Neue Wohnung, ja oder nein??

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Flausi, 05.10.11.

  1. 05.10.11
    Flausi
    Offline

    Flausi

    Ich bin wieder mal hin- und her gerissen....

    Erst mal zu meiner Situation: Ich bin alleinerziehend, meine Mädels werden im November 1, und Dezember 4 Jahre alt. Letzten Dezember bin ich von meinem Ex weg gezogen. Damals war mein Kriterium für die Wohnung: Genug platz für uns drei, ich darf den Hund mitnehmen, und ich kann sie bezahlen.... Nun hab ich eine super schöne Wohnung gefunden, die mir nach wie vor auch megamässig gefällt. Aaaaaber, sie ist einfach doof gelegen.... Das Dorf hier ist echt am Hintern der Welt. Es hat keinen Laden, kein Restaurant, gar nichts.... Dazu kommt, dass es am Berg gelegen ist, heisst, wenn ich mal mit dem Fahrrad einkaufen will (und ich brauche Räder zum Einkaufen, ist ja hier nichts....) bin ich so erledigt, (500 meter Höhenunterschied auf 2 km.....) dass es echt keinen Spass macht. Und wenn man was vergessen hat, muss man entweder beide Kinder einpacken und ins Auto sitzen (und meine Olga mag keine kurzen Strecken, da streickt sie gerne mal.....(und kosten tuts ja auch immer)) oder eben umplanen/verschieben... Leider sind auch die Leute hier eher zurück gezogen, so dass ich auch jetzt noch kaum jemand kenne, und hausieren will ich ja auch nicht. Auf offener Strasse jemand ansprechen scheint fast ein Verbrechen zu sein, und wenn man dann sagt, dass man alleinerziehend ist, ist die Sache eh vorbei..... :-(

    Ja also eigentlich will ich hier weg, und in die nahe gelegene kleine Stadt. Aber da sind schöne Wohnungen nicht gerade günstig, in den umliegenden Dörfern gibt es selten Wohnungen (vor allem Häuser) und noch seltener was Freies....

    Ich hab grad heute wieder eine Wohnung angeschaut, die ist bezahlbar, ist auch ganz ok. Aber,halt sehr alt (damit könnte ich noch leben), dazu aber im 3. Stock (kann auch von Vorteil sein ;) ) und ich müsste das eine oder andere - auf eigene Kosten - machen, damit ich mich da wohl fühlen könnte. Klar, eingerichtet sieht es bestimmt wieder anders aus als so leer, wie sie jetzt steht. Wobei es nicht genau diese Wohnung wäre, sondern eine baugleiche, die auf April frei wird (was für mich passen würde).

    Ja ich steh jetzt vor drei Entscheidungen: Ich will eigentlich hier weg, bevor die Grosse in den KiGa kommt. Andererseits überlege ich manchmal, ich könnte hier bleiben bis nach dem KiGa, und schauen wie es dann mit Partner, Arbeit etc aussieht. Bleibt aber trotzdem das Nervige mit der Lage.

    Dann die Frage, soll ich mich auf die Wohnung bewerben (ich würde sie wohl ziemlich sicher bekommen...) und Geld und Energie rein stecken (z.B hat es auch keinen Geschirrspüler, mit zwei Kindern für mich undenkbar, müsste also einer gekauft werden...) und hoffen, dass ich die Wohnung gemütlich hin kriege.
    Oder soll ich so lange suchen und hoffen, dass was kommt, wo ich, wie hier damals, dieses: Die-isses-Erlebnis habe....

