Nougat-Likör

Dieses Thema im Forum "Kalt mit Alkohol" wurde erstellt von il-gusto, 05.01.12.

  1. 05.01.12
    il-gusto
    Offline

    il-gusto

    Huhu! (bin ganz neu hier)

    ... hab etwas experimentiert ... und will euch mein super leckeres Ergebnis nicht vorenthalten:

    50 gr. Puderzucker
    150 gr. Haselnuss-Nougat
    2 Tüten Kondensmilch 10% (je 340 gr. aus dem Tetrapak)

    6 min, 70 Grad, Stufe 2 - im Anschluss für 8 Sek Turbo

    420 gr. Weinbrand
    100 gr. Espresso

    2 min bei Stufe 5

    Danach in Flaschen abgefüllt und ab in den Kühlschrank! Schmeckt herrlich (wie ein bekannter Likör ... hmpf ... wenn mir doch der Name einfallen würde *g* .... ach ja, irgendwas mit "B*****s" den man ab und zu in der Geschmacksrichtung "hazelnut flavour" findet)! ;)
     
    #1
  2. 05.01.12
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Gusto,

    denkst du man könnte auch normale Sahne statt Kondensmilch nehmen?
    Sahne hab ich immer daheim........
     
    #2
  3. 05.01.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Purgi dass ging mir grad in meinem Kopf rum als ich Kondensmilch gelesen hab... dachte mir so: okeeee ich nehm Sahne :) und dann les ich Deinen Beitrag =D Wir wieder :rolleyes: Ich mag keine Kondensmilch im Likör und nehm dafür immer Sahne oder nur normale Milch...funzt immer...
     
    #3
  4. 05.01.12
    wuzelnase
    Offline

    wuzelnase

    ich hab noch von meiner LF30 Zeit zwei Packungen Kondensmilch und dacht mir schon lange, was soll ich nur mit der anfange. Morgen ist der Likör fällig!

    Dankeschön, den werden wir uns morgen schmecken lassen.
     
    #4
  5. 06.01.12
    il-gusto
    Offline

    il-gusto

    Hallöchen!

    Ich nehm für meinen Eierlikör (den ich vor meiner TM-Zeit) immer brav im Wasserbad gerührt hab, auch immer Kondensmilch - so stand's im Rezept und der wurde damals in der Familie- bzw Bekanntenkreis als "bestes
    Eierlikörgetränk" gewählt. =D
    Da ich von der Produktion selbigen noch Kondensmilch ... und Nougat aus der Weihnachtsbäckerei über hatte ... na ja, gelungene Resteverwertung würd ich es nennen!
    Stell's mir aber mit Sahne genauso schmackhaft vor! ;)
     
    #5

Diese Seite empfehlen