Frage - NOTFALL !!! Wer kann unsere Kaninchen aufnehmen????

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von catpat, 27.09.13.

  1. 27.09.13
    catpat
    Offline

    catpat

    Hallo, Ihr Lieben - hier erst mal die Vorgeschichte: mein Mann und ich wohnen in Odenwald. Unsere Tiere - Havaneserhündin Luna, sechs Norwegische Waldkatzen und fünf Zwergkaninchen sind unsere Mitbewohner. Die Kaninchen haben ein wirklich riesiges Freigehege im Garten, insgesamt bestimmt so 12 x 2 m und nochmal ein Drittel davon als Innengehege in einem angrenzendem Schuppen, wo sie auch bei schlechtem Wetter rein können). Mein Mann hat ihnen wirklich ein Paradies gebaut. Da ich selbst eine Sehnerverkrankung mit starker Gesichtsfeldeinschränkung habe und auf die Erblindung zusteuere, haben wir uns eine ebenerdige Wohnung gesucht, weil ich mit den vielen Treppen im Haus nicht mehr klar gekommen bin. Die Kaninchen haben wir vorerst in ihrem Zuhause gelassen und fahren jeden Tag dort hin, um sie zu füttern und sauber zu machen. Wir haben gehofft, dass wir einen Käufer für unser Haus finden, der auch die Kaninchen übernimmt und sie so in ihrem Zuhause bleiben können. Nun wurde das Haus endlich verkauft, aber die neuen Besitzer wollen unsere Fellnasen nicht haben. Die Hausübergabe ist am 18. Oktober - bis dahin muss das komplette Gehege abgebaut und die Kaninchen ausgezogen sein. Nur wohin? Hier in unserer neuen Wohnung ist das so nicht machbar, zumal es sich einmal um eine Vierergruppe (2 Böckchen, 2 Mädels) und ein einzelnes Kaninchen (das hatte ich im Winter in meinem Hobbyzimmer frei laufen) handelt. Das einzelne Kaninchen wurde von den anderen plötzlich nicht mehr toleriert, obwohl sie von Anfang an alle zusammen waren. Wir haben alles versucht, auch eine Vergesellschaftung mit einer fremden Kaninchendame; aber die hat unserem armen Scampi das halbe Ohr abgebissen. Soweit die Vorgeschichte. Die Kaninchen sind alle gleich alt - ca. 2,5 Jahre. Sie sind super süss. Das einzelne Böckchen, unser Scampi, ist ein weiss-geflecktes Widderchen. Sein Bruder Sushi sieht ihm sehr ähnlich und wohnt mit Mochi, einem bildhübschen, milchkaffeefarbenen Langhaarmix, dessen Schwester Wasabi (ebenfalls mit etwas längeren Haaren - sie ist traumhaft schön, mit ganz vielen verschiedenen dunkleren Brauntönen) und Nori einer schwarzen Stehohr-Schönheit zusammen. Es wäre toll, wenn die Vierergruppe so zusammen bleiben könnte, aber man könnte auch jeweils ein Böckchen und ein Mädel zusammen halten. Scampi sollte wohl eher alleine bleiben, dafür aber viel menschliche Zuwendung bekommen. Das kann natürlich keinen Artgenossen ersetzen, aber ein Tierarzt hat mal gesagt, dass er vermutlich taub ist und deswegen von anderen Kaninchen nicht geduldet wird. Aber vielleicht mag es ja auch jemand nochmal versuchen, ihn mit einem anderen einzelnen Kaninchen zusammen zu setzen. MEINE Nerven halten das auf jeden Fall nicht nochmal aus !!! So eine Vergesellschaftung ist nicht ohne und kann auch böse ausgehen - da muss man so einiges beachten. Das haben wir alles getan und trotzdem ist es zwei mal gescheitert. Nun meine Frage: Wer kann - möglichst schnell - unsere Süssen aufnehmen? Sie sind alle zahm, aber keine Schmusetiere und nicht für die Haltung im Kinderzimmer geeignet. Sie kommen zwar sofort an und lassen sich streicheln, aber nicht gern hoch nehmen (das mögen Kaninchen generell nicht und wir wollten sie auch nicht zu etwas zwingen, was ihrer Natur widerspricht). Es sind Draussen-Tiere, die auch den Winter ohne Probleme überstehen, wenn sie einen etwas wärmeren Rückzug haben. Die Vierergruppe hat die Möglichkeit, sich aneinanderzukuscheln, wenn es kalt wird, aber Scampi MUSS im Winter in die Wohnung, da er sonst erfrieren würde. Also, falls jemand die Möglichkeit hat, unseren Tieren zu helfen, damit sie weiterhin viel Auslauf haben können, dann bitte, bitte gaaaaanz dringend und schnell melden. Das Gehege, oder auch Teile davon, kann gerne kostenlos übernommen werden (es hat insgesamt 1500 Euro gekostet). Es ist uns einfach wichtig, daß es den Hopplern gut geht. Falls jemand Interesse hat - wir haben Fotos von den Kaninchen gemacht und auch vom Gehege. Ich kann Euch dann gerne die Bilder schicken. Vielen lieben Dank für Eure Hilfe.
     
