Nougat-Kuppel-Torte

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Shjaris, 06.11.09.

  1. 06.11.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Ich war heute mal wieder kreativ und habe eine super leckere Festtagstorte gebacken. Eine Nougat-Kuppel-Torte.
    Wer auf süßen Nougat steht, darf sich dieses Sahneteil nicht entgehen lassen !! :rolleyes:



    Nougat-Kuppel-Torte


    [FONT=Arial, sans-serif]Backofen auf 210°C Umluft vorheizen![/FONT]


    [FONT=Arial, sans-serif]Füllung Vorbereitung:[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]300 g Sahne ................................. in den Mixtopf geben und 2,5 min. / 50°C / Stufe 2 erwärmen. [/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]250 g Zartbitter-Kuvertüre ........ in Stücke brechen und zu der warmen Sahne geben und zuerst 2,5 min. / 50°C / Stufe 1 erwärmen, dann nochmals 2 min. / 60°C / Stufe 2, bis die ganze Schokolade in der Sahne geschmolzen ist. Die Masse umfüllen und kalt stellen.[/FONT]




    [FONT=Arial, sans-serif]Mürbteig:[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]150 g Mehl[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]40 g Zucker[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]2 P. Vanillezucker[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]100 g Butter [/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]25 g Milch ....................................... in den Mixtopf geben und 30 sek. / Brotstufe zu einem Mürbteig verarbeiten. Backpapier so groß wie die Springform abtrennen und auf den Boden legen. Den Ring drum herum setzen und das Backpapier so befestigen. [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]
    [/FONT]

    (Bild von oben)
    [​IMG]


    (Bild von unten)
    [​IMG]


    [FONT=Arial, sans-serif] Den Teig aus dem Mixtopf nehmen, mit etwas Mehl bestäuben und in die Form drücken. Mit einer Gabel einstechen.
    [/FONT]

    [​IMG]
    [FONT=Arial, sans-serif]
    [/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif] Die Springform in den Ofen schieben und ca. 10-15 min. backen, bis der Boden goldgelb ist.
    Den Ring entfernen und den Mürbteig auf dem Backpapier erkalten lassen, ihn danach auf ein Kuchengitter stürzen und das Backpapier entfernen. Das Papier dazu überall mit warmem Wasser so bepinseln, dass es gut DURCHGEWEICHT ist. Erst dann lässt sich das Papier ganz einfach abziehen.
    [/FONT]

    [​IMG]


    [FONT=Arial, sans-serif]200 g Kekse ................................... (Butterkekse, Löffelbiskuit, Waffeln …) in den Mixtopf geben, 12 sek. / Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.[/FONT]




    [FONT=Arial, sans-serif]Füllung:[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]Rühraufsatz aufsetzen![/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]kühl gestellte Schokosahne ..... in den Mixtopf geben, 1 min. / Stufe 3 steif schlagen und umfüllen. Mixtopf nicht spülen.[/FONT]

    (diese geschlagene Schokosahne kann man auch hervorragend zu einem Dessert mit Früchten kombinieren oder als Füllung für Biskuitböden oder zum Verzieren und Ummanteln von Torten.)
    [​IMG]


    [FONT=Arial, sans-serif]65 g Butter [/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]ein wenig Vanillezucker ............. im Mixtopf Stufe 3-4 schaumig rühren.[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]100 g Nougat ................................. in kleinen Stücken zufügen und erst 15 sek. / Stufe 2 verrühren, dann weitere 10 sek. / Stufe 4, bis eine homogene Masse entstanden ist. Butter-Nougat-Masse auf die Schokosahne geben und miteinander vermengen.
    Falls sie für den jeweiligen Geschmack noch nicht süß genug ist, Zucker zugeben. Aber durch die Schokolade und den süßen Nougat, fand ich sie so genau richtig.
    [/FONT] [FONT=Arial, sans-serif]
    Aus dem Mürbteig vorsichtig einen Kreis mit einem Durchmesser von ca. 22 cm ausschneiden. Dazu eine Salatschüssel zu Hilfe nehmen. Die abgeschnittenen Ränder zu den zerkleinerten Keksen krümeln.
    [/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]Kekskrümel zu der Schokomasse geben und alles gut vermengen. Die Schoko-Masse auf den Mürbteigkreis streichen und zu einer Kuppel formen.[/FONT]


    [​IMG]
    [FONT=Arial, sans-serif]
    [/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif] Kuchen bis zum Verzehr kalt stellen.[/FONT]


    [​IMG]



    ACHTUNG:
    Der Kuchen sollte mindestens eine halbe Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank genommen werden, da er sich sonst nicht so schön aufschneiden lässt.

    Grüßle und viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen,
    Shjaris ^_^
     
    #1
  2. 07.11.09
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Shjaris,

    vielen Dank für Dein gut beschriebenes Rezept,ganz nach meinen Geschmack werde es bald nachmachen.

    Gruss Gisela
     
    #2
  3. 07.11.09
    Scarlet
    Offline

    Scarlet

    Hallo Shjaris,
    bin ja mal total gespannt,werde deine Torte bestimmt testen.:rolleyes:
    Danke fürs einstellen!:):p
     
    #3
  4. 11.11.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    ACHTUNG:
    Habe eben gesehen, dass ich ganz vergessen habe am Ende des Rezepts hinzuzufügen, dass der Kuchen mindestens eine halbe Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank genommen werden sollte, da er sich sonst nicht so schön aufschneiden lässt.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #4
  5. 11.11.09
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Shjaris,

    ich hab es in deinen ersten Beitrag eingefügt.
     
    #5
  6. 11.11.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Ulli !! :wave:

    Du bist halt ein Schatz !! Dank dir !!:thumbleft:

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #6

Diese Seite empfehlen