Noch ein "Hirtentopf" mit viel Gemüse

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von mausi67, 27.02.09.

  1. 27.02.09
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo,
    möchte euch heute meine Version von einem Hirtentopf vorstellen. Habe die anderen Rezepte gelesen und da es ohne TM und ohne Crocky ist und auch andere Zutaten beinhaltet, darf ich es hier einstellen. Habe die Erlaubnis von Ulli.

    Hirtentopf

    1,5 kg Nackenbraten
    2 rote Paprika gewürfelt
    500 g Zwiebeln gewürfelt oder in Ringe geschnitten
    1 große Dose Bohnen
    1 gr Dose Erbsen
    1 gr Dose Champignons

    Das Dosengemüse nehme ich lieber als TK. Ist frischer und hat einen besseren Geschmack. Ist dann je Sorte ca. 500 g.

    1 Flasche Zigeunersosse
    1-2 Becher Schmand oder anderes (was man halt mag)
    Als Sosse verühren.

    Alles in einen Bräter schichten und Sosse drüber geben. Dann für 1 3/4 Stunden zugedeckt in den auf 200° vor geheizten Backofen. Danach einmal gut durchrühren und für weitere 15 Minuten im aus geschalteten Ofen zu Ende schmurgeln lassen.
    Dazu passen sämtliche Beilagen, wie frischer Salat, Baguette, Reis usw. Lässt sich auch prima vorbereiten und für Gäste auch verdoppeln oder noch mehr. Na dann "Guten Appetit".
     
    #1
  2. 05.03.09
    Hetti
    Offline

    Hetti

    Hallo mausi 67 , ich hätte mal eine Frage für wieviel Personen reicht dieses Rezept und meinst du man könnte auch Rouladenfleisch benutzen?Könntest du mir bitte möglichst schnell eine Antwort schicken,denn übermorgen haben wir Firmung und das würde sich regelrecht anbieten. Danke schonmal heike:confused:
     
    #2
  3. 05.03.09
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo Heike,
    es reicht locker für 6-8 Personen, du machst ja sicher noch Salate, Beilagen, Kuchen oder Nachtisch. Hab aber auch schon ca. 4 kg Fleisch genommen bei ca. 20 Personen und eben noch etwas mehr von dem Gemüse dazu. Mit Rouladenfleisch hab ich es noch nicht gemacht, kann ich also nicht sagen. Probier es doch einfach aus. Rindsgulasch dauert doch in etwa auch solange, oder? Ansonsten lässt du es noch was länger schmoren, falls es noch nicht weich ist. Aber dem Geschmack dürfte es nichts anhaben mit Rindfleisch. Gutes Gelingen.:goodman:
     
    #3

Diese Seite empfehlen