Nintendo was für eine 6-Jährige?

Dieses Thema im Forum "Spielekonsolen" wurde erstellt von Waldfee, 03.08.07.

  1. 03.08.07
    Waldfee
    Offline

    Waldfee vormals a.j.

    Hallo zusammen,

    ich hoffe ihr könnt mir bei einem Problem helfen.

    Unsere kleine Dame hat in Kürze Geburtstag und wünscht sich aus der TV-Werbung ein Spiel mit Pferden. Darin kann man sich sein Pferd nach eigenen Vorstellungen zusammenstellen und dann damit reiten und arbeiten.

    Wie ich inzwischen heraus gefunden habe braucht man für dieses Spiel einen Nintendo. Da wir uns mit diesem Gerät überhaupt nicht auskennen nun meine Frage: ist ein Nintendo überhaupt was für eine 6-Jährige? Und gibt´s da Unterschiede? So wie ich gesehen habe ist das Ding ja nicht gerade billig!

    Vorab schon mal vielen lieben Dank für eure Hilfe.
     
    #1
  2. 03.08.07
    kikumo
    Offline

    kikumo

    AW: Nintendo was für eine 6-Jährige?

    Hallo Anja,
    also unsere hat den Nintendo DS dieses Jahr zu Ostern bekommen,
    das heißt sie durfte ihn sich von ihrem Ersparten kaufen.
    Zum 6. hätte sie ihn glaube ich noch nicht bekommen,
    1. finde ich das Ding zu Teuer,
    unsere hat fast ein Jahr drauf gespart.
    2. Ist der Touch-Bildschirm ziemlich empfindlich
    und wenn die da drauf rumhämmern weil der Hund
    (ist es bei uns, die berühmten Nintendogs )
    mal wieder nicht das macht was er machen soll.
    zerkrazt es ziemlich leicht
    2. ist der Bildschirm zeimlich klein
    und die Kids kriechen förmlich in das Gerät.
    3. bei uns ist die Spielzeit auf maximal
    eine halbe Stunde begrenzt, wegen der Augen
    und ich weiß nicht in wie weit
    du eine solche Speilzeitgerenzung
    bei deiner Lütten durch ziehen kannst.
    Ich hoffe ich konnte dir da einwenig helfen
    LG Kikumo
    PS die Spiele find ich auch nicht grade super günstig
    Wäre da nicht eher was für den PC etwas
    zB. Addy da gibt es schöne Spiel-Lern-Programme
     
    #2
  3. 03.08.07
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    AW: Nintendo was für eine 6-Jährige?

    Halllo,
    Nun ich denke mit 6 sollte man noch ein wenig warten - oft muß man bei den Spielen lesen - schenke ihr doch lieber echte Reitstunden - sind im Verhältnis zum Nintendo mit Sicherheit nicht billiger. Außerdem hocken die Kinder heutzutage genug rum und man fördert so vielleicht ein Hobby.
    LG Andrea=D
     
    #3
  4. 03.08.07
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Nintendo was für eine 6-Jährige?

    Hi,

    ich finde 6 Jahre auch ein bißchen jung....Vielleicht kannst du ja irgendwo ein gebrauchtes Vorgängermodell kriegen, vielleicht den Advance. Der hat den Touchscreen nicht, der in der Tat vielleicht ein bißchen empfindlich ist:mad:.

    Ein ähnliches Spiel gibt es da bestimmt auch und ich finde, es muß ncicht immer das neueste Modell sein.

    Das mit dem Lesen finde ich nicht ganz so schlimm, ist vielleicht ein Anreiz und eine andere Möglichkeit Lesen zu üben. Allerdings weiß ich nicht, ob deine Tochter überhaupt schon in die Schule kommt, also für "Vorschüler" ist das wohl noch nix....

    Liebe Grüße
    Biene
     
    #4
  5. 03.08.07
    kinderla
    Offline

    kinderla

    AW: Nintendo was für eine 6-Jährige?

    Hallo !!!

