Nespresso oder Tassimo?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von irissibylle, 15.10.06.

  1. 15.10.06
    irissibylle
    Offline

    irissibylle

    Hallo Ihr Lieben,

    hat jemand von Euch Erfahrung mit Espressomaschinen, die mit dem Nespresso-Verfahren arbeiten oder von Braun eine Tassimo-Maschine?
    Ich habe letzte Woche bei Metro einen Latte aus der Tassimo-Maschine probiert und war total begeistert. Mein Mann konnte sich mit seinem Espresso nicht so anfreunden (er hatte recht, war auch nicht so mein Ding).
    Wenn wir Nespresso probiert haben, war er eigentlich immer sehr gut. Aber die Pads sind recht teuer? Wie wird denn der Milchschaum in diesen Maschinen?

    Wir haben eine sündhaft teure Saeco Professional. Ich ärgere mich allerdings immer darüber, daß der Espresso nach meinem Geschmack nicht richtig heiß ist. Meinem Mann macht das nichts aus. Die Cappucchino-Düse funktioniert seit Monaten nicht richtig. Deshalb bin ich sauer, ein sündhaft teures, riesiges Gerät in der Küche und ich kann noch nicht mal einen Latte oder Cappucchino trinken!!! :-( :-( :-(

    Von Nespresso gibt es jetzt auch ein Angebot, die kleinste Maschine ohne Düse für Milchschaum (100 Euro) und dazu einen Gutschein für einen separatren Milchaufschäumer (kostet im Handel 65 Euro).

    Deshalb der Aufruf, hat jemand Erfahrung mit den obengenannten Geräten?
    Mein Geburtstag naht!

    Liebe Grüße
    Iris :lurk:
     
    #1
  2. 15.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Nespresso oder Tassimo?

    Hallo Iris,

    ersteinmal etwas zu Eurer Saeco Maschine.
    Wir haben auch eine Royal Profesional von Saeco, allderdings noch das alte Modell mit den zwei getrennten Boilern. Die Temperatur des Wassers für Espresso und Co. lasen sich einstellen. Spülst Du vorher die Tasse mit heißem Wasser aus oder stellst sie auf die Heizplatte? Das hilft schon 'mal.

    Was ist denn das Problem mit dem Aufschäumer? Habt Ihr da die normale Düse oder den Cappucinatore? Der Cappucinatore muss regelmäßig wie die ganze Maschine entkalkt werden. Auch die Brühgruppe sollte regelmäig gereinigt werden.

    Wir haben selbst sehr kalkhaltiges Wasser und obwohl wir nur gefiltertes Wasser verwenden, entkalke ich Maschine und Cappucinatore (den sogar noch öfter) regelmäßig.

    Wir haben unsere Maschine jetzt seit knapp sieben Jahren und sind immer noch sehr zufrieden damit. Im letzten Jahr haben wir sie einmal überholen lassen, weil sie etwas getropft hat und jetzt ist sie wieder wie neu.

    Das Angebot der Nespresso mit dem Aerocino gilt nur bis Rechnungsdatum 15.10., danach ist die Aktion beendet.

    Ich selbst habe mir einen Aerocino für's Büro geleistet und bin damit sehr zufrieden. Zu beachten ist allerdings, dass die Milchmenge nicht sehr hoch ist.

    Die Tassimomaschine gefällt mir persönlich nicht, unter anderem deshalb, weil die Disks aus Kunststoff bestehen. Probiert habe ich daraus allerdings noch kein Getränk.

    Was den Preis der Portionen betrifft, kommt eine Tasse Nespresso auf ca. 30 Cent.

    Ich würde mich an Eurer Stelle allerdings darum bemühen mit der Saeco Maschine klar zu kommen. Die Maschine ist so toll und sollte eigentlich mit Leichtigkeit alle Ansprüche erfüllen.

    Wenn Du Fragen hast, melde Dich bitte und ich versuche Euch zu helfen.

    Viele Grüße
    Floh
     
    #2
  3. 15.10.06
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Nespresso oder Tassimo?

    Hallo,

    " Es gibt zwei Geräte in unserem Haushalt die wir nie mehr hergeben möchten "
    das ist die Jura Kaffeemaschine und der TM - mehr braucht man eigentlich nicht.
    Lass dir deine Maschine nachgucken und vielleicht mal reinigen und spar dir das Geld für die anderen Maschinen.

    Gruss die Marmeladenköchin
     
    #3
  4. 15.10.06
    irissibylle
    Offline

    irissibylle

    AW: Nespresso oder Tassimo?

