Neuer Backofen - Kaufempfehlung - Entscheidungshilfen

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Heike0902, 09.04.14.

  1. 09.04.14
    Heike0902
    Offline

    Heike0902

    Hallo liebe Hexen,

    ich plane die Anschaffung eines neuen Backofens.
    Mein jetziger Ofen ist mittlerweile 24 Jahre alt, die Tür schließt nicht mehr richtig, die inneren Dichtungen gehen ständig kaputt - na ja, er hat's halt hinter sich, glaube ich.
    Nun suche ich einen neuen Backofen und wäre dankbar für eure Tipps und Empfehlungen.
    Was habt ihr für einen Ofen?
    Leider habe ich überhaupt keine Ahnung was wichtig ist, was es so gibt und was man so braucht.
    Es wäre toll, wenn ihr mir helfen könntet.
    Ach ja - ich habe einen ganz normalen Starkstromanschluss, kein Gas.
     
    #1
  2. 09.04.14
    BeateXYZ
    Offline

    BeateXYZ

    Hallo Heike,

    ich hab vor eineinhalb Jahren auch einen neuen Backofen gebraucht. Schau mal hier, vielleicht hilft Dir dieser alte Thread weiter.
    Ich bin immer noch absolut zufrieden damit.

    LG, Beate
     
    #2
  3. 09.04.14
    Gitte
    Offline

    Gitte

    #3
  4. 10.04.14
    Heike0902
    Offline

    Heike0902

    Hallo Gitte,

    ja die alten Threats habe ich mir auch durchgelesen. Aber mittlerweile gibt es ja doch einige neue Modelle und die Technik hat sich weiter entwickelt. Daher dachte ich, ich frage mal aktuelle Erfahrungen ab.
    DANKE für deine Links!
     
    #4
  5. 10.04.14
    Kochfee37
    Offline

    Kochfee37

    Hallo Heike,
    vor einem Jahr haben wir eine neue Küche gekauft.
    Wir haben uns für einen Siemens Einbaubackofen entschieden.
    Pizzastufe,hydrobacken,Pyrolyse ...
    alles drin.
    Besonders die Pyrolyse ist wirklich Gold wert.
    Mit meinem Ofen bin ich sehr zufrieden.
     
    #5
  6. 10.04.14
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Ein fröhliches Hallo Heike,

    da gibt es ja sooooo vieles an Feinheiten auf dem Markt.. Nicht nur sehr viele Hersteller, sondern auch so viele Unterschiede innerhalb der Produktpalette.

    Eine Entscheidungshilfe gibt da schon die Erkenntnis, wie die eigenen Bedürfnisse sind..:rolleyes:

    -Größe? Hat man selbst eine Großfamilie oder ist man Single?
    -Essensgewohnheiten?
    -Möchte man Brot darin backen?
    -Dampfgaren?
    -Braucht man viele Programme oder schätzt man selbst die Einfachheit?
    -Kochfelder nötig? Oder autark?
    -BUDGET!!!!!!!!!!!! ??
    -Kombifunktionen??
    -Ist Dir eine bestimmt Firma wichtig?


    Ich wünsche Dir einen tollen Tag, herzlichst Tatjana
     
    #6
  7. 10.04.14
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo,

    habe mir vor zwei Wochen eine Küche gekauft samt den dazu gehörenden E-Geräten. Backofen mit Pyrolyse habe ich schon und war auch jetzt ein absolutes Muss, genauso wie die Telekopschienen und zwar die zum Vollauszug. Ansonsten habe ich eben die verschiedenen Heizarten, je nachdem was man so braucht. Mir war beispielsweise eine Pizzastufe wichtig. Übrigens der Backofen braucht keinen Starkstrom, der funktioniert mit "Normalstrom", nur der Herd benötigt den Starkstrom. Möchtest Du denn den Herd behalten oder soll beides getauscht werden? Oft sind die Setpreise (Herd + Backofen) günstiger, als wenn man sie einzeln kauft. Ich habe mich für folgendes Set entschieden: Bosch HBD 72 LF 55
     
    #7
  8. 11.04.14
    Heike0902
    Offline

    Heike0902

    Hallo noch Mal,

    eigentlich brauche ich wirklich nur den Backofen, allerdings hatte ich mir schon gedacht, dass die in der Kombi mit einem Kochfeld günstiger sind. Außerdem reizt mich ja die Induktion.
    @wrigda - dein Ofen liest sich gut. Ich werde mich mal im "Fachhandel" dazu beraten lassen.
     
    #8

Diese Seite empfehlen