noch ein leckeres Leinsamenbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von casiotanzen, 07.04.09.

  1. 07.04.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo, hier noch ein Rezept für ein Leinsamenbrot:

    150g Milch
    150g Wasser
    1 EL Ahornsirup
    30g frische Hefe
    auf 37°C / 2 Min/ Stufe 2

    225g Dinkelmehl 1050
    125g Roggenmehl 1150
    35g Natursauerteig (Trockenprodukt)
    1-2 TL Meersalz
    45g - 50 g Leinsamen
    5 Min. Knetstufe
    Teig im Topf ca. 45 Minuten gehen lassen
    http://www.wunderkessel.de/galerie/showphoto.php/photo/10159

    Nochmals durchkneten. In einem gut bemehlten Gärkörbchen oder einer gut bemehlten Schüssel nochmals 45 Minuten gehen lassen.

    http://www.wunderkessel.de/galerie/showphoto.php/photo/10160

    Den Backofen auf höchste Stufe einschalten (Bei meinem Ofen sind das 275°C)

    Einen Behälter mit Wasser in den Ofen stellen. Den Brotteig auf den Backstein stürzen und dann für 10 Min. auf höchste Stufe backen.
    Den Ofen auf 220° C runterschalten und für 40 Minuten ("Klopfprobe" - je nach Ofen) fertig backen.
    http://www.wunderkessel.de/galerie/showphoto.php/photo/10162



    Wir mögen dieses Brot sehr gerne.
     
    #1
  2. 07.04.09
    Alexx
    Offline

    Alexx

    Hallöschen,

    boah, das hört sich ja super lecker an und schaut super aus. Hab alle Zutaten zu Hause, wird das nächste Brot sein, dass ich backen werde. Hab erst gestern abend auf die schnelle schon eins gebacken... *grmpf* :happy8:

    Du schreibst 30 g Hefe, in einem Hefewürfel sind 42 g drin, kann ich auch den kompletten Würfel nehmen oder ist das dann zu hefig?
     
    #2
  3. 08.04.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo,
    ich glaube schon dass Du den kompletten Hefewürfel nehmen kannst, ich weiß aber nicht, ob man dies dann rausschmeckt :confused:

    Wenn Du es mit mehr Hefe versuchst, so würd ich mich freuen, wenn Du berichtest wie's geklappt hat.
    (Ich freu mich auch über jede andere Mitteilung :p :p)
     
    #3
  4. 20.10.09
    MüMa
    Offline

    MüMa

    Hallo Claudia,

    da ich heute früh auf der suche nach deinem Rezept für die Brokkoli-Pastinakensuppe war, die ich gestern zwar gelesen, aber nicht gespeichert hatte, bin ich auch gleich auf dein Leinsamenbrot gestoßen.
    Habe es heute nachmittag gebacken und wieder mal ein Rezept von dir, das einen Sternregen verdient (wenn ich sie jetzt vergeben kann, bei der Bewertung deiner Suppe hats nicht funktioniert:confused:).
    Da ich keinen Leinsamen daheim hatte, aber die Ölsaatmischung mit Sesam, Leinsaat und Sonnenblumenkernen habe ich diese genommen und 50 g Vollkorndinkelmehl mit 1050er ausgetauscht (das 1050er hat nicht mehr gereicht:rolleyes:)
    Hier noch ein paar Bilder, die ich in letzter Sekunde machen konnte;)[​IMG] [​IMG]
     
    #4
  5. 26.10.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Guten Morgen Martina,

    sorry, dass ich mich erst jetzt melde - aber ich war mit meinem Mann und einem befreundeten Ehepaar grade für 5 Tage in Tirol im Wellnessurlaub =D war das schöööön....

    Es ist immer wieder schön für mich wenn meine Rezepte auch anderen schmecken und Deine Fotos sehen ja toll aus- Deine Abänderung werde ich auch mal versuchen.


    Danke für das Lob [​IMG]
     
    #5
  6. 10.12.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Martina,

    hab Deine Abwandlung auch ausprobiert - schmeckt auch sehr, sehr gut. Danke für den Tipp [​IMG]
     
    #6
  7. 10.12.09
    MüMa
    Offline

    MüMa

    #7
  8. 11.12.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Martina,

    dankeschön...:emozionato::emozionato:
     
    #8
  9. 16.04.10
    MüMa
    Offline

    MüMa

    Hallo Claudia,

    muß dein Brot mal wieder hochschubsen, versuche es nämlich heute mal als Nachtbrot (wird mein erstes Nachtbrot:rolleyes:), der Teig ist schon im Mixi, hoffentlich gelingts auch über Nacht so gut wie sonst!
    Habs übrigens vor ein paar Tagen mit Sonnenblumenkernen statt Leinsamen gebacken, hat auch toll geschmeckt=D
     
    #9

Diese Seite empfehlen