden es ungefähr bei Deinem Rezept? Damit man nicht zuviel ißt auf einmal?..
    Danke für Deine Mühe und liebe Grüße
    uremju43
     
    #20
: weihnachten

Diese Seite empfehlen