Neue sucht Kuchenglasur-Rezept

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Bibi_B, 21.08.06.

  1. 21.08.06
    Bibi_B
    Offline

    Bibi_B

    Hallo alle zusammen,
    ich bin ganz neu im Besitz eines TM 31 und kenne mich natürlich noch nicht gut aus. Ich koche sehr gerne, habe aber wenig Zeit dazu, da ich neben meiner Familie auch noch ein Geschäft habe. Ganz wichtig ist mir eine gesunde, vollwertige und biologische Ernährung, wobei es aber keine wirklichen Verbote gibt.
    Mich würde nun interessieren, ob jemand von Euch ein Rezept für selbstgemachte Kuchenglasur weiß, mit der ich meinen Marmorkuchen überziehen kann. Ich könnte die dann nämlich "Bio" machen. Freue mich schon auf Eure Antworten und danke Euch dafür im voraus! Lg, Bibi :)
     
    #1
  2. 21.08.06
    Brutzel-brutzel
    Offline

    Brutzel-brutzel Inaktiv

    AW: Neue sucht Kuchenglasur-Rezept

    Hallo bibi b
    hier hätte ich ein rezept was du mal versuchen könntest. ich mache diesen Guss immer über einen Nusskuchen, aber über Marmorkuchen könnte ich es mir auch gut vorstellen.

    Je nach Größe des Kuchen 1-2 Eiweiß zu Eischnee schlagen
    1eine halbe Tasse Puderzucker und 2 Stück weiche(flüssige) Blockschokolade dazu. Alles feste mischen und über den noch heissen Kuchen geben. Schmeckt lecker!
    Liebe Grüße
    Christa:p
     
    #2
  3. 21.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Neue sucht Kuchenglasur-Rezept

    Hallo Bibi! =D

    Ich muß gestehen, daß ich meist viel zu bequem bin um noch einen Guß zuzubereiten. :oops: Manchmal bestreiche ich bei Bedarf mit einem Fertigprodukt oder lediglich mit Puderzucker. :rolleyes:
    So kann ich nun leider nicht viel beitragen. :roll:

    Aber - begrüßen kann ich Dich! Ich wünsche Dir ganz viel Spaß am und im Wunderkessel! =D

    Herzlich Willkommen! :p =D :p
     
    #3
  4. 21.08.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: Neue sucht Kuchenglasur-Rezept

    Hallo Bibi =D
    ich gestehe auch, dass ich kuchenglasurtechnisch nichts beitragen kann, aber ich sage ganz herzlich Hallo und Willkommen und wünsche Dir viel Spass hier im Forum.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #4
  5. 22.08.06
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Neue sucht Kuchenglasur-Rezept

    Hallo Bibi,
    da ich einen kleinen Bio-Laden habe, weiß ich, dass es auch Bio-Kuvertüre gibt. Die kannst du im TM zerkleinern und auf 37° erwärmen und schmelzen. Dann auf den Kuchen streichen.
    Selbstgemacht kannst du z.B. eine dunkle Bio-Schokolade (z.B. von Vivani 85% Kakao) ebenso schmelzen, etwas Kokosfett zufügen und dann den Kuchen damit bestreichen.
    Zuckerguß stellt man so her: Zucker (auch Rohrzucker) im TM pulverisieren, tropfenweise Zitronensaft zufügen und eine nicht zu flüssige Masse rühren. Wenn du dunklen Guss haben willst, evtl. noch etwas Kakao zufügen.
    Die reste im Mixtopf kann man gut mit etwas Kaffe, Milch und Sahne zu einem "Reste"Cappuccino verrühren.
     
    #5
  6. 22.08.06
    Küwalda :-)
    Offline

    Küwalda :-) Küchenschabe

    AW: Neue sucht Kuchenglasur-Rezept

    Hallo und herzlich Willkommen im Kessel!

    Mein Rezept für eine leckere Kuchenglasur (hab' ich ursprünglich aus dem Chefkoch und für den TM modifiziert...)

    100g bittere Schokolade (mind. 50% Kakao, ich mag keine Kuvertüre)
    2 El Öl (Sonnenblumen oder Distel)
    evtl. 2 Esslöffel Nute*la (gibt gerade bitterer Schokolade einen interessanten, vollen Geschmack, kann man aber auch weglassen)

    in einen Gefrier-Koch-Beutel geben, zuknoten und in den Gareinsatz legen (habe nur den TM 3300)
    Etwas Wasser im Mixtopf kochen lassen. Wenn die Schokolade im Beutel flüssig geworden ist mit einem Topfhandschuh rausnehmen, durchkneten, eine Ecke abschneiden und auf dem Kuchen Muster spritzen oder verstreichen. (Geht besser auf dem noch heißen Kuchen!)
    Im Kühlschrank wird der Guß schnell wieder fest und glänzt auch schön!

    Liebe Gruesse

    Küwalda
     
    #6
  7. 27.08.06
    Bibi_B
    Offline

    Bibi_B

    AW: Neue sucht Kuchenglasur-Rezept

    Vielen Dank für Eure Antworten, werde beim nächsten Kuchen mal testen und dann berichten ;)

    Dieses Forum ist ja eine wahre Fundgrube, ich bin ganz begeistert!
    Ihr habt mir schon von Anfang an einige Mißgeschicke erspart.

    Mir waren folgende Tipps hilfreich:

    - beim Kochen von Tomatensugo ohne Deckel den Gareinsatz auf das Loch stellen, verhindert das Spritzen

    - beim Mahlen von Getreide ein Stück Küchenpapier zwischen Topf und Deckel einklemmen, dann bleibt der Deckel sauber und es staubt nicht so

    - beim Kochen von Nudeln ein Schuß Öl dazu, verhindert das Überkochen

    - beim Zubereiten von Semmelknödeln die Knödel auf den Zwischenboden des Varoma legen, das Ganze mit Alufolie abdecken (Löcher reinstechen). So werden die Knödel rund und haben besser Platz

    Das alles habe ich bereits nach den ersten Tagen hier mitbekommen, ich bin gespannt, was ich noch so alles entdecke =D

    Liebe Grüße,
    Bibi
     
    #7
  8. 27.08.06
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Neue sucht Kuchenglasur-Rezept

    Hallo Küwalda,

    danke für dieses Rezept, werde ich bei nächster Gelegenheit, wahrscheinlich noch diese Woche, ausprobieren.
     
    #8
  9. 27.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Neue sucht Kuchenglasur-Rezept

    Hallo Küwalda! =D

    Auch von mir noch einen ganz lieben Dank für das Rezept! Werde es auf jeden Fall ausprobieren. Vielleicht komme ich so doch noch dazu meine Kuchen mit einer Glasur zu versehen. :rolleyes:

    Als Ergänzung möchte ich noch etwas anfügen, was ich unlängst irgendwo hier im Forum gelesen habe: man kann die Zutaten auch in ein hitzefestes Schälchen geben und dieses an Stelle des MB's auf das Loch des Deckels setzen. Natürlich vorab noch Wasser in den Topf geben und dann erhitzen. Ich würde es allerdings nicht ganz mittig aufsetzen, damit der Dampf ein wenig entweichen kann.
    Zumindest wenn man einen Kuchen komplett mit Guß überziehen möchte, ist das auch eine praktibable Lösung. Deine aber schöner zum verzieren. =D

    Falls Guß übrig bleiben sollte, kann man diesen in der Schüssel für einen nächsten Einsatz belassen.
     
    #9

Diese Seite empfehlen