    Im Moment denke ich, ich werde dem Verwalter anrufen und sagen, dass mich die Wohnung an sich interessiert, ich aber noch warte mit der definitiven Entscheidung und noch etwas weiter schaue. Ist halt auch wieder keine Entscheidung sondern wieder sowas dazwischen....:rolleyes:

    Hmm hat aber gut getan, mal alles nieder zu schreiben. So kann ich es auch morgen nochmal durch lesen und mir Gedanken machen ;)

    Und vieleicht seht ihr das ja als Aussenstehende wieder gaaaanz anders ;) :brilsmurf:
     
    #1
  2. 05.10.11
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Flausi,

    naja, so ein Umzug - noch dazu alleine mit zwei kleinen Kids - ist sicherlich kein Pappenstiel.
    Wenn die Wohnung nicht wirklich dein Herz höher schlagen läßt (und das lese ich aus deinem Beitrag so raus), dann würde ich lieber noch ein bisserl weitersuchen. Schon auch, weil du ja noch einiges investieren müßtest, um dich wohlzufühlen. Das macht dann einen erneuten Umzug um so schwerer, denn du kannst nicht unbedingt erwarten, daß ein etwaiger Mietnachfolger Ablöse bezahlt.
    Ich würde warten ... frei nach dem Motto "jeden Tag steht ein Dummer auf/vermietet eine Wohung", man/Frau muß nur den richtigen Zeitpunkt abwarten ;)
    Ich könnte mir vorstellen, daß deine Kids einen Kindergartenwechsel durchaus verkraften.

    Wünsche dir ein glückliches Händchen für die Entscheidungsfindung.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #2
  3. 05.10.11
    Javica
    Offline

    Javica

    Hallo Flausi,

    ich würde auch noch weiter suchen bis Umgebung, Schnitt der Wohnung usw. passt, bis Du wirklich "das Feeling" hast und dann sämtliche Bekannten mobil machen um die Renovierung und den Umzug zu bewältigen (so oft kann man das ja auch nicht).
    Grundschule muss frau ja auch noch bedenken.
     
    #3
  4. 05.10.11
    Happymama
    Offline

    Happymama

    Hallo Flausi,
    sehe das auch wie die beiden anderen. Bei so vielen Wenn und Aber würde ich warten und nichts überstürzen.
    Wie Du bereits geschrieben hast, lies Dir morgen Deine Zeilen durch, sicherlich wirst Du dann merken, dass darin ziemlich viele Kontras enthalten sind.

    Und Wohnungen gibt es immer wieder, setz Dich nicht unter Druck - das stresst nur und es scheint ja auch nicht zwingend notwendig zu sein, dass
    Du umziehst.

    Also, kommt Zeit - kommt Wohnung
     
    #4
  5. 05.10.11
    Flausi
    Offline

    Flausi

    Hallo Ihr zwei und danke für Eure Antworten

    Also ich muss sagen, die Lage (auch auf Schule etc. bezogen) wäre ideal bei dieser Wohnung. Der Grundriss an sich wäre ja auch toll, find es sogar noch witzig, wie die Räume zusammen gehalten sind. Was am Kostenintensivsten wäre, ist der Geschirrspüler. Klar geht es auch ohne, aber mit zwei Kindern ist das doch ein - in meinem Augen - "Luxus", der dazu gehört. Ansonsten wäre es der Boden im Eingangsbereich und im Bad, da müsste ein Linoleum oder so rein, der ist schrecklich..... :rolleyes: Ja hab mir in der Zwischenzeit mega Gedanken gemacht. Ich glaube, wenn die Wohnung eingerichtet ist, sieht es auch grad wieder anders aus. Ein Pluspunkt wäre halt auch der Balkon (ich hab noch ein Kaninchen das draussen wohnt...) der ist der Hammer, traummässig gross und erst vor einigen Jahren neu gemacht. Dazu hat man auch einen Gartenanteil (ca. 3x5 Meter) wo man sozusagen machen kann, was man will (in unserem Fall etwas Gemüsegarten, dern Sandkasten und ein kleiner Picknicktisch ;) )
    Ja ihr seht, gaz abgetan hab ich die Wohnung noch nicht. Ich werde jetzt mal darüber schlafen, dem Verwalter berichten, dass ich weiter schaue, aber dennoch Interesse daran habe, wenn es denn darum geht (müsste ich erst im Dezember entscheiden).
    Wenn es jemanden interessiert (und damit rechne ich fast ;) ) werde ich Euch gerne hier auf dem Laufenden halten.