    Hallo Floh,

    wir scheinen ja beide das gleiche Modell zu haben, unsere Maschine ist im Sommer 2001 gekauft. Die Brühtemperatur für Espresso ist bereits auf Maximum eingestellt. Ich habe von Anfang an (wir hatten zuvor eine Jura) festgestellt, daß der Espresso nicht so heiß ist, wie wir es von der Jura gewohnt waren. Und obwohl wir die Brühtemperatur für Espresso auf Maximum gestellt haben, ist der Espresso nicht sonderlich heiß. Die Tassen sind immer vorgewärmt und auch das zusätzliche Vorwärmen der Tassen mit heißem Wasser hat nur dazu geführt, daß die Tassen zwar sehr heiß waren, der Espresso jedoch war kälter als die Tassen.

    Der Cappuchinatore hat lange Zeit funktioniert, dann plötzlich fiel die Leistung drastisch ab. Das Ansaugen der Milch funktioniert kaum noch, oft muß man die Milch hochhalten, damit überhaupt noch Milch zum Cappuchinatore zuläuft. Je nach Geschick erhält man dann sehr viel Dampf und kaum Milch oder einfach heiße Milch, aber keinen Milchschaum. Wir haben den Verdacht, daß der Dampfgenerator verkalkt ist, aber in der Anleitung ist eine Entkalkung des Cappuchinatore nicht vorgesehen und beschrieben. Auch eine Servicestelle war davon überrascht und meinte wohl, daß man dazu die Maschine zerlegen muß. Ich habe einmal kurz Entkalker unter Betriebsbedingungen (heiß) verwendet, aber das schadet dem Gerät und entfernt den Kalk auch nicht.
    Gibt es für die Entkalkung des Cappuchinatore eine Beschreibung in Eurer Betriebsanleitung?

    Für Eure Hilfe wären wir Euch dankbar.

    Liebe Grüße :goodman:
    Iris


    Hallo Marmeladenköchin,

    wie Du oben siehst, sind wir schon bemüht, die Maschine instandzusetzen. Leider haben wir vor ca. 10 Jahren mit unserer Jura punkto Servicestellen extrem schlechte Erfahrungen gemacht. 3 Reparaturen nach 3 Jahren Betrieb (400, und 2 x 300 DM) in 1 Jahr!!! Soviel wie eine neue Maschine gekostet hat. Danach hatten wir genug von Jura und haben uns die Saeco gekauft. Deshalb sind Servicestellen für mich ein rotes Tuch. Man gibt soviel Geld aus, hat immer noch das alte Gerät ohne Garantie.

    Liebe Grüße :goodman:
    Iris
     
    #4
  5. 15.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Nespresso oder Tassimo?

    Hallo Iris,

    da scheinen wir wirklich die gleiche Maschine zu haben.

    Die Entkalkung des Cappucinatore ist ganz einfach, dazu gibt es keine Anleitung. Irgendwann habe ich festgestellt, dass die Milch nicht mehr gut geschäumt wird und habe das Teil auseinander genommen. Da habe ich gesehen, dass die Innenseiten ziemlich verkalkt und rauh waren. Seitdem löse ich regelmäßig etwas Entkalker in Pulverform auf und gebe den zerlegten Cappucinatore (er besteht ja aus mehreren Kunststoffteilen) hinein. Nach ca. 30 Minuten spüle ich die Teile ab und reinige diese noch einmal mit der rauhen Seite eines Spülschwamms. Dann gehe ich mit einem Holzzahnstocher noch einmal vorsichtig in die winzigen Löcher durch die der Dampf in den Mischer geblasen wird.

    Deine Beschreibung klingt für mich nach einem verkalkten Cappucinatore oder nach nach einem verlorenen Dampfmengendosierer. Ich meine damit das kleine Stäbchen mit dem man die Dampfmenge dosieren kann.

    Wir haben festgestellt, dass die Qualität des Schaums sehr stark von der Milch abhängt. Uns gelingt der Schaum am Besten mit kühlschrankkalter 1,5% H-Milch.

    Entkalkt wird unsere Machine zwei, drei Mal im Jahr mit dem Saeco-Entkalker mit dem automatischen Entkalkungsprogramm. Nur das letzte Stück der Zuleitung zum Cappucinatore werden so nicht entkalkt. Da man ja aber den Dampfregler vorne an der Maschine ganz aufdreht wird der zweite Boiler, der für die Dampferzeugung zuständig ist komplett entkalkt.

    Ich habe eben meinen Mann gefragt, da ich keinen Espresso trinke, wie er mit der Temperatur zufrieden ist. Für ihn ist diese OK. Bei Gelegenheit werde ich 'mal die Temperatur eines frisch gebrühten Espresso messen und hier aufschreiben.

    Wir hatten unsere Maschine zu einem Service in Hamburg gebracht (da haben wir noch dort gewohnt) und waren sehr zufrieden.

