Neuer Varoma

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge" wurde erstellt von knuffelmaus67, 06.10.07.

  1. 06.10.07
    knuffelmaus67
    Offline

    knuffelmaus67

    Hallo ihr lieben Hexen,

    habe gestern bei meiner TR den neuen Varoma gesehen und ich muss schon sagen da hat Vorwerk sich was einfallen lassen. Auch wenn ich der Meinung bin sie hätten ihr ruhig etwas Größer herstellen können finde ich ihn eigentlich so ganz gut. Zwar sieht der aus Edelstahl natürlich viel Edler aus, aber die Idee den Deckel inliegend zu machen. so das er nicht mehr tropfen kann, finde ich schon nicht schlecht. Das Material sieht auch ganz gut aus.
    Naja aber der Preis hat es auch in sich, 90 Euro für den, finde ich schon ganz schön viel. Für das er aus Kunstsoff ist.

    Wünsche Euch allen noch eine schönes Wochenende.

    Liebe Hexengrüße aus Alsdorf (liegt bei Aachen)

    Petra
     
    #1
  2. 06.10.07
    philothea
    Offline

    philothea Perle

    #2
  3. 18.10.07
    Bubenmama
    Offline

    Bubenmama

    AW: Neuer Varoma

    Ich habe seit ca. 1 Woche den TM 31 mit dem neuen Varoma.
    Ich weiß nicht was da verändert wurde, da ich ihn ja erst nun bekommen habe.

    Ich bin supergut mit dem TM zufrieden und werde nun bestimmt öfters hier mal schauen
     
    #3
  4. 18.10.07
    PeKo1970
    Offline

    PeKo1970

    AW: Neuer Varoma

    Klar, 90,00€ ist ein stolzer Preis. Allerdings ist das "nur Kunststoff" nicht ganz so einfach. Der Kunststoff muß schon ganz schön etwas aushalten, Hitze etc. und darf trotzdem nicht spöde und brüchig werden. Es ist nicht unbedingt gesagt, daß Edelstahl teurer und wertvoller als ein High-Tec Kunststoff ist. Ich finde den neuen toll, er tropft nicht wenn er aus der Spülmaschine kommt und mit dem durchsichtigen Deckel ist das natürlich für mich als TR eine tolle Sache auf der Vorführung!!!!:p
     
    #4
  5. 05.11.07
    sassi
    Offline

    sassi

    AW: Neuer Varoma

    Hallo Ihr alle,
    habe gerade Eure Meinungen über den neuen Varoma gelesen. Ich finde er ist eine Mischung aus dem Varoma vom TM21 und TM31. Beim James habe ich mit nie dei Finger verbrannt und getropft hat es nur wenn ich ihn zu voll hatte. Beim Jaques läuft auch nach der Spülmaschine unangenehm viel Wasser aus dem Rand. Also bin ich echt am überlegen mit das neue Teil zu wünschen.
    Schönen Tag
    Sassi
     
    #5
  6. 05.11.07
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Neuer Varoma

    Hallihallo,
    habe seit 2 Wochen den neuen Varoma - und heute habe ich darin Putenröllchen gemacht. Im Unterschied zum Vorgänger kann man des Eiweiß, das aus dem Fleisch (und auch aus Fisch) austritt, ganz leicht entfernen. Beim Edelstahl war das schon mühselig, alles wegzubekommen, vor allem aus den Schlitzen. Und er tropft tatsächlich nicht!
    Da der Boden keine Vertiefung mehr hat, passt für das Varoma-Brot die Schüssel hinein, ohne dass die Schlitze bedeckt sind...
    Also ich bin ganz zufrieden!
    Liebe Grüße aus dem Teinachtal
    Rita
     
    #6
  7. 14.11.07
    Ensian07
    Offline

    Ensian07

    AW: Neuer Varoma

    Hallo zusammen,
    habe auch seit ca. 1 Monat den neuen Varoma und heute beim Füllen fiel mir auf einmal auf, dass sich der Deckel des Varoma an den Griffseiten nach oben wölbt. Er liegt nicht mehr plan auf und meiner Ansicht nach, hat er das vorher getan. Dadurch entstehen natürlich verhältnismäßig große Schlitze, wo der Dampf entweicht.
    Ich habe das Teil nicht in der Spülmaschine gehabt, wo so etwas ja mit Kunststoffdosen schon mal leicht passiert.
    Ist euch so was auch schon mal aufgefallen oder bilde ich es mir nur ein???
    Danke für eure Antworten und liebe Grüße aus dem Rheinland,
    Ensian
     
    #7

Diese Seite empfehlen