Notebook von Aldi Süd

Dieses Thema im Forum "PC und Co." wurde erstellt von Schneeflocke, 04.05.09.

  1. 04.05.09
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    Hallo,

    ich liebäugele mit diesem Notebook von Aldi Süd, habe aber leider gar keine Ahnung von den technischen Details:confused:.


    ALDI SÜD - Multimedia Angebote aktuell im Verkauf

    Taugt das Notebook was, ist der Preis ok?

    Ich möchte damit gerne im Internet surfen, normale Schreibarbeiten erledigen, Bilder bearbeiten bzw. speichern usw.


    Über Antworten würde ich mich sehr freuen=D.
     
    #1
  2. 04.05.09
    Kismet
    Offline

    Kismet

    Hallo Schneeflocke,
    damit machst du mit Sicherheit einen guten Kauf - viel Arbeitsspeicher, große Festplatte - ich rate dir zum Kauf und wünsche dir viel Freude mit dem Notebook.
     
    #2
  3. 04.05.09
    Carsten
    Offline

    Carsten

    Hi,

    Viel Arbeitsspeicher nur bedingt, von den 4 GB kann das Windows nur 3 GB nutzen, oder man nimmt die 64-er Version von Vista. Wenn man keine aufwändigen Bildbearbeitungsprogramme/speicherfressende Anwendungen laufen hat ist das aber zu vernachlässigen. Aber man sollte es wissen das es so ist. Hier noch ein Test dazu, klick
     
    #3
  4. 04.05.09
    schildimama
    Offline

    schildimama

    huhu

    ich würde dir auch zum kauf raten....ich hab sogar nur das mininotebook von aldi...bin sher zufreiden und wenn ich größere sachen machen will..bleibt ja noch der normale pc zur auswahl...
     
    #4
  5. 04.05.09
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    Hallo,

    @ Carsten: Was wäre Deiner Meinung nach eine Alternative? Sooo überwältigend ist der Test nun nicht, oder irre ich mich?

    @all: Noch habe ich ihn ja nicht gekauft...;)
     
    #5
  6. 04.05.09
    Carsten
    Offline

    Carsten

    Hi,

    Du kannst das Ding ruhig kaufen, soooo schlecht ist der Test nun nicht und das steht im Fazit auch noch mal drin. Beachten mußt Du das Preis/Leistungsverhältnis, was da recht gut ist. Auch das wird ja nochmal angeführt. Natürlich gibt es bessere Laptops, die sind aber auch deutlich teurer. Im Vergleichsfall hier 200 Euro mehr, Spitzenlaptops kosten mal locker das Doppelte. Das brauchst Du aber für Internet/Office und ein paar Bildbearbeitungen nicht, das wird dann erst interessant wenn toppaktuelle Spiele, sehr speicherfressende Bildbearbeitungsprogramme, Videobearbeitung/Konvertierung usw. ständig laufen wo dann ein Durchschnittslaptop an seine Grenzen kommt oder deutlich langsamer wird.
     
    #6
  7. 04.05.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo,

    habe mir das Teil auch grad angeschaut, könnte man da auch ohne Probleme XP drauf installieren? Habs mit Vista nicht so :rolleyes:
     
    #7
  8. 05.05.09
    Carsten
    Offline

    Carsten

    Moin,

    also mit XP kann es Probleme geben. Grundsätzlich wäre das zwar möglich aber:

    Ein Desktop-PC besteht aus Standardbauteilen die es tausendfach in anderen PC auch gibt, Board, Prozessor, Grafikkarte usw. Bei einem Laptop sind diese schon spezieller, da sie angepasst werden müßen. Du hast eine Webcam drin die evtl nur für diesen Hersteller produziert wird, dito Speicherkartenleser, Wlan, das Board ist speziell mit seinem Prozessor und Grafikchip angepasst, Du hast eine spezielle Tastatur mit Mehrfachbelegung der Tasten, Touchpad usw.

    Das Problem sind die Treiber... Beim Standardzeugs gehst Du auf die Herstellerseite von der Grafikkarte/Board usw und lädst neue Treiber runter, beim Laptop bist Du auf die Treiber des Laptopherstellers angewiesen! DAS ist der Unterschied. Wenn der Hersteller den Laptop aber nur mit Vista ausliefert, wird es keine speziellen Treiber für XP bei dem geben.

    Es kann funktionieren das die Kiste auch mit Standardtreibern läuft, muß aber nicht... Vista-Treiber sind auch nicht rückwärtig kompatibel, XP kann damit nichts anfangen. Andersrum funktioniert es öfter mal.

    Heute kommt zb. der Release Candidate von Windows 7 raus und wird zum Testen für die Allgemeinheit freigegeben. Das ist der Nachfolger von Vista. Ich hatte die Beta davon schon drauf, es ist deutlich besser wie Vista, frisst auch nicht mehr so viel Ressourcen. Die Beta war schon stabil und (fast) problemlos, das wird hier nochmal etwas besser sein. Man kann mit Win7 theoretisch schon arbeiten wenn man keine hochwichtigen Daten drauf hat, ständige Datensicherung vorausgesetzt, aber das sollte man eh immer machen. Mit Win7 wird noch in diesem Jahr gerechnet.

    Du könntest also noch ein paar Monate warten wenn es nicht ganz dringend ist mit dem Laptop, oder Du nimmst für die Übergangszeit Vista oder Du kaufst einen Laptop mit XP, da gibt es ja auch noch welche, klickst Du hier :)
     
    #8
  9. 05.05.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hi Carsten,

    danke für deine ausfühliche Antwort. Muß mal schaun, mein Lap ist grad am kränkeln. Ich denke das Motherboard wird langsam aber sicher sterben. :-(
     
    #9
  10. 05.05.09
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    Hallo Carsten,

    ich bin mal Deinem Link gefolgt. Und was würde da in Frage kommen? Bin leider etwas planlos:confused:...
     
    #10
  11. 06.05.09
    Carsten
    Offline

    Carsten

    Hallo Schneeflocke,

    möchtest Du denn jetzt auch einen Laptop mit Win XP? Ich versteh das grad nicht... :rolleyes: Für den Hausgebrauch ist das Aldi-NB völlig ok. Hier noch ein Test dazu.

    Was "in Frage" kommt ist individuell völlig unterschiedlich, kommt drauf an was Du ausgeben möchtest, was Du damit machen willst usw, Da gibt es keine pauschale Aussage, weil jeder andere Ansprüche hat ;)
     
    #11

Diese Seite empfehlen