noch ´ne Variante Linsenbolognese

Dieses Thema im Forum "warme Saucen" wurde erstellt von Truse, 05.10.08.

  1. 05.10.08
    Truse
    Offline

    Truse

    Hallo zusammen,
    inspiriert von einigen Rezepten dieser Art habe ich heute eine neue Variation gekocht:


    Zutaten:
    • 1 dicke Zwiebel
    • etwas Olivenöl
    • 1 Dose (400 g) Schältomaten
    • 300 ml Wasser
    • ca. 100 g kleine rohe Kartoffelwürfel
    • 3 geh. EL Suppengrundstock
    • 180 g rote Linsen
    • 1 EL Sojasauce
    • 1 Schuß dunkler Balsamico-Essig
    • 1/2 TL Salz
    • 1 Messerspitze geschrotete Chili-Schoten
    • 1 TL Oregano (getrocknet)
    • 1 TL Majoran (getrocknet)
    • etwas Thymian (getrocknet)
    • 40 g Apfelmus
    Zubereitung:
    • Zwiebel halbiert bei St. 5 zerkleinern
    • mit etwas Olivenöl 2,5 min Var. St. 2
    • Schältomaten dazu, kurz St. 5 zerkleinern
    • Wasser, Suppengrundstock, Gewürze, Apfelmus, Kartoffelwürfel und Linsen dazu, 30 min 90 Grad St. 2, Linkslauf
    Superlecker zu Spaghetti mit geriebenem Käse...
    Guten Appetit!
     
    #1
    Manrena gefällt das.
  2. 05.10.08
    muffin
    Offline

    muffin

    Hallo!
    APFELMUS????:-O:-O:-O
    Muß das, oder kann das?
     
    #2
  3. 05.10.08
    Truse
    Offline

    Truse

    Hallo Muffin,
    muß nicht, Du kannst auch einen halben Apfel und etwas Zucker mitkochen;).
    Nein, Spaß beiseite, ich verfeinere eigentlich fast alle Saucen/Suppen mit etwas Süßem, z. B. Apfelmus oder auch mal Marmelade. Das gibt einen besonderen Pfiff.
    Aber sicher wird es ohne auch gut schmecken.
     
    #3
  4. 05.10.08
    muffin
    Offline

    muffin

    Hallo Truse!
    Bei mir kommt die leicht Süße oft durch etwas Akazienhonig oder ein wenig Ahornsirup - ich hab noch nie an Apfelmus gedacht... Ich koch es meist mit etwas Zimt ein und das ist halt nicht immer soooooo passend:rolleyes:!
    Ich kenne auch einige Leute, die grundsätzlich Apfelmus zu Gulasch essen - der Gedanke kam mir als erstes, als ich eben Dein Rezept gelesen habe =D.
    Werde es auf jeden Fall probieren!
     
    #4
  5. 28.10.08
    Truse
    Offline

    Truse

    Hallo Muffin,
    das ist einer der Gründe, warum ich mein Apfelmus "neutral" einkoche - da bin ich einfach flexibler. Zumal Zimt für mich eher ein Wintergewüru ist und ich das Apfellmus auch im Sommer verwende: zum Kuchen backen, zum Dessert oder eben zu einem deftigen Gericht als Beilage oder Würze.
     
    #5
  6. 22.08.14
    simsl
    Offline

    simsl

    Hallo Truse,

    ich habe dein Rezept schon öfters gekocht.
    Schmeckt megalecker.
    Der besondere Kick bei diesem Rezept, ist wirklich das Apfelmus.
     
    #6

Diese Seite empfehlen