    Zum Umzug an sich, da werden die Mädels beim Papa sein (für irgend etwas ist der ja auch noch da...), und ich hab jetzt schon einige Helfer (ist immer gut, wenn man anderen beim Umzug hilft ;) ) die gerne kommen. Ausserdem werde ich einiges weg geben/schmeissen, denn ich hab so viel Zeugs, dass seit meinem letzten Umzug nie genutzt wurde, muss ja nicht sein....
     
    #5
  6. 05.10.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Flausi,auch ich war alleinerziehend und sehr oft auf Wohnungssuche;im Schnitt alle 3 Jahre. Heute in der Rückschau würde ich sagen,das ich mir mit diesen "Aktionen" nur ein Ventil für meine unbefriedigende private Situation gesucht habe.Kaum war die Wohnung richtig hergerichtet,habe ich schon wieder neue Gründe für ein Weggehen gesucht.
    Allerdings eines würde ich auch nie mehr ertragen,Leben auf dem Land,isoliert und ohne Abwechslung.....
    LGRena
     
    #6
  7. 05.10.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Flausi,
    ich würde auch noch ein bissl weitersuchen..
    3. Stock iss auch nervig.. alles hochschleppen vom Einkauf.. ein Umzug kost immer Geld..
    weil dann doch das ein oder andere nicht passt..
    was ich lese -du bist einsam - dir fehlen die Kontakte-
    da wo Du hinziehn willst wirst du auch erstmal einsam sein..
    Ich würde noch was an Geld weglegen und dann wirklich in Ruhe was suchen..
    vielleicht inserierst du mal dass du was suchst.. Ne Hausgemeinschaft mit anderen alleinerz Müttern
    wär immer mein Traum gewesen..sich gegenseitig helfen..Babysitten und so..
    überstürze nix..

    gruss uschi
     
    #7
  8. 05.10.11
    Javica
    Offline

    Javica

    Hallo flausi,

    habe mir jetzt alles noch mal durchgelesen und bin etwas verwirrt (blond und spät ist es ja auch ;)) .
    Schilder uns doch noch mal die Vor- und Nachteile der momentanen und der evtl. neuen Wohnung und auch, was Du von einer neuen Wohnung erwartest.
     
    #8
  9. 06.10.11
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo,

    Beziehungen sind wichtiger als Dinge. Wenn du Unterstützung hast, dann bleibe dort. Geschirrspüler kann man kaufen, Freunde nicht. Land kann toll für Kinder sein und Kontakte werden über KiGa und Schule geknüpft. Stadt ist besser für Arbeit, Arzt, Behörden, Kultur.
    Der Trend geht in die Stadt und die Infrastruktur auf dem Land wird immer weniger werden. Dort sind Kinder aber größeren Gefahren ausgesetzt.
    Viel Erfolg mit der Entscheidung.
     
    #9
  10. 06.10.11
    lisa
    Offline

    lisa *

    Huhu,

    ich würde die Wohnung nehmen, ohne soziale Kontakte ist es einfach blöd und dann lieber gleich von wo anders die Kontakte knüpfen und nicht erst umziehen, wenn die Große in die Schule soll und im KiGa Kontakte geknüpft hat, die dann wieder getrennt werden würden.
     
    #10
  11. 07.10.11
    Flausi
    Offline

    Flausi

    Hui, danke mal allen für Eure Worte ;)

    Also ich versuch mal ingesamt die Fragen zu beantworten:
    In die Stadt (es ist keine riesige, aber eine Stadt ;) ) will ich vor allem, weil ich da schon Leute kenne, und auch schon da gewohnt habe. Ausserdem bin ich da näher bei meinen Eltern. Die Umgebung ist flach, das heisst, ich kann mit dem Fahrrad einkaufen gehen, die Grosse kann auch selber fahren (hier haben wir genau eine Strasse, wo sie einigermassen fahren kann, immer da hin- und her ist auch nicht lustig....). Ebenfalls können wir kleine Einkäufe zu Fuss machen. Wir hätten dort zum Haus gehörend einen Spielplatz, hier gibt es nirgens einen, nicht mal an der Turnhalle (jaja, sowas haben wir hier dann wieder....). Ich fühle mich in diesem Ort, wo ich jetzt bin, einfach nicht zu Hause....

