Neuer Backofen- welcher ist gut?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Tiny´s, 25.10.08.

  1. 25.10.08
    Tiny´s
    Offline

    Tiny´s

    Hallo Leute,

    ich möchte gerne einen neuen Ofen haben. Die Preisunterschiede sind aber riesig :-O und ich bin mir nicht so sicher was man wirklich braucht?
    "Brotbackstufe" :confused: bringt das was?
    Worauf soll man achten? Was soll er unbedingt können?
    Was habt ihr so ungefähr angelegt? 200 oder 800 Euronen?

    Binmeinen Gasofen echt leid, der kennt nur an oder aus und hat noch nicht mal Licht :-( so kann ich nur riechen, wenn mal wiederwas anbrennt :cool:

    Liebe Grüße, Eva
     
    #1
  2. 26.10.08
    Donnarosa
    Offline

    Donnarosa

    Hallo Eva,

    ich kann Dir leider nicht weiterhelfen. Ich hab meinen Ofen (NEFF) schon 16 Jahre,
    ich hatte noch nie Beanstandungen. toi toi toi.... und so viele Schnickschnack braucht man
    ja nicht.
     
    #2
  3. 26.10.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    Hallo Eva!!

    Ich hab seit 4,5 Jahren einen Neff-Backofen und liebe ihn heiß.
    Ich brauch die üblichen Einstellungen - wie Ober-Unterhitze und Heißluft, und wichtig für mich war, dass er 260 Grad erreicht - da werden Brote, Pizze wirklich supergut.
    Ein Schnickschnack möchte ich - überhaupt, seit ich meinen TM hab, nicht mehr missen - das ist die "Gärstufe" - da schaltet das Backrohr automatisch eine Temperatur ein, in der der Hefeteig besonders schön geht - und das funktioniert super! Meine Teige gehen immer prima auf, werden riesig - und das außerdem in der halben Zeit!!
    ...ach ja, und der Grill ist auch wichtig - für Braten, ... dass dann auch wirklich alles schön knuspert!!!!! =D

    (Es stimmt schon, was Roswitha geschrieben hat - Schnickschnack braucht man ja nicht immer - aber Spaß macht es schon - gilt doch auch für unseren TM, oder???? =D =D)

    :wave: Bine
     
    #3
  4. 26.10.08
    Spatz
    Offline

    Spatz Inaktiv

    Hallo,
    auf was ich nicht mehr verzichten möchte ist die Backofenreinigung. Die ist echt super und spart viel Arbeit und Nerven, wenn mal was überkocht oder ausläuft (z.B.aus der "dichten" Springform). Wenn es bei dir möglich ist, würde ich den Backofen auf jeden Fall etwas erhöht einbauen lassen, das erleichtert das Handling ungemein. Die eingebauten Programme brauche ich fast nie. Die Brotbackstufe ist zumindest bei mir tatsächlich optimal, da sie die Feuchtigkeit im Backofen hält; das berühmte Wasserschüsselchen ist nicht mehr nötig und die Brote werden sehr gut damit.

    Liebe Grüße

    vom Spatz
     
    #4
  5. 26.10.08
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo,
    ich habe seit April einen neuen Ofen. Ich wollte auch nicht so viel Geld ausgeben. Da unsere Küche schon 20 Jahre alt ist. Wir wollen in unserem Haus höchstens noch 10 Jahre bleiben, dann bekomme ich eine neue Küche. So habe ich mir ein Angebot ausgesucht. Einen Bosch HND 221 E. Der hat 699 € gekostet. Er hat Ober-u.Unterhitze, Heißluft, Unterhitze, Umluft und Grill. Teleskopauszug. Der Backofen kann sich autoamtisch aus- und einschalten. Er
    hat eine Schnellaufheizung, aber was er nicht hat und ich beim nächsten Mal mitkaufen
    würde, ist die Selbstreinigung. Bleche und Teleskopauszüge muß man zwar selbst reinigen,
    aber das Backrohr, vor allem oben wo die Spiralen sind, kommt man schlecht ran und er sieht schon sehr benutzt aus. Ich benutze in aber auch fast täglich.
    Viel Grüße

    Petra18
     
    #5
  6. 01.11.08
    Gitte
    Offline

    Gitte

  7. 01.11.08
    clemmi
    Offline

    clemmi

    Hallo Eva.....:wave:
    Abraten kann ich Dir nur von einem Herd mit Backwagen. Da sind die Bleche an der Türe eingehangen und werden mit der Ofentüre wie ein Schubkasten herausgezogen. Dumm ist nur, wenn man auf mehreren Etagen was auf den Blechen hat, kommt man an das untere nur indem man das obere Blech herausnehmen muss. Das hat sich bei mir als sehr unpraktisch erwiesen und mein neuer Herd hat jetzt Teleskopauszüge, Ober- und Unterhitze, Heissluft und natürlich einen Grill (wenn man was ganz knusprig braten möchte).
    Optimal sind Bleche aus Emaille. Die lassen sich viel leichter reinigen als Alubleche und behalten lange ihr schönes Aussehen.
    Ich habe mir auch den Luxus einer Pyrolyse geleistet (selbstreinigender Ofen). Natürlich kostet das wieder extra - aber die lästige Schrubberei oder Einsprühen mit Chemikalien hat sich vollkommen erledigt.
    LG Clemmi
     
    #7
  8. 02.11.08
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Schau Dir mal den Miele 5361 an :)
    Ein Traumteil wenn man viel Brötchen und Brot backt.
    Hat aber auch seinen Preis.... aber Träumen darf man ja oder?

