Neuer Toaster

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Bettina, 04.08.10.

  1. 04.08.10
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallo zusammen!

    Heute hat sich ganz plötzlich (nach 17! Jahren) mein Toaster verabschiedet.
    Jetzt muß ein Neuer her,und wenn es nach meiner Tochter geht natürlich sofort!
    Habt ihr ein paar Tipps für mich? Gibt es vielleicht das ultimative Teil, welches ich unbedingt haben muss? Ich bin da absolut nicht auf dem neusten Stand.

    Danke schon mal für die Hilfe und liebe Grüße von BETTINA:grommit:
     
    #1
  2. 04.08.10
    Hessen-Hexe
    Offline

    Hessen-Hexe Chaosbäckerin

    Hallo Bettina,

    wir haben uns vor einigen Monaten einen Toaster von Cloer gekauft, das Modell 3810, verchromt. Bisher gibt es keinerlei Kritikpunkte, das Gerät arbeitet gut und ist in Bedienung und Technik bislang auch einwandfrei gewesen. Mit rund 40 Euro kein Schnäppchen, aber unser vorheriger von Rowenta war preiswert, hat aber Toast-Weitwurf praktiziert (erst hatte ich die Katze deshalb in Verdacht) und wurde daher ersetzt.
    Es handelt sich halt um einen Langschlitz-Toaster mit Brot-Röst-Taste. Den Brötchenaufsatz steckt man separat drauf, aber wir haben ihn noch nie benutzt - und wie mir grad auffällt beim Umzug anscheinend verzottelt :rolleyes:

    Viel Erfolg bei der Suche!
     
    #2
  3. 04.08.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Bettina,
    ich kann dir eigentlcih nur einen Toaster von Russel Hobbs empfehlen. Preis- Leistungsverhältnis stimmt meiner Meinung und mit einem Gerät von diesem Hersteller kannst du nichts falsch machen. Schau mal hier...QVC hat eine große Auswahl.
     
    #3
  4. 04.08.10
    happyailin
    Offline

    happyailin

    Wir haben ganz einen normalen Toaster dens mal bei Aldi gibt.
    Unten kann man den "Einschub" rausmachen um Brösel besser auszuleeren.
    Hat "Metallstangen" zum Aufklappen wo man z.B. Brötchen zum Auftauen rauf legen könnte, und es geht auch eine grössere Scheibe dunkles Brot rein.
    Wir sind damit seit einigen Jahren zufrieden. Solange es keinen Toaster gibt der die Butter gleich draufstreicht tuts auch ein ganz normaler ;) den wir ersetzten wenn er hin ist. Und er sieht auch nicht schlecht aus in schlichtem weiss. So ähnlich wie der von RUSSELL HOBBS nur das das Bedinungselement an der Seite und nicht in der Mitte ist.
     
    #4
  5. 04.08.10
    Hessen-Hexe
    Offline

    Hessen-Hexe Chaosbäckerin

    Da wär ich aber auch dabei =D
     
    #5
  6. 04.08.10
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Bettina,
    den haben wir auch. Und wir sind sehr zufrieden. Vorher hatte ich einen von Krups, mit dem man auch noch überbacken konnte. Aber das war es sehr umständlich die Brösel aus dem Toaster zu holen. Das fällt mit dem weg, da zieh ich einfach unten die Schiene raus und mach diese schnell sauber und schon kanns weitergehen.

    Ach und unser Toaster ist durch meine beiden Kiddies dauernd im Einsatz ;) , also ist das Teil auch noch haltbar :)
     
    #6
  7. 04.08.10
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Hallöchen
    ich habe einen Toaster von Krups...der ist super klasse
    Da kannst auch fertige Toasts nochmal wärmen und gefrorenen Toast auftauen

    Schau mal hier

    ProEdition

    Elektronische Bräunungsgradkontrolle mit acht Röstgradstufen
    Zwei extra große / tiefe Toastschlitze
    (130 x 32 x 140)
    Variotechnik (zentriert Brotscheiben ihrer Dicke entsprechend)
    Einzigartiger Absenkhebel
    3-stufige Hebe-Funktion zur sicheren Entnahme kleiner Brotscheiben
    Integrierte Brötchenröstauflage

    und man kann auch kleine Scheiben drin toasten und gut wieder hochholen!!! Das war mir wichtig. Und dicke Scheiben oder halbe Brötchen passen auch rein.

    LG Kiwi
     
    #7
  8. 04.08.10
    Jacky0505
    Offline

    Jacky0505

    Hallo,

    das trifft sich ja gut, mein Toaster ist auch vor ca. 2 wochen mitten unter dem Frühstück drauf gegangen. Ich glaub ich leg mir auch einen von Russel Hobbs zu da hört man nur Gutes.
     
    #8
  9. 04.08.10
    jukoeju
    Offline

    jukoeju

    Hallo zusammen!

    Da mein Toaster an der Wand am Ende der Arbeitsplatte steht war mich wichtig, dass die Toastscheiben hintereinander und nicht nebeneinander gesteckt werden. Wir haben uns dann für den Bosch Cerealine entschieden weil er im Farbton ganz gut in unsere Küche passt - allerdings toasten wir nicht wirklich oft. Was ich bei ALLEN Toastern nicht ausstehen konnte ist dass sie nach jedem "Gang" schneller sind bei der Bräunung und irgendwie kein konstantes Ergebnis haben :-(
     
    #9
  10. 12.09.10
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallöchen zusammen!

    Letzte Woche habe ich bei "Feinkost Albrecht" einen Toaster für 9,99 Euro gekauft.
    Ich bin mit dem Toastergebnis völlig zufrieden.

    Vielen Dank nochmal für Eure Tipps und liebe Grüße von BETTINA :grommit:
     
    #10
  11. 12.09.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi,
    unser Toaster ist von Bosch ( Typ: private Collektion ) und hat ein Metallgehäuse. Ehrlich gesagt, daß er 30 € teurer war, wie die bunten aus der selben Collektion, war einfach, weil mir das Metallgehäuse gefallen hat, besser ist er bestimmt nicht . Heute würde ich ihn auch vom Feinkosthändler;) nehmen. Wenn er kaputt ist sind 10 € weg und nicht 69! So einen Vogel hätte ich heute, 3 Jahre später nicht! mehr.!
     
    #11

Diese Seite empfehlen