    #1
  2. 30.09.13
    tirolerin
    Offline

    tirolerin

    Hallo Catpat!

    Ich würde dir gerne helfen, habe auch Platz, komm hier aber nicht weg. Fährt jemand von euch oder euren Bekannten die Tage mal in den Süden von Deutschland (oder noch besser den Norden Tirols?) Aufgrund des vielen Schnees sind unsere Hasen nur im Sommer draussen - im Winter haben sie einen Frostfreien Stall unter Dach. Wenn also noch Bedarf besteht meld dich einfach...
     
    #2
  3. 30.09.13
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo Tirolerin,

    das wäre ja schön für die kleinen Hoppler, wenn das klappen würde.
     
    #3
  4. 02.10.13
    Hasenmutti
    Offline

    Hasenmutti

    Hallo Ihr Lieben!
    Ich bin eine aktive des Kaninchenschutzes.Bei uns im Forum gibt es eine Rubrik Mitfahrgelegenheiten und vielleicht sind auch sind auch so User bereit zu helfen,vielleicht auch vor Ort oder per Fahrkette. Geh doch mal in unser Forum und schreibe Deine Geschichte,vielleicht hilft es!!!
    Unser Forum: Kaninchenschutz e.V. - Forum
    Ich selbst wohne leider zu weit weg und habe ja auch eine Schwerbehinderung,sonst würde ich gerne helfen!
    Liebe Grüße!!!
     
    #4
  5. 02.10.13
    catpat
    Offline

    catpat

    Liebe Tirolerin, das ist ein tolles Angebot. Vielen lieben Dank dafür. Ich erkundige mich mal, ob ich jemanden finde, der den Weg fahren könnte. Und Dir, liebe Hasenmutti, danke für den Link - da schau ich dann auch mal rein. Unsere drei Stehöhrchen haben wir von der Kanincheninsel, das ist auch eine Organisation, die verwaisten Kaninchen hilft, hier bei uns in der Nähe. In meiner Verzweiflung hab ich die Frau angerufen - auch um ihr zusagen, dass wir die Hoppler nicht mehr halten können, denn sie hat ja ein Recht darauf, das zu wissen. Und sie hat mir angeboten, alle fünf Kaninchen samt Gehege wieder bei sich aufzunehmen (sie wußte von Anfang an von meiner Situation mit den Augen - nur damals war es halt noch nicht so schlimm wie jetzt) und nach einem guten Platz für sie zu suchen. Falls ich aber zwischenzeitlich etwas anderes finde, wo sie gleich gut untergebracht sind, dann soll ich ihr Bescheid geben. Ich kümmer mich heute mal um alles und gebe Euch dann Bescheid, wie sich alles entwickelt. Ich bin soooo traurig ...
     
    #5
  6. 02.10.13
    maeuerchen3
    Offline

    maeuerchen3

    Liebe CatPat,

    Drücke ganz feste die Daumen das du deine lieben gut unterbringst, schön das hier im Kessel immer geholfen wird.