    @Marena
    Ich hab nicht vor, alle drei Jahre um zu ziehen ;) Daher nehme ich mir ja die Zeit, ansonsten hätte ich schon lange ne andere Wohnung ;)

    Nachteile die ich hier habe:
    Die Lage, keine Sozialkontakte (die Kinder im Ort sind entweder älter als meine Grosse, oder dann ganz klein...) keinen Laden, keine Möglichkeiten gross mal spazieren zu gehen ohne immer den selben Weg zu nehmen, kein Spielplatz, nichts für die Kinder, abgelegen (neulich starbt jemand, weil der Krankenwagen zu lange her brauchte.... :-( )
    Vorteile hier: Ne hübsche Wohnung......
    Nachteile der angeschauten Wohnung: 2. OG, hatte ich jedoch früher auch schon (dafür hat man keinen Krach von oben, kann auf dem Balkon grillieren, kein Blumenwasser das einem auf die Wäsche läuft....). Sie ist zwar alt, kann aber mit etwas Fantasie aufgehübscht werden, und das mach ich eh gerne ;)
    Vorteile dieser Wohnung: Toller Schnitt, grosse Küche (ok, die Fronten müssten überklebt werden... ;) ) riiieeeesen Balkon (hab ja ein Kaninchen das dort wohnt) super tolle Lage (Einkaufsmöglichkeit direkt über die Strasse, KiGa und Schule in Fussnähe, schnell auf der Autobahn, schnell bei meinen Eltern...) man hat die Vorzüge der Stadt, da es aber am Rande ist, nicht den Trubel etc. Die Häuser sind aussen vor kurzem saniert worden, und daher echt hübsch.

    Ich hab dann also gestern noch dem Verwalter angerufen und hatte seine Frau dran. Sie war ebenfalls total nett. ICh hab gesagt, dass ich an und für sich Interesse habe, aber eben noch weiter schaue. Sie meinte dann, ich soll einfach bis mitte Dezember Bescheid sagen. Sollte sich vorher jemand für die Wohnung interessieren, rufen sie mich an um zu fragen, wie es bei mir aussieht. Ich hab sozusagen Vorrang, würde die Wohnung also bekommen, wenn ich sie denn will. Also schaue ich erst mal weiter, wenn es denn nicht diese Wohnung sein soll, finde ich was anderes, ansonsten freue ich mich, diese dann hübsch her zu richten (hab in Gedanken schon meine Möbel gestellt =D )
     
    #11
  12. 07.10.11
    kreativ
    Offline

    kreativ kesselsüchtig

    Hallo Flausi,

    also ich würde Dir wirklich zur neuen Wohnung raten - das klingt doch alles super ! Ich finde Du hast doch viel mehr Argumente dafür als dagegen ;)
    Sicher kostet jeder Umzug, aber gerade auch für Deine Kinder sind doch so viele Vorteile dabei. Und bei einem "schrecklichen" Fußboden tuts manchmal auch ein Flickenteppich bis wieder Geld da ist, und Küchenfronten anschleifen und streichen ist manchmal billiger als neu bekleben.(Ich hab mal einen hässlichen Schrank abgeschliffen und mit Tafelfarbe gestrichen - den lieben heute alle noch)
    Und wegen der Spülmaschine - wo wohnst Du denn in der Schweiz ? Deutschland Nähe ? Bei meinem Bruder in Speyer steht noch eine 45cm Spülmaschine im Keller die er für wenig Geld (70.-)loswerden möchte, die könnten wir bei Gelegenheit zu uns holen, d.h. 15km südlich von Freiburg.
    Viele Grüße von kreativ Barbara
     
    #12
  13. 07.10.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Flausi,ich denke Du hast Dich doch schon entschieden;zumindest aus Deiner ungeliebten Gegend weg zu ziehen=D,alles andere wird sich finden!!!
    Alles Gute
    Rena
     