    Also meine große tochter hat den Nintendo DS von allen
    Verwandten zu ihrem 7. Geburtstag oktober 2006 gewünscht und gekriegt...
    und die kleine 5 jährige maus wollte dann zu weihnachten 2006
    auch so ein teil... nun wir haben seitdem 2 nintendo ds mit
    je einem nintendogs spiel...
    beide kinder gehen sehr sorgsam damit um...

    die spielzeit ist auch bei uns begrenzt... höchsten 20 min. am tag
    und dann wird an einem spieltag auch kein tv mehr geschaut...
    die kinder sind sonst sehr leicht überfordert...

    ich stell ihnen immer einen kurzzeitwecker und wenn der klingelt
    wird der nintendo ds sofort ausgemacht...
    und ich sammel die nintendos dann ein und steck
    sie in einen schrank wo die kids nicht drankommen...

    sie kriegen den nintendo auch nur wenn sie ihn
    verlangen... und das ist nicht oft... ca. 3 mal die woche

    für unterwegs ist das teil klasse... wenn man essen gehen
    will und keinen babysitter hat... :cool:

    spiele kann man günstig über ebay gebraucht kaufen
    da die meisten leute sehr schnell ihre spiele wieder verkaufen...:p
    außerdem haben wir für beide nintendos schutzfolien auf den
    displays damit der touchscreen nicht verkrazt...
    gibts auch über eb+y ...

    letztlich muss jeder selber entscheiden ob und ab wann
    solch ein teil sinnvoll ist fürs eigene kind...
    bei uns im freundes und familienkreis gibts viele kinder
    die ihn mit 6 jahren bekommen haben...

    vlg kinderla :-Occasion1:
     
    #5
  6. 03.08.07
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    AW: Nintendo was für eine 6-Jährige?

    Hallo,

    unsere Tochter hat den Nintendo mit 9 bekommen. Bei unserem Sohn (wird im Herbst 7 Jahre alt) werden wir das wohl nicht solange rauszögern können - da er auch immer wieder mit dem Gerät der Schwester spielen will (und auch darf). Aber irgendwann wird wohl der dringende Wunsch nach einem eigenen Gerät aufkommen. Ich hoffe, wir können das noch bis zum 8. Geburtstag rausziehen :cool:.
    Die Spiele finde ich (im Originalpreis) auch sehr teuer (ca. 35 -40 Euro!!) allerdings kann man im DS auch GBA-Spiele benutzen -die gibts meist billiger (haben allerdings nicht alle Funktionen bzw. funktionieren ohne Touchscreen - nur mit Tasten)

    Lg
    Pebbels
     
    #6
  7. 04.08.07
    4Elfenkinder
    Offline

    4Elfenkinder Küchenchaotin

    AW: Nintendo was für eine 6-Jährige?

    Hallo,

    unser Tochter hat sich mit Beginn der ersten Klasse einen Nintendo DS lite gewünscht. Gesehen hatte sie das Teil bei ihrer Cousine und leider in der TV-Werbung samt Nintendogs.:confused:

    Wir haben viel vertröstet und ihr immer wieder erklärt, daß sie erst das Lesen beherrschen muß, um mit dem Ding zu spielen. Das hat gefruchtet! ;) Selbst bei "Lernflauten" war sie damit zu motivieren und so hat sie ihn dann Weihnachten 2006 (13 Tage vor ihrem 7. Geburtstag) bekommen. In der Regel spielt sie während der Schulzeit nicht mehr als 20-30 Minuten pro Tag. Manchmal spielt sie mit einer Freundin gemeinsam im Wau-Wau-Modus (ich bin noch nicht ganz schlau geworden, was man da so machen kann)...

    In der zweiten Schuljahreshälfte haben sich ihre Leistungen - trotz Nintendo - erfreulicherweise ohne weiteren Ansporn gesteigert und weil Weihnachten und Geburtstag noch so lange hin sind, haben wir uns zu diesem Spiel "Pony-Friends" breitschlagen lassen. Ganz nett gemacht, aber sehr magere Anleitung und frustig für's Kind, wenn das Pony immer "traurig" ist und man nicht so leicht herausbekommt warum dies so ist. Folge: Der Papa saß nachts auf dem Sofa und hat das Pony aufgepäppelt.

