Neues aus der babyernährung?

Dieses Thema im Forum "Babynahrung" wurde erstellt von kochma, 18.04.15.

  1. 18.04.15
    kochma
    Offline

    kochma

    Gibt es keine neuen Tipps mehr für Babybrei oder Babyessen?
    die alten Beiträge sind zum Teil ja "in diemJahre gekommen??
     
    #1
  2. 18.04.15
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo kochma,

    was soll sich da viel ändern? Die Kleinen fangen doch alle mit Brei und mit Kartoffeln und Möhren ect. an?
    "Altbewährtes" ist doch gut.
    Oder an welche "neuen" Kreationen hattest du gedacht?

    Liebe Grüße
    tiamisu
     
    #2
  3. 18.04.15
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    #3
  4. 18.04.15
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Oh Haferl, das ist ja echt krass.
    Wann kommt sowas für Familien auf den Markt? Ein Knopfdruck und eine Vollwertige Mahlzeit ist auf dem Tisch. Da kommt auch kein TM mit. Wäre zum totlachen, aber wer weiss was in 10 Jahren ist. Traurig !!!
     
    #4
  5. 18.04.15
    kochma
    Offline

    kochma

    Ich dachte, dass es in den letzten 15 Jahren und länger neue Erkenntnisse in der Babyernährung gegeben hat.
    Früher habe ich die Breie immer alle selbst gekocht. Nur leider hatte ich zu der Zeit noch keinen Thermomix.
    wirksamen z.B. Auch mit Honig gesüßt oder Fleischknochen ausgekocht und bestimmt noch einiges mehr, was meine Kolleginnen heute z.T. Nur mit Kopfschütteln und großem Erschrecken aufnehmen. D
    Aber dachte ich, koch Frage hier einmal nach. dann kann ich ja unserer Tochter, die einen neuen Thermomix hat, sagen, dass sie hier in den Rezepten nachgucken kann.
    Danke für eure Antworten.
    Kochma
     
    #5
  6. 18.04.15
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo kochma,

    ich finde man sollte da auf sich selber, sein Bauchgefühl und die Babys hören. Als ich meine Grosse bekam war auf dem Bauch schlafen verpönt, sie schlief nur auf dem Bauch. 3 Jahre später, die Kleine, sollte auf dem Bauch schlafen und sie schlief nur auf dem Rücken. Warum sollte ich das erzwingen und uns nur mehr Stress dadurch machen? Das Internet ist ja ganz schön, aber es kam einen bestimmt ganz schön durcheinander bringen, so viele Meinungen, Ratschläge und Ansichten. Ich persönlich würde es wieder so wie damals vor 16 Jahren machen und somit so wie es schon meine Mutti und meine Oma gemacht haben. Und irgendwie findet sich das von ganz alleine, wenn die Kinder am Tisch mitessen. Leberwurstbrot in ganz kleinen Stücken waren bei uns der Hit , so ab dem 6. Monat... Und normales Mittagessen, was nicht zu sehr gewürzt war. Also kein Stress, und mit dem TM ist das doch wirklich kinderleicht, den hatte ich damals leider noch nicht.

    Viel spaß mit eurer Kleinen (Enkelin) beim richtig Essen lernen, und was heute angesagt ist, ist morgen meistens schon wieder überholt.

    Liebe Grüsse
    tiamisu
     
    #6
    mapoleefin gefällt das.
  7. 18.04.15
    TheCookingFox
    Offline

    TheCookingFox

    Huhu,
    da fällt mir spontan ein schöner Satz aus dem Buch von Carlos Gonzalez ("Hilfe, mein Kind will nicht essen") ein. Er schreibt da sinngemäß, dass genauso wie wir heutzutage entsetzt darüber sind, wie Babys vor 50 Jahren ernährt wurden, werden die Leute in weiteren 50 Jahren uns belächeln oder sich fragen, wie wir den Babys das zumuten konnten.
    Letztlich kommt doch aber aufs Kind an. Mein Großer hat - mit Ausnahme von Obst- und Hirsebrei - jeglichen Brei abgelehnt und erst gegessen, als er Brot bekam. Die Kleine hat zwar alles probiert, aber das Meiste kein zweites Mal gegessen.

    Liebe Grüße,
    Ines
     
    #7
  8. 18.04.15
    hejula
    Offline

    hejula

    Hallo,

    ganz einfach: weil Beikost noch nie so einfach war ;)

    http://www.amazon.de/Einmal-breifre...qid=1429392279&sr=8-1&keywords=breifrei bitte
     
    #8
    mapoleefin gefällt das.

Diese Seite empfehlen