    Fühle dich lieb gedrückt, maeuerchen:goodman:
     
    #6
  7. 03.10.13
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    Kaninchen und Zwergkaninchen - Informationen

    Hallo - schaumal - da gibt es auch ein FOrum - vielleicht sind da Helfer dabei?
    Viel Glück und ich glaub dir gerne, dass das ein schwerer Schritt ist - aber wohl in deinem Fall
    der einzig vernünftige. Alles GUte für euch

    Andrea
     
    #7
  8. 04.10.13
    catpat
    Offline

    catpat

    Hallo, Ihr Lieben, ich danke Euch für Eure wertvollen Tipps und Eure Hilfestellung. Leider finde ich niemanden, der so eine Weite Strecke fahren möchte, um die Kaninchen nach Tirol zu bringen. ABER: Sie dürfen erst mal wieder dort hin, wo wir sie her haben: Zur Kanincheninsel. Meine Hoppler werden morgen Nachmittag samt ihrem Gehege abgeholt. Das wird sicher ein trauriger Tag für mich werden, weil ich mir irgendwie wie eine Verräterin vorkomme. Sie hatten es so super gut bei uns und nun bekommen sie - zumindest erst mal - Stress und ich entlasse sie in eine ungewisse Zukunft. Aber die Frau von der Kanincheninsel ist eine ganz Liebe und hat mir versprochen, dass sie super gute Plätze für meine Fellnasen suchen wird und sie mir dann auch sagt, wo sie gelandet sind. Ich vertraue ihr, weil ihr ganzes Leben sich ja um Kaninchen und deren Wohlergehen dreht. Das Allerschlimmste ist aber, dass ich eventuell in absehbarer Zeit mal wieder hier um Hilfe bezüglich meiner Havaneserhündin Luna bitten muss. Momentan sieht es so aus, als ob das mit meiner Erblindung nun echt rapide fortschreitet. Ich fall schon jetzt ständig über meinen Hund und die Katzen, weil mein Gesichtsfeld so eingeschränkt ist und weil mir seit einer missglückten Augen-OP unvorhersehbare Schwindelattacken zu schaffen machen. Wenn man so sieht, als ob man sich auf jedes Auge eine Klopapierrolle packt, dann kann man sich vorstellen, wie so ein Tag abläuft und wie anstrengend das ist ... Wenn es also wirklich nicht mehr geht mit Luna, dann muss ich auch für sie ein neues Zuhause suchen und das wird dann RICHTIG schlimm für mich ... Also, drückt mir mal die Daumen, dass der Durchmesser der Klorollen nicht bald auf Strohhalmgröße schrumpft :sad5:
     
    #8
  9. 07.10.13
    Didit
    Offline

    Didit

    Hallo CatPat!

    Ach herrjemineh! Das tut mir aber leid für euch alle!!! Kennst du jemand in deiner Näher der/die mit Bachblüten arbeitet? Da gibt es Blütenessenzen, die in solchen Situationen helfen besser damit umzugehen. Auch für Tiere sind die sehr gut geeignet wenn sie umziehen müssen, sich auf neue Menschen und eine neue Umgebung einstellen müsssen und einem vertrauten Menschen verlieren.:sad: Ich habe schon sehr gute Erfahrungen damit gemacht!
    Ich wünsche vor allen Dingen dir!! - deinen Fellkindern natürlich auch - alles erdenklich Gute!!!

    Liebe Grüßlis
    Didit
     
    #9
  10. 08.10.13
    catpat
    Offline

    catpat

    Hallo Dedit, ich danke Dir für den Tipp mit den Bachblüten. Ich behandle oft meine Tiere damit und nehme sie auch selbst. Ich habe auch immer sehr gute Erfahrungen damit gemacht - besonders bei meinen Tieren. Alles wird gut - irgendwann ....
     
    #10
  11. 08.10.13
    Froverce1987
    Offline

    Froverce1987

    Das tut mir wirklich Leid mit deinen Häschen. Ich habe es jetzt erst gelesen und hätte ihnen auch ein schönes Zu Hause anbieten können. Aber es ist sicher zu spät, denn die sind bestímmt schon abgeholt.
     
    #11

Diese Seite empfehlen