Neues Obatzter-Rezept mit Zubereitungsfrage

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von anarjac, 07.07.11.

  1. 07.07.11
    anarjac
    Offline

    anarjac Inaktiv

    Hallo!
    Ich will ja morgen Obatzter fürs Kindergartenfest machen.
    Mein Rezept geht so:

    200 gr Camembert (ich nehme immer den rötlichen von Geramont)
    200 gr Schmelzkäse (da nehme ich immer einen fettreduzierten Noname)
    1 mittelgroße Zwiebel
    1-2 TL Senf
    1 TL Sardellenpaste
    Eigentlich steht noch 1 EL Butter im Rezept, das lasse ich aus Kaloriengründen aber immer weg und schmeckt trotzdem prima!

    Alle Zutaten habe ich früher immer mit dem Stabmixer zubereitet. Garniert habe ich entweder mit Zwiebelringen und Paprikapulver oder mit Röstziebeln.

    Ich möchte für morgen die doppelte Menge machen.
    Wie mache ich das jetzt mit dem Thermomix? Kann mir da bitte jemand eine Kurzanleitung geben?

    Danke schon mal und viel Freude mit meinem Rezept.
    LG
    anarjac
     
    #1
  2. 07.07.11
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo,

    ich würde zuerst die Zwiebel zerkleinern und dann alle anderen Zutaten dazu geben und bei Stufe 4-5 Sichtkontakt mischen =D
     
    #2
  3. 07.07.11
    freesie
    Offline

    freesie

    So mache ich das auch immer. Erst Zwiebeln (alle, die man braucht) zerkleinern, dann die restlichen Zutaten eines Rezeptes dazu, umfüllen, restliche Sachen vermischen und alles in einer großen Schüssel zusammenfügen.
    Butter gebe ich pro Rezept 125g, dazu, Kalorien sind beim Obatzen eh schon wurscht...:)
    Würzen tu ich mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kümmel. Wenn nur Erwachsene essen, mache ich manchmal auch noch Chili dazu.
    Auf frischem Bauernbrot ein Traum!
     
    #3
  4. 07.07.11
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo anarjac,
    ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen.
    Ich viertel die Zwiebel
    [FONT=&quot]und lasse sie bei Stufe 5 auf das laufende Messer fallen.
    Dann gebe ich die restlichen Zutaten hinzu edelsüßer Paprika, Salz und Pfeffer nach Geschmack. Dann noch einen Schwupps Sahne dass er schön geschmeidig wird.
    Nun kurz mit Hilfe des Spatels und bei Stufe 4 alles zu einer homogenen Masse verrühren.

    GUTES GELINGEN!

    Liebe Grüße
    Prinzesschen

    [/FONT]
     
    #4
  5. 07.07.11
    Leseuli
    Offline

    Leseuli

    Hallo Anarjac

    ich dünste manchmal die Zwiebeln nach dem Zerkleinern noch etwas an, vor allen Dingen, wenn etwas übrig bleiben sollte.
    Zwiebeln werden sonst leicht bitter.
     
    #5

Diese Seite empfehlen