    Unsere 4-Jährige hätte nun zu gerne auch einen Nintendo, aber sie muß noch seeeehr lange auf dieses Teil warten. Hin und wieder mopst sie ihn von ihrer Schwester und terrorisiert deren Hunde. Dadurch wird's bei uns garantiert nie langweilig:rolleyes:. Wir haben das Teil auch mit Schutzfolien versehen und ich bin angenehm überrascht, wie umsichtig mit dem Teil umgegangen wird.
    Ich könnte ihn sogar als Babysitter für unseren knapp 8 Monate alten Sonnenschein mißbrauchen, denn wenn er die Geräusche (so eine Art Supermarkt-Hintergrund-Melodie) hört, dann hängt er sich an ihren Rockzipfel und will mitspielen .... was sich bei ihm in ständigem besabbern des Bildschirmes äußern würde und wir natürlich nicht zulassen. Das bringt ebenfalls Stimmung in den Alltag!=D
    Hin und wieder spiele ich selbst mal Gehirn-Jogging und freue mich diebisch, wenn ich jünger bin als es meinem tatsächlichen Alter entsprechen würde. :p Aber Achtung: Es besteht durchaus ein gewisser Suchtfaktor!!!!! ....ähnlich dem Wunderkessel!!!!!:p

    So haben wir also irgendwie alle was davon..........
     
    #7
  8. 04.08.07
    tuppi06
    Offline

    tuppi06

    AW: Nintendo was für eine 6-Jährige?

    Hallo Waldfee,

    unsere Tochter wird im Oktober 7 sie kommt nach den ferien nun in die schule.

    Sie wünscht sich auch den Nintendo Ds lite und sie wird ihn auch bekommen zum Schulanfang von ihren Opa(da er doch sehr teuer ist bin ich froh drum sonnst wären wir im Oktober drann)

    Ich denke es kommt immer darauf an wie weit ein Kind ist und nicht wie Alt .
    Meine Kids es sind 4 an der Zahl (20J.6J.4J.und 2J.)
    sind sehr unterschiedlich (das ist auch gut so)
    sie schauen Tv nicht lange aber täglich (geschadet hat es bis jetzt keinen)
    sie haben einen Lern Pc von V-Tech sie könne ran wann sie wollen aber die meißte Zeit ist er nich im betrieb(könnte ihn verkaufen)
    Ja und das wichtigste sie gehen raus oder Basteln und sie haben freunde nicht nur TV oder PC.
    Das ist mir wichtig wenn ich merken würde das es nur noch TV und PC gebe dann würde ich auch zeiten fest legen aber, das brauche ich bis jetzt nicht.

    ich hoffe das du mich verstehst was ich meine bin nicht so gut im umsetzen von meinen Worten.

    das man mit dem Nintendo achtsam umgehen muß das weiß meine Tochter(und ich traue ihr zu, das sie es kann)und ich weiß das es ihr spaß macht und wenn sie es nicht zu ihren einzigen freund macht dann werde ich sie spielen lassen.
     
    #8
  9. 04.08.07
    Nely10
    Offline

    Nely10

    AW: Nintendo was für eine 6-Jährige?

    Hallo,

    unsere Tochter hat ihren DS erst mit 11 Jahren bekommen.
    Ich denke das muss jeder für sich selber entscheiden ich finde es nur schlimm, wenn die Kinder nur noch DS spielen.
    Wenn wir ausgehen wird Grundsätzlich kein DS mitgenommen ich finde die Kinder sollen sich auch am Gespräch beteiligen und nicht DS spielen.
    Ich denke oft wenn es so weitergeht sitzt bald jeder für sich alleine mit MP3 oder DS und das finde ich sehr schlimm.
     
    #9
  10. 04.08.07
    Waldfee
    Offline

    Waldfee vormals a.j.

    AW: Nintendo was für eine 6-Jährige?

    Hallo zusammen,

    und erst mal vielen lieben Dank für eure hilfreichen Antworten.

    So ganz begeistert war ich auch von Anfang an nicht von dem Gedanken einen Nintendo anzuschaffen. Und wenn ich lese das das Pferd nachts aufgepäppelt werden muß :rolleyes:, nein ich glaube nicht das das Spiel was für uns ist.
    Kommende Woche werde ich mal nach Toys R`us fahren und nach anderen Geschenkmöglichkeiten Ausschau halten.
     
    #10

Diese Seite empfehlen