...neues vom Militär

Dieses Thema im Forum "Witze" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 22.10.06.

  1. 22.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Moin zusammen, habe da noch was für euch....


    Bush, Blair und Schröder an der Nordsee. Auf einmal sagt Blair: "Wir haben ein U-Boot, das 10 Tage ohne zu tanken unter Wasser bleiben kann."
    Sagt Bush: "Das ist doch gar nichts! Wir können 30 Tage, ohne zu tanken, unter Wasser bleiben."
    Schröder guckt schon ganz beschämt und schweigt. Plötzlich taucht ein U-Boot auf, die Luke geht auf und ein Mann schaut heraus:
    "Heil Hitler! Wir brauchen Diesel!"

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wollen Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger zur Armee. Stallone wird ins Bewerbungszimmer geholt. Sagt der Offizier zu ihm: "Sie müssen nur drei Fragen beantworten. Was machen Sie, wenn ein Feind kommt?"
    Stallone: "Abschießen."
    Offizier: "Was machen Sie, wenn der Präsident kommt?"
    Stallone: "Zum Sieg gratulieren.“
    Offizier: "Und was sagen Sie, wenn ich Ihnen ein Befehl gebe?"
    Stallone: "Ja, Sir!"
    Offizier: "O.k., wir nehmen Sie. Schicken Sie bitte Schwarzenegger rein!" Stallone geht raus und sagt Schwarzenegger, wie er antworten soll: "’Abschießen’, ‚zum Sieg gratulieren' und ‚Ja, Sir’ sagen". Schwarzenegger geht rein und bekommt die 1. Frage gestellt: "Was machen Sie, wenn der Präsident kommt?"
    Schwarzenegger: "Abschießen"
    Offizier: "Was machen Sie, wenn ein Feind kommt?"
    Schwarzenegger: "Zum Sieg gratulieren."
    Offizier: "Wollen Sie mich verarschen?"
    Schwarzenegger: "Ja, Sir!"

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Im Senat der Vereinigten Staaten wurde darüber diskutiert, ob denn nicht zu viele Generäle beschäftigt wären und man kam zu dem Schluss, eine Vorruhestandsregelung der folgenden Art einzuführen: Jeder General, der sich bereit erklärt, in den Vorruhestand zu gehen, bekommt eine anständige Pension und zusätzlich eine einmalige Zahlung, deren Höhe in der Weise bestimmt wird: Der Abstand in Zentimetern von zwei beliebigen Punkten des Körpers wird mit $1.000 multipliziert und ausbezahlt.
    Zwei Wochen später gehen drei Generäle zur zuständigen Stelle um ihren Vorruhestand zu beantragen.
    Der erste lässt sich vom Scheitel bis zur Sohle messen, kommt auf 1 Meter 90 und staubt $190.000 ab.
    Der zweite General stellt sich auf die Zehenspitzen und streckt die Arme aus, wodurch er auf 2 Meter 30 kommt und $230.000 mit nach Hause nimmt.
    Als der dritte General gefragt wird, zwischen welchen Punkten gemessen werden soll, da antwortet er kurz und knapp: "Von der Spitze meines Gliedes bis direkt unter meine Hoden." Schickt ihn der Sachbearbeiter in die medizinische Abteilung, um die Messung vornehmen zu lassen. Dort wird er aufgefordert, sich auszuziehen. Er lässt die Hosen runter und der Arzt staunt: "Mein Gott, wo sind ihre Hoden?"
    "In Vietnam."

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Treffen sich Ausbilder von Marine, Heer, Pionieren und Luftwaffe und geben damit an, was sie für mutige Rekruten haben. Sagt der vom Heer zu einem seiner Rekruten: "Sie rennen jetzt dort gegen die Mauer, bis sie umfällt!"
    Der Rekrut sagt: "Jawohl, Herr Feldwebel!" und tut’s. Sieht auch hinterher entsprechend aus.
    "Sehen Sie, DAS ist Mut", sagt der Feldwebel.
    Sagt der von der Marine: "Sie nehmen ein Enterbeil, steigen da auf die Fahnenstange und hacken sie unter sich ab." – Der Matrose sagt: "Jawohl, Herr Bootsmann!" – und tut’s. (Plumps) Na ja...
    "Sehen Sie, DAS ist Mut!" sagt der Bootsmann.
    Sagt der von den Pionieren: "Sie springen von dieser Brücke da in den reißenden Fluss und holen vom Grund einen 100 Kilo schweren Felsbrocken!"
    Der Rekrut sagt: "Jawohl, Herr Feldwebel!" und tut’s. Versucht’s wenigstens.
    "Sehen Sie, DAS ist Mut!" sagt der Feldwebel.
    Sagt der von der Luftwaffe: "Sie haben ja keine Ahnung, was Mut ist."
    Zu seinem Rekruten: "Sie gehen jetzt in die Kantine und holen mir eine Schachtel Zigaretten!"
    Zeigt der Rekrut den Stinkefinger und sagt: "Hol’ Dir doch Deine Scheiß Zigaretten alleine, Du Arschloch!"
    "Sehen Sie, D A S ist Mut!" sagt der Luftwaffenfeldwebel...