    Ich drücke beide Daumen, dass Ihr die Maschine wieder zu Eurer Zufriedenheit in Funktion bekommt. Wenn Du noch Fragen hast melde Dich bitte.

    Liebe Grüße
    Floh
     
    #5
  6. 15.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Nespresso oder Tassimo?

    Liebe Iris,

    wenn Du Dir eine neue Kaffeemaschine kaufst - erkunde Dich erst nach den Kosten für die Tassenportionen!
    Ich habe seit 3 Jahren den Senseo, bin super zufrieden und die Pads sind konkurrenzlos günstig im Vergleich zu den von Dir genannten.

    Liebe Grüße

    Sigi;)
     
    #6
  7. 15.10.06
    irissibylle
    Offline

    irissibylle

    AW: Nespresso oder Tassimo?

    Hallo,

    ich habe mir soeben die kleine Espressomaschine von de Longhi zum Preis von 99 Euro bestellt. Als Dreingabe bekomme ich den Milchaufschäumer von Nespresso gratis dazu. Da ich den sowieso kaufen wollte, kostet mich die Maschine definitiv 35 Euro. Wenn ich nicht mit zufrieden bin, setze ich sie als gebraucht bei Ebay ein. Wie ich gesehen habe, gehen die ganz passabel weg.
    Jedenfalls hat mein Mann jetzt genug Zeit, die Maschine zu reparieren, ohne daß wir auf unseren geliebten Espresso verzichten müssen.

    Vielen Dank für Eure Tipps und Eure Hilfe. Mein Mann wird schauen, wie er unsere Saeco wieder in Ordnung bringt. Ob es nur am Cappuchinatore liegt oder doch am Dampferzeuger. Ich werde Euch weiter berichten.

    Liebe Grüße
    Iris :goodman: :goodman: :goodman:
     
    #7
  8. 15.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Nespresso oder Tassimo?

    Hallo Iris,

    die Aktion mit dem kostenlosen Milchaufschäumer gilt nur bis heute. D.h. die Rechnung darf kein späteres Datum als den 15. Oktober aufweisen.

    Du musst nämlich den Gutschein, die Orginal-Rechnung mit einem Teil des Kartons per Mail an den Nespresso-Club einschicken. Dort wird das dann registriert und bei Deiner ersten Kaffeebestellung bekommst Du den Aufschäumer mitgeschickt.

    Schau 'mal hier! Da ist alles ganz genau beschrieben.
    Nicht dass Du Dich ärgerst.

    Viele Grüße
    Floh
     
    #8
  9. 15.10.06
    irissibylle
    Offline

    irissibylle

    AW: Nespresso oder Tassimo?

    Hallo Floh,

    vielen Dank. Ich werde darauf achten, daß die Rechnung das heutige Datum aufweist. Ich habe per Sofort-Kaufen heute bei Ebay bestellt und auch sofort per PayPal mit heutigem Datum überwiesen. Da die Auktion auch in den nächsten Stunden ausläuft, müßte es eigentlich in Ordnung gehen. Ansonsten werde ich von meinem 2-wöchigen Rückgaberecht Gebrauch machen, da das Gerät ausdrücklich mit dem Gutschein angeboten war.

    Liebe Grüße :goodman: :goodman: :goodman:
    Iris
     
    #9
  10. 15.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Es geht auch einfach und preiswert.....

    Hallo zusammen,

    also im Betrieb haben für unsere Kunden auch ein Seaco Maschine und auch das
    gleiche Problem mit mit der Undichtigkeit kürzlich gehabt.

    Den Milchaufschäumer nutzen wir aber nicht so oft.....

    Zu Hause bin ich dann wieder mal nach Jahren auf den Schmack von
    Latte gekommen und habe meine alte Krupsmaschine aus dem Schrank
    wieder ausgegraben. Was soll ich sagen, Espresso Kaffe rein in der
    gleichen Zeit Milch im Latteglas für 55 sec. in die Mikro, Handaufschäumer
    rein und in nicht mal 3 Minuten habe ich den herlichsten Latte den es gibt.
    Auch Cappuchino und Espresso sind einfach genial und genial einfach.
    Übrigens kenne ich jede Menge Hexen die nutzen ihren TM zum schnellen
    Milch aufschäumen.....

    Ich halte von den tollen Geräten eigentlich nichts, da der Kaffee zu teuer
    ist und man abhängig ist........Kaffee ist nun mal auch eine Geschmacksache...

    Nur auf dem Camping platz habe ich eine kleine Ausnahme gemacht und die
    Senseo gekauft. Die ist dort echt praktisch und für € 49,- war sie auch
    bezahlbar.

    LG
    Buddy
     
    #10

Diese Seite empfehlen