    #13
  14. 07.10.11
    Flausi
    Offline

    Flausi

    Hallo Ihr zwei

    Ja, die Entscheidung ist insofern gefallen, dass ich diese wohnung nehme, wenn bis dahin keine andere in Sicht ist ;)

    @barbara
    Ich wohne ca. 130 km südlich von Freiburg ;)
    Dein Angebit ist meeega lieb. Allenfalls würde ich gerne darauf zurück kommen. Allerdings muss ich erst sehen wegen der Masse, ich befürchte fast, 45 cm sind zu schmal.... :-(

    Küchenfronten abschleifen geht nicht, die sind furniert. Daher würde ich dann eben günstige Klebefoloe holen und die überziehen ;)
     
    #14
  15. 07.10.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    also das wäre das kleinste Problem - in den Zwischenraum kannst du dir ein Flaschenregal einbauen lassen bzw. selber machen - oder ein Halter für die Küchentücher usw...;)...und die furnierten Flächen kannst du mit einem feinen Schleifpapier nur minimal anschleifen und mit einer Schaumstoffwalze streichen. Klappt sehr gut und die Küche sieht dann gleich wieder fast wie neu aus...
     
    #15
  16. 07.10.11
    lisa
    Offline

    lisa *

    Huhu,

    fausi meint bestimmt, dass eine 45 cm Spüli zu klein vom Inhalt her ist, so eine hatten wir auch, als wir noch zu zweit waren und da war sie schon fast zu klein, heute steht sie im Büro und spült Kaffeetassen.
     
    #16
  17. 07.10.11
    Flausi
    Offline

    Flausi

    @Spüli
    Ne, ich meinte schon wegen der Breite an sich. Meine jetzige ist mir manchmal fast zu gross, bis ich die voll habe, stinkt es da drinne. Also fülle ich sie mit grossen Sachen, die fast schneller von Hand gewaschen wären ;) Von dem her würds bestimtm auch mit ner 45er klappen ;)

    @Susasan
    Hmm die Idee an sich mit den Küchenschränken ist nicht schlet, allerding weiss ich nicht, ob ich das darf. Hier in der Schweiz ist es ja so, das man, wenn der Nachmieter das nicht so übernimmt, alles wieder in den Urspungszusatnd bringen muss. Aber ich werde auf jeden Fall nachfragen und mir Deine Idee auf jeden Fall zu Nutze machen wenn ich darf ;) Danke
     
    #17
  18. 15.01.12
    Flausi
    Offline

    Flausi

    Ich habe mir gedacht, ich schreib doch mal wie es nun gelaufen ist, für die Neugierigen ;)

    Also, als erstes, wir haben die Wohnung genommen, heisst, auch bekommen ;) Ende März wird umgezogen *freu* Die Küchenfronten sind in dieser Wohnung (die andere war ja zwar baugleich, aber eben nicht die Wohnung) etwas heller, so dass es mich nicht mehr stört. Inzwischen hab ich mir günstig einen Geschirrspüler gekauft, nur ist leider noch unklar, ob ich den da wirklich einbauen kann. Aber wir finden eine Lösung ;) Am MOntag gehe ich alles ausmessen, um zu sehen, ob ich auch alles so einreichten kann, wie ich es mir vorstelle. Dann fehlt noch ein Linoleum fürs Bad, und Laminat für den Flur (hat beides alte Klinkeböden liegen, damit komm ich einfach schon aus Hygienischen Gründen nicht klar...). Ich freu ich riesig auf den Umzug, das einrichten und die Böden machen. Und meine Grosse freut sich auch, sie würde am liebsten morgen schon umziehen ;)
     
    #18
  19. 15.01.12
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Flausi,

    freut mich, daß ihr jetzt eine Wohnung gefunden habt, die euch zusagt!
    Und Ende März ... das geht jetzt dann ruckzuck!

    Viel Spaß noch bei den Planungen und alles Gute für den Umzug.

    Viele Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #19
  20. 15.01.12
    Flausi
    Offline

    Flausi

    Danke Cat, das werd ich haben ;)
     
    #20

Diese Seite empfehlen