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    "Herr Leutnant, wissen Sie eigentlich, wie man ein Arschloch neugierig macht?"
    "Nein - wie denn?"
    "Ich erzähl's Ihnen morgen!"

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Bei der Bundeswehr, erster großer Absprung für die wehrpflichtigen Fallschirmjäger. Der Feldwebel gibt im Flugzeug den Tagesbefehl aus: "Männer, in drei Minuten ist Absprung. Denkt dran: Wenn ihr auf 1.000 Meter seid, Reißleine ziehen, der Fallschirm öffnet sich. Tut er es nicht, Ersatzleine ziehen, der Reservefallschirm öffnet sich. Wenn ihr gelandet seid, holt euch der LKW ab!"
    Der Gefreite Neumann springt also, zieht bei 1.000 Meter die Reißleine.
    ----Nichts passiert ----
    Der Gefreite Neumann zieht die Ersatzleine.
    ----Nichts passiert ----
    Darauf der Gefreite Neumann:
    "Typisch Bund, nichts klappt hier! Wetten, dass der LKW auch nicht da ist?"

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Hase, Fuchs und Bär sind beim Bund zur Musterung, alle haben keinen Bock auf Bundeswehr und überlegen wie sie ausgemustert werden könnten.
    Als erstes wird der Hase aufgerufen. Fuchs und Bär überlegen, was sie mit dem Hasen machen könnten. Da sagt der Fuchs: "Los, wir schneiden ihm die Ohren ab!"
    Gesagt, getan. Nach 15 Minuten kommt der Hase raus und sagt: "Ich bin ausgemustert, denn ein Hase ohne Ohren ist kein richtiger Hase!"
    Als nächstes wird der Fuchs aufgerufen. Hase und Bär überlegen... "Los, wir schneiden ihm den Schwanz ab."
    Nach 15 Minuten kommt der Fuchs raus und sagt: "Bin ausgemustert, denn ein Fuchs ohne Schwanz ist kein richtiger Fuchs.
    Dann wird der Bär aufgerufen. Hase und Fuchs überlegen... "Los, wir schlagen ihm alle Zähne aus..."
    Gesagt, getan.
    Nach 15 Minuten kommt der Bär raus und sagt nuschelnd: "Bin ausgemustert, weil ich zu groß und zu schwer bin..."

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    In der Kaserne war bereits Zapfenstreich. Aber auf Bude 155 ist noch Lärm.
    Wütend kommt der Spieß in die Bude. "Wenn 'Gute Nacht' gesagt worden ist, dann bedeutet das 'Schnauze halten'! Kapiert?"
    "Jawoll", antworten die Rekruten, "und 'Gute Nacht'!"

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Folgende Mathe-Aufgabe wurde beim Bund gestellt: "1980 kostete ein Sack Kartoffeln 25 Mark, 1990 kostete der Sack Kartoffeln 35 Mark."
    Aufgabestellung für Wehrpflichtige: "Errechnen Sie den Unterschied in Prozent."
    Aufgabestellung für Unteroffiziersanwärter: "Errechnen Sie den Unterschied in Mark."
    Aufgabestellung für Offiziersanwärter: "Unterstreichen Sie Kartoffeln!"

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    ......und noch einen zum Schluß

    Ein junger Offizier soll in die Schreibstube versetzt werden. Bei der Vorstellung fragt ihn sein Kommandeur: "Wie viele Anschläge schaffen Sie in der Minute?"
    Der Soldat runzelt die Stirn: "Brauchen Sie einen Mitarbeiter oder einen Terroristen?"

    ....hoffe es war was zum schmunzeln dabei

    LG
    Buddy
     
    #1

Diese Seite empfehlen