    EinenNeff würde ich NIE WIEDER KAUFEN
    Will den wer haben?
    Passendes Kochfeld gibt es dazu

    LG Elke
     
    #8
  9. 02.11.08
    Martina73
    Offline

    Martina73

    Hallo,

    mein nächster Backofen hat auch Pyrolyse! Bestimmt!!!
    Ich putze meinen (von Neff) wirklich oft,
    aber er hat auch schon Gebrauchsspuren, v.a. oben an der Decke.

    Von den verschiedenen Funktionen benutze ich v. a. Ober- und Unterhitze, Umluft,
    Umluftgrillen und die Gärstufe für die Hefeteige.
    Wie Bine bereits gesagt hat, die Hefeteige gelingen damit perfekt!

    Liebe Grüße

    Martina
     
    #9
  10. 02.11.08
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo,

    ich würde dir auf jeden Fall empfehlen einen Backofen zu kaufen bei dem man die Oberhitze und Unterhitze zusätzlich separat schalten kann.
    Ich hatte in meiner alten Küche einen Miele der das konnte. Bei meiner neuen Küche habe ich leider darauf nicht geachtet. Jetzt ärgere ich mich immer wieder, grade bei z.B. Pizza ist es genial, wenn du mehr Unterhitze geben kannst. :rolleyes:
     
    #10
  11. 07.03.10
    Claudipüppi
    Offline

    Claudipüppi

    Hallo zusammen,

    ich bin seit einiger Zeit mit den Backergebnissen meines Backofens nicht mehr zufrieden. In letzter Zeit sind mir sogar öfters Brötchen innen halb roh und glitschig geworden. Ich habe mir daraufhin ein Backofenthermometer gekauft und tatsächlich festgestellt, dass mein Herd nicht mehr heizt. Vor allem die Unterhitze bringt max. 170°C :confused:.

    Jetzt möchte ich mir einen neuen Backofen kaufen, am liebsten mit Dampffunktion. Ich backe fast täglich Brot und Brötchen und stelle mir das klasse vor :happy7:.

    Meine Frage an Euch: Hat jemand so einen Ofen mit zusätzlicher Dampffunktion (gibt's auf jeden Fall von Miele und AEG)? Könnt Ihr mir das empfehlen oder mir mit Euren Erfahrungen die Entscheidung erleichtern?

    Danke und einen schönen Sonntag noch,:heart:

    Claudia
     
    #11
  12. 02.04.10
    Rittersport
    Offline

    Rittersport

    Hallo!

    Mein Ofen hat zwar keine Dampffunktion, aber eine Timer Programmierung. Die möchte ich nicht mehr missen. Du stellst z. B. den Auflauf in den kalten Ofen sagst ihm wann er mit welcher Temperatur anfangen und wieder aufhören soll. Ist kinderleicht zu bedienen. Hat uns schon einige Male zu einem vernünftigen Essen verholfen, wenn man einfach nicht zur richtigen Zeit zu Hause war.

    Kannst dich ja auch damit evtl. beschäftigen=D.

    Grüße
    Claudia
     
    #12
  13. 02.04.10
    Viola Würzig
    Offline

    Viola Würzig

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe seit über 10 Jahren einen Herd von Neff mit Heißluft, Ober- und Unterhitze, Grill, etc. Aber das Wichtigste an meinem Herd waren die Teleskop-Auszüge. Somit kann ich auf mehreren Stufen braten oder backen und doch jedes Blech einzelnd kontrollieren. Ist 1000-mal besser als ein Backwagen :). Ich würde meinen Herd immer wieder kaufen, da ich sehr zufrieden bin.
     
    #13
  14. 02.04.10
    jessejames
    Offline

    jessejames Inaktiv

    hallo eva,
    habe seit 1/4 jahr auch einen neff-backofen. bin sehr zufrieden!
    er hat 9 verschiedene backprogramme ...drunter kriegt man heute glaub fast nichts mehr. benutzen tu ich allerdings immer die gleichen ... heißluft und ober- u. unterhitze. ab und zu mal die pizzastufe.
    mir war wichtig, dass er leicht zu reinigen ist ... auch die scheiben.
    kann ihn nur weiterempfehlen.
    gruß jessejames
     
    #14

Diese